Crusader_WIP_04

Development Update: Star Citizen Alpha 2.0 & Star Marine – Week of October 17

Ich grüße euch Sternenbürger!

Die letzte Woche ist vorbei geflogen! Wir freuen uns euch unser zweites wöchentliches Update zu zeigen, indem wir euch auflisten, was wir für Star Citizen 2.0 und Star Marine so geschafft haben.

Die coolste Neuigkeit? SCHIFFE KÖNNEN SICH NUN IN ZWEITEILEN (oder mehr!) Ja, das Tech-Design und Code-Team haben hart daran gearbeitet, dieses spannende Feature in der Engine ans laufen zu bekommen und haben endlich den Dreh raus… ihr könnt also nun die Schiffe in große Stücke brechen, nachdem ihr dem Schiff einem katastrophalen Schaden zugefügt habt. Ihr könnt also wirklich volle Kanne auf eurem Gegner schießen und ihm irreparable Schäden an seinem Schiff zufügen um z.B. die Constellation in 4 große Stücken zu zerbrechen. Das System braucht noch ein wenig Liebe, um es für den Release fertig zu bekommen, doch in Bezug auf die technische Funktionalität, haben wir definitiv die Rückseite davon gebrochen (entschuldigt das Wortspiel!)

SpaceStation_Interior_02Jeder hat wie verrückt poliert und Bugs behoben und es wird immer noch ein wenig Content von den verschiedenen Abteilungen nachgeschoben, einschließlich mehr von dem fantastisch klingendem Audio. Unser Dialog-Spezialist ist unten bei den Pinewood-Studios (von James Bond – Privateer 2: The Darkening – fame) und SIDE UK um mehr Datalog-Audio-Stücke aufzunehmen, welche ein lustiger Teil des Exploration-Gameplay sein wird bei Release.

Wir liefern uns immer noch ein gutes gerangel mit dem EVA-System damit sich das gut anfühlt und bereit ist, aber zumindest haben wir immer mehr Spaß mit den Schiff-Systemen in der AI-Verhaltensweisen. Diese AI wird für die neuen Begegnungen und Szenarien genutzt, die dem Spieler dann gestellt werden in Crusader. Die Karten-Konstruktion ist beispielsweise so ausgeglichen, dass Spieler die zu weit aus den sicheren UEE-Zonen fliegen, sich eventuell in Schwierigkeiten begeben können oder Glück haben und nichts passiert – wer weiß?! Das schöne daran ist, dass dies alles systemisch-basiertes Gameplay ist, wo jede Basierten sein eigenes einzigartiges Potenzial hat.

Was ist mit dem Star Marine-Teil des Releases? Mit “Stiefeln auf dem Boden“, sehen wir einige spürbare Verbesserungen in den FPS Nachlade-Animationen, ADS und dem Stop-Start, so dass wird sehr erfreut darüber sind, dass das ganze so langsam Form annimmt. Nicht nur die Charaktere fühlen sich besser an, die Umgebungen auch. Das Umgebungs-Team ist bei den verschiedenen Raumstationen in den finalen Stadien und das Covalex Versand-Hub hat eine vollständige Beleuchtungsprüfung bekommen, so dass wir sicher sind, dass das die Leute umhauen wird!

SpaceStation_Interior_04Crusader als Ganzes fühlt sich jetzt viel lebendiger an mit weiteren Iterationen zu den Reparatur-Bots und der Implementierung der Hintergrund-Verkehrs-Simulationssysteme – dies gibt der Karte eine echte Verbesserung für Händler und UEE-Patrouillen die überall umherfliegen. Dies ist ein weiterer der ersten Star Citizen Schritte zum Release, um das Universum Stück-für-Stück leben einzuhauchen und ein System aufzubauen, dass organisch die Volkswirtschaften und die Gemeinden erstellt, wo ihr drin spielen könnt.

Schließlich gibt es einige große Verbesserungen die mit dem Umbau der Schiffs-UI mitkommen bezüglich des neuen Multicrew-Gameplays. Das UI-Team ist wirklich davon begeistert wie alles zusammen kommt und jeder Technikfreak wird die erste Implementierung der neuen Technik-Screens lieben in die Händen zu bekommen, die einem erlauben, eine bessere Kontrolle über die Power und Schildsysteme des Schiffes zu bekommen. Darüber hinaus wird die neue Bildschirm-Fokus-Funktion euch ermöglichen, Situationsbedingt, schnell und einfach die Aufmerksamkeit auf einzelne Bildschirme zu richten. Diese UI-Bildschirme benötigen eine gründliche Überlegung, denn sie untermauern eine Kernfunktion die viele Jahre genutzt werden soll und wird uns erlauben darauf mehr und mehr Funktionalität aufzubauen, da die Schiffe immer größer und GRÖßER werden!

Hier ist eine High-Level Auflistung der verschiedenen Abteilungen…

Crusader_WIP_01Crusader_WIP_06Crusader_WIP_02Crusader_WIP_03Crusader_WIP_09Crusader_WIP_05Crusader_WIP_07Gameplay und Technik

  • Schiffe werden genauer bis zum Ende der AI-Splines ankommen.
  • Bessere Handhabung von dynamischer Vermeidung für Schiffe die den AI-Splines folgen.
  • Escape-Verhaltensweisen verbessert, wenn die Schiffshülle stark beschädigt wird.
  • Verbesserungen für die Verwendung von Raketen von Schiffe.
  • Schiffe werden genauer sein, bei der Umgehung von Hindernissen.
  • Die Beziehung zwischen der Charakter-Bewaffnung und der Kamera wurde geändert, um das ADS und das schießen aus der Hüfte zu verbessern.
  • Probleme wenn der Spieler springt wurden behoben.
  • Die Motion-Sets der Pistolen wurde bereinigt um sie in Einklang mit den Gewehren zu bringen.
  • Das Handling des rag-dolling wurde verbessert.
  • Der Quantum-Sprit wird nun in Netzwerkspielen unterstützt.
  • Ein Kollisionstest wurde hinzugefügt bevor man die Quantum-Reise startet – Es informiert euch wenn Objekte zwischen euch und dem Bestimmungsort liegen.
  • Unterstützung für erkennbare Navigations-Leuchten für die Quantum-Reise.
  • Verbesserungen/polierungen an der funktionalität der Reparatur-Drohnen.
  • Netzwerk Optimierungen.

UI

  • Kleine Änderungen am HUD für die Quantum-Reise.
  • Es gibt nun Kreise um Interessante Orte (points of interest)
  • Die Verbrauchsmenge des Quantum-Sprits wurde hinzugefügt.
  • „Außerhalb der Reichweite“-Meldungen wurden hinzugefügt, wenn man versucht zu “springen“, aber nicht genügend Sprit dafür hat.
  • HUDs zur Quantum-Reise wurde für die meisten Schiffe hinzugefügt.
  • Die erste Version des Mission-Managers wurde eingereicht.
  • 5 Bildschirme für die Crusader-Map
  • Basis Implementierung der technischen Bildschirme mit Power, Schilde, Übersicht und minimierte Tabs wurde eingereicht. (Erfordert Tests)
  • Polieren von technischen Bildschirmen
  • Implementierung das Schiffe spawnen können.
  • Verbesserungen am Missions-Manager.
  • Verzeichnis abgeschlossener Missionen

Art

  • Weitere Iterationen an der Cutlass, Retaliator und Constellation sind bei den letzten Schritte der Pipeline.
  • Finale Verbesserungen an der Umwelt-Art und der FX.

 

Animationen

  • Weitere Iterationen an der Umgebungsinteraktion, EVA, FPS-Bewegungen und Waffengefühl, Tod und Treffer-Reaktionen und „Fall and Play“.

 

Audio

  • Dialog Aufnahmesession für einige zusätzlichen Zeilen und ein paar erneute Aufnahmen.
  • Die Arbeit zur Verbesserung des Schiffs-Audio haben begonnen.
  • Es wurde mehr Musik implementiert um das Gefühl der Bereiche zu unterstreichen nach dem Motto “sell the scene“
  • Arbeiten an Zwangs-Parametern die unter bestimmten Voraussetzungen auf eurem Schiff angewendet werden.
  • Das Audio-Design wird parallel dazu geführt.
  • Optimierung des Audios der FPS Waffen und Gadgets.
  • Die Vielfalt der Schritte auf verschiedenen Oberflächen wurde erweitert.
  • Laufende Arbeiten zur Verbesserung der atmosphärischen Qualitäten der Raumstationen.

Blocker

  • Dem Charakter fehlen Teile des Helm-Interieurs.
  • Ballistische Waffen können einen Absturz verursachen und wir haben noch weitere Stabilitätsprobleme zu reparieren.
  • Das “Push and Pull“-System scheint wohl einen Konflikt mit anderen Steuer-Systemen zu haben, denn es katapultiert den Spieler derzeit ins tiefe Spaaaaaaaaace!
  • Partikel scheinen in einigen Bereichen mit Gravitation aufzuhören zu rendern, doch nicht in allen! Dies bedarf weiterer Untersuchungen!

 

Wir schauen nach vorne

Puh, was für eine Woche! Wir ihr sehen könnt, machen wir erhebliche Fortschritte an dem, wie versprochen, spannendsten Star Citizen Release bislang. Mit dem heutigen spielbaren Release der Star Citizen Alpha 1.3, ist nun der PTU-Release der Alpha 2.0 unser nächstes Ziel! Wir können nicht abwarten, dass ihr das Mini PTU erkunden (und wenn wir ehrlich sind, kaputt machen) könnt! Das gesamte Team arbeitet so hart daran wie möglich um es euch Backern testen lassen zu können.

Bitte beachtet, dass der Hauptfokus diese Woche das 2.0 war, doch im nächsten Update werden wir mehr Details zu Star Marine geben.

Übersetzt von: Cpt. Adama

Quelle: RSI

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *