Letter from the Chairman März 2015: Version 1.1 und darüber hinaus

Vielen Dank für die Übersetzung an Cyan!

Falls ihr Zeit und Interesse daran habt Übersetzungen für die Deutschsprachige Community zu machen, euch als News Scout zu betätigen oder einfach Lust habt bei SCNR mitzumachen, schreibt uns eine Mail an SCNR@web.de.


Seid gegrüßt Bürger,

Zeitzone Austin, Texas. Ich bin in der Stadt, um den Persistenten Universum Team bei der Vorbereitung der SXSW Präsentation nächsten Sonntag zu helfen und das CIG Networking-Treffen nächste Woche anzugehen. Wir werden die Details rund um die Infrastruktur in der Cloud und wie die verschiedenen Server und Dienste mit den Klienten interagieren werden ausarbeiten. Nicht so sexy wie das zeigen neuer Raumschiffe, aber absolut notwendig, damit Star Citizen funktioniert! Am Sonntag geben wir eine SXSW Abschlussparty, welche eine Star Citizen Präsentation beinhaltet. Jeder der in der Nähe ist, wird ermutigt daran teilzunehmen und zu sehen, woran wir arbeiten und etwas Zeit mit dem Team zu verbringen. Es ist guter kurzer Einblick davon, was wir nach dem Star Marine Abwurf weiter freigeben werden. Für jene, die es nicht hier her schaffen, werden wir ein Video der Präsentation am Sonntag hochladen und die ganze Präsentation wird nächste Woche verfügbar sein.

Natürlich drängen wir auch weiter voran mit unseren Veröffentlichungen des Spiels selbst! Wie Ihr wisst, arbeiten wir seit der Woche nach der PAX East daran, Star Citizen (AC) 1.1 rauszubringen. Wir haben uns heute Morgen hingesetzt, um einen Kandidaten zu betrachten und haben uns entschieden, dass dieser heute noch nicht fertig für die Veröffentlichung ist. Wir führen ein paar zusätzliche Arbeiten aus, um sicher zu gehen, dass zwei unserer großen Funktionen poliert werden: der Multiplayer-Freiflug-Modus und das manuelle Abheben und Landen. Beides sind wichtige Prototypen für das finale Star Citizen Spiel und beides wird uns von einem einfachen Kampfspiel in ein breiteres Universum führen, welches erkundet und mit dem interagiert werden will.

In der Zwischenzeit haben wir einen neuen PTU-Aufbau (Public Test Universe – Öffentliches Test Universum) mit den aktuell neusten Funktionen gestartet. Der PTU Prozess erweist sich als unschätzbar wertvoll, da es Unterstützern nicht nur die Möglichkeiten gibt Dinge zu testen, sondern es zeigt Euch auch, woran wir arbeiten und (manchmal) auch warum es nicht bereit ist schon jetzt ins Rampenlicht gerückt zu werden. In diesem Fall könnt ihr davon ausgehen, die Retaliator im Hangar und die Gladius im Flug zu genießen… aber Ihr werdet wahrscheinlich, beim Versuch das Auto-Landen zu nutzen, auf einige Probleme stoßen! Offen mit Euch Unterstützern umzugehen ist einer der Schlüssel für ein erfolgreiches Crowdfunding Projekt und man kann sich nur schwer vorstellen, wie man noch offener sein kann, als Euch Test-Programme spielen zu lassen! Ich habe auch veranlasst, dass die lang erwarteten Waffen-Bestückungs-Design-Post, welche mit der Veröffentlichung von 1.1 ausgegeben werden sollte, heute gepostet wird. Sie sollte nun im Comm-Link verfügbar sein!

Sobald es nächste Woche live geht, wird (abgesehen von ernsten Schwierigkeiten) Star Citizen 1.1 die Retaliator, die Gladius, das REC System, Multiplayer Freiflug, Verbesserungen im Flugmodel, manuelles und automatisches Landen hinzufügen… und hinter dem Bildschirm wird es erste Dinge geben, wie das 64-Bit Floating Point, welches uns bald erlauben wird, signifikant größere Karten zu bauen. Aber das vielleicht einzig wirklich Wichtige an 1.1 sind die Dinge für Star Citizen ist und nicht die für den Arena Commander.: Mit 1.1 führen wir einige versteckte Arbeiten aus, um eine rapide Expansion vorzubereiten, welche Ihr über die nächsten paar Monate beobachten könnt, wo wir Star Citizen Marine und das Soziale Modul in  das Star Citizen Erlebnis einfügen. Ihr werdet weiterhin viele Änderungen und Verbesserungen am Arena Commander bemerken, welches die Basis für unser Raumflug System bildet, aber ich sehe uns bereits das ganze Spiel in viele Richtungen ausbauen.

Worauf ich mich freue: Unser nächste große Veröffentlichung ist Star Citizen 1.2, welche Star Marine in den Mix hinzufügen wird. Ich bin unglaublich zufrieden mit der Reaktionen sowohl von Unterstützern als auch von den Spieler hinsichtlich der Astro Arena auf der PAX East und ich habe das Team von Ilfonic gebeten, zusätzliche Zeit in die Verfeinerung dieser zu investieren. Mit einem großen Fokus auf das säubern der Charakteranimationen hoffe ich, etwas raus zu geben, das nicht nur die Erwartungen unserer Unterstützer bedient, sondern das auch anderen Spielern aufzeigt, zu was Star Citizen fähig ist! Wir werden mehr Details haben je näher wir dem kommen; Ihr könnt erwarten, dass unser Community Team in Denver eine Fern-Episode von AtV ( Around the Verse) ausstrahlen wird und euch mehr von den Personen hinter diesen Aspekt Star Citizens vorstellen wird.

Am Ende möchte ich allen unseren Unterstützern zu 75 Millionen im Crowdfunding gesammelten Dollar gratulieren. Wie ich bereits früher gesagt habe, will ich mich in diesen Briefen nicht auf Geld konzentrieren… aber es ist trotz allem ein besonderer Meilenstein! Ihr habt einen unglaubliche Menge an Vertrauen in mich und das Star Citizen Team gesteckt und wir haben vor Euch das Spiel zu liefern, das Ihr verdient. Zu Ehren dieser Errungenschaft und der bevorstehenden Veröffentlichung von 1.1 werde ich voranschreiten und jeden mit 5000 REC ausstatten . Das sollte uns helfen, das neue System zu Kickstarten und unsere Designer lässt es dies in Aktion beobachten für das nächste Balancing … und es gibt Euch ein paar coole Spielsachen zum spielen.

 

-Chris Roberts.

// END TRANSMISSION


 

 

Übersetzung: Cyan

für www.star-citizen-news-radio.de

Quelle: RSI


// End Transmission

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.