Plain Truth 2

Jeden Tag werden wir mit Antworten konfrontiert von denen jeder behauptet sie seine die Wahrheit. Während die meisten Menschen sich damit zufrieden geben die offiziellen Antworten als “Wahrheit” zu akzeptieren egal wie sie sich auf ihr Leben auswirken gibt es auch solche Menschen wie uns die nicht alles Glauben und den einfachen und bequemen Weg nehmen.

Mein Name ist Parker Tyrell und ich habe mein Leben damit verbracht eine Sache ans Licht zu bringen.

Hier ist DIE REINE WAHRHEIT

Herzlich willkommen, Freunde, wir haben heute wieder eine spannende und informative Show für euch zusammengestellt. Aber zuerst möchte ich euch noch jemanden Vorstellen der neu zu uns ins Team gekommen ist. Sein Name ist Arlo Theodore und er war bei Aciedo Comm Spezialist bevor er dort gekündigt hat um zu uns zu kommen. Sagen Sie Hallo, Arlo.

Arlo Theodore: Hallo, Hi.

Zuerst möchte ich Sie im Team willkommen heißen, Arlo.  Wir alle sind davon begeistert das wir mit ihrem Know How nun noch mehr Menschen erreichen werden können.

Arlo Theodore: Freut mich, hier zu sein.

Sie haben zehn Jahre bei Aciedo gearbeitet, ist das korrekt?

Arlo Theodore: Ja, Sir. Neun Jahre.

Wenn ich das richtig verstehe standen sie kurz vor einer großen Beförderung als Sie Aciedo verließen.

Arlo Theodore: Nun, ich meine, es war noch nicht ganz Sicher …

Natürlich, aber es ist doch nicht zu weit hergeholt wenn ich sage das Sie vor einer strahlenden Zukunft bei Aciedo standen.

Arlo Theodore: Ja, dass nehme ich an.

Also, was hat sich geändert? Warum sind sie von dort weg?

Arlo Theodore : Mein … mein Bruder Marshall. Er ist … er war immer irgendwie ein Idiot, wissen Sie? Er war immer hinter den neuesten und coolsten Sachen hinterher.. Es spielte keine Rolle ob er sie brauchte oder nicht aber wenn die Leute davon sprachen musste er es unbedingt haben. Aber er war Jung…zur Hölle ich war in diesem Alter auch ein riesen Idiot. Wie auch immer..er verlor die Kontrolle fing an Schulden zu machen und Kredite aufzunehmen um andere Kredite damit zu bezahlen. Er weigerte sich zuzugeben das er immer schneller immer tiefer sank, Er hielt sich für unantastbar und war sich sicher das alles klappen würde. Dann kam ihm die  Central Core Bank auf die Spur. Er flippte aus nahm sich ein Schiff und begab sich auf die Flucht

Und die CCB hat dann ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt?

Arlo Theodore: Ja … die Kopfgeldjäger nahmen ihn auf Ferron gefangen und …

Sie töteten ihn. Trotzdem das Kopfgeld auf eine Gefangennahme ausgestellt war. Öffentlich gemachte Aufnahmen zeigen das sich ihr Bruder der Festnahme wiedersetzte und sie waren gezwungen gewesen das Feuer zu eröffnen.

Arlo Theodore: Das ist eine [ geschwärzt] Lüge. Er hätte das nicht gemacht

Die beiden Kopfgeldjäger die in den Vorfall verwickelt waren, wurden offiziell von Fehlverhalten freigesprochen. Aber wenn sie mich Fragen war die ganze Situation, als die CCB das Kopfgeld ausgesetzt hat, wie geschaffen dafür das sie in Gewalt ausartet. Sie setzen Sie Ihren Bruder in die gleichen Kategorie mit Mördern und anderen Verdächtigen. Ich weiß das dies alles das fantastische Konzept der politischen Marionetten hinter der Advocacy ist…aber es gibt einen Unterschied zwischen Gewalttätigen und nicht Gewalttätigen Straftätern.

Arlo Theodore: Marshall hatte Angst. Er brauchte einen Warnschuss um eine gewisse finanzielle Verantwortung zu lernen und nicht das er gejagt und getötet wird.

Und die Menschen nennen das nun Zivilistaion. Ich frage Sie ist die sanktionierte Tötung ihres Bruders etwas Zivilisiert? Er war ein Ersttäter, und wie sie schon sagten sehr jung, und vom Reiz des materiellen Besitzes Gefangen. Für mich klingt das Ganze nicht sehr Zivilisiert.

Arlo Theodore : Es ist Barbarisch.

Da stimme ich ihnen  zu. Wir haben versucht den Präsidenten des Rates in Ferron zu erreichen um Kopien der Berichte über Zwischenfall zu erhalten aber, welch eine Überraschung , sie Mauern uns gegenüber.

Arlo Theodore: Natürlich, weil sie wissen, … sie wissen, was sie taten.

Arlo ich möchte Ihnen für Ihren Mut  danken.  Das Sie sowohl Ihre Geschichte mit uns geteilt haben und auch weil Sie bei uns in der Show mitarbeiten.

Arlo Theodor : Bitte gerne. Wir müssen die Dinge ändern.

Das werden wir.

Als nächstes werden wir eine Blick darauf werfen was in der UEE und darüber hinaus passiert. Genauer gesagt geht es um Senatorin Lester deren Unterausschuss letzte Woche mit den öffentlichen Anhörungen zur Vertragspolitik begann. Wir werden einen gründlichen Blick auf die Transscripte werfen um zu sehen was da wirklich Untersucht wird.

Später werden wir dann noch mit Allan Provo, Leiter der Gemeinschaft von Levski, reden.  Wir wollen über die unabhängige Regierung in Delamar und über die “Homegrown” Bewegung reden. Diese Bewegung möchte das Planeten die UEE ablehnen um politische Systeme zu bilden die mehr auf ihre eigenen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

In der Zwischenzeit bleibt wachsam!

TRANSMISSION BREAK

 Übersetzung: Mera Luna und Stardust

von www.star-citizen-news-radio.de

Original: RSI

 


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.