universe sanbox

Universe Sandbox

Hallo zusammen.

Ich habe heute ein Simulationsprogramm entdeckt das wirklich cool ist. Es Simuliert das Universum nach den bekannten physikalischen Gesetzten. Außerdem kann man eigene Sonnensysteme erstellen, neue Planeten in ein System einfügen und beobachten wie sich die anderen Planeten nach den physikalischen Gesetzen verhalten würde, Asteroiden auf Himmelskörper einschlagen lassen, Supernovae beobachten, kollidierende Galaxien beobachten etc..

Das hat nicht direkt was mit Gaming zu tun aber ich denke mal hier sind auch einige die sich für so etwas interessieren und man kann noch etwas dabei lernen.

Erstellt wurde das ganze mit der Unity Game Engine.

Erhältlich ist die Universe Sandbox bei Steam.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

3 Kommentare

    • Diavid

      Hier der Trailer
      https://www.youtube.com/watch?v=rswRCT3097g

      Das Programm bildet das gesamte Universum ab mit Milliarden von Galaxien und Billionen von Sternen.
      Bekannte Objekte sind realitätsnah abgebildet. Wie z.B. unser Sonnensystem und die umgebenen Sterne sowie einige Nebel und die nächsten Galaxien. fehlende Informationen werden durch einen Algorhytmus ergänzt.
      Man kann durch das Universum fliegen, und jeden Stern anfliegen und auf verschiedenste prozedural erstellte Planeten landen.
      (bekannte Planeten sind nicht prozedural generiert und haben Texturen von Satelliten Bildern)
      Die Abstände und Größen sind alle richtig. Wenn man das korrekte Datum auswählt kann man sogar zu dem Punkt wo man wohnt hinfliegen (ungefähr, Sichtflug) und nachschauen was man sehen könnte wenn man jetzt im Reallife nach draußen schaut.

  • John Sylar
    John Sylar

    Ja, SpaceEngine habe ich auch. Da gibt es nur keine Möglichkeit eigene Simulationen zu machen. Ansonsten finde ich SpaceEngine auch super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *