SC 114 Millionen Dollar

Star Citizen erreicht im Crowdfunding die 114 Millionen Dollar

Grüße Sternenbürger

Wieder wurde eine Million mehr im Star Citizen Crowdfunding erreicht. Vor kurzem wurde die 114 Millionen Dollar Marke durchbrochen. Die zehnte Million Dollar im Jahr 2016.

Möglich gemacht wurde das Überschreiten der neue Rekordmarke, unter anderem, durch den Konzept Verkauf  der MISC Prospector.

Kaum zu glauben das immer noch mehr Geld generiert wird obwohl in der Community die Stimmen der unzufriedenen immer lauter werden.

 

Schreibt uns eure Meinung dazu unten in den Kommentaren oder diskutiert mit dem SCNR Team in unserem Forum darüber.

 

Fly save und cu in the Verse

SC 114 Millionen Dollar
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

3 Kommentare

  • Kinat

    Die meisten vergessen anscheinend mit der Zeit was SC für ein MAMMUT-Projekt ist. Das ist alles nicht innerhalb von 3-4 Jahren getan. Am meisten haben die Leute aufgeschrien als bei 10 For the Chairman unser guter Chris gesagt hat das es zum release von SC 1.0 nicht alle Features beinhalten wird. Ich glaube seitdem wird das Geschreie immer größer. Aber was erwarten diese Leute? Man muss das ganze mal mit anderen großen Titeln vergleichen. Gta 5 zum Beispiel hat in der Entwicklung über 5 Jahre benötigt. Und da reden wir von einem Projekt welches von einem Studio entwickelt wurde, das bereits seit vielen Jahren existiert und wo es feste Teams gibt. Die Koordination ist bereits gegeben wenn ein Projekt wie Gta5 in Angriff genommen wird. Bei CIG hatte Chris wieviele Angestellte als er SC vorgestellt hatte? 20 oeder 30? Keine richtigen Büroräume etc. Ich für meinen Teil bin zutiefst beeindruckt wo CIG heute steht und ziehe meinen Hut vor CR. Und wegen SC.Das kann von mir aus erst in 2-3 Jahren rauskommen.

  • Maneck van Daik

    Kinat, zunächst einmal, ein schöner Beitrag. Ich unterschreibe alles was Du hir niedergeschrieben hast. Jedoch muss ich dich enttäuschen bezüglich deiner doch gut gemeinten Überzeugungsarbeit. Meine Erfahrung und subjektiven Einschätzung nach, kann man niemanden auch durch noch so gutem zu reden oder durch Fakten Belegung davon überzeugen das Chris und sein Team, so eine unglaublich gute und innovative, in der Gamer-Branche einmalige und unübertroffene Leistung bisher abgeliefert hat, wenn dieser nicht will. Und warum nicht ?

    Weil diese „Ewiggestrigen“ sich einfach über CIG aus Kotzen müssen und immer und immer wieder mit dem gleichen vermeintliche Argument kommen “ Ja aber…… „. Weil sie wahrscheinlich mit sich und ihrem Leben todunglücklich sind, und dass ihre Ventil ist um sich selbst aufzuwerten. Und ich spreche nicht von den Neulingen oder Halbwüchsigen welche durch die Mainstream Presse mit Halbwissen geimpfte werden und zu faul sind, sich die Mühe zu mache sich adäquat zu informieren, einfach drauflos trollen. Sondern von erwachsenen Menschen die eigentlich mit beiden Beinen fest im Leben stehen müssten, und vor allem die Erfahrung und die Geduld mitbringen sollten, bezüglich solch einem Projekt wie „Star Citizen“.

    Ich will offen sprechen, ich habe mich zum Teil aus der Community zurückgezogen weil ich nur noch kopfschüttelnd oder gar in die Tischkante beißent vor dem Monitor gesessen bin, wenn ich immer und immer wieder die gleichen Leute gehört haben wie sie immer und immer wieder in einer Woche über Star Citizen abkotzt „alles Scheisse, Chris hat daß versprochen, er hat jenes versprochen, schon wieder Konzeptverkauf, Chris ist Geld Geil, der Patch ist immer noch nicht draußen, alles Scheisse, alles doof“. Aber die Woche drauf mit stolzgeschwellter Brust, sich profilierent verkünden „ich hab mir das neue Konzept Schiff gekauft“. Ich komme mit solchen wankelmütigen Menschen einfach nicht klar, deshalb halte ich es wie in vielen Dingen in meinem Leben, Qualität statt Quantität, einen kleinen jedoch ausgewählten Citizen Freundes Kreis :)).

    Um eins klarzustellen, konstruktive Kritik ist erwünscht und erlaubt. Nur dieser bringt einen Menschen sowohl im beruflichen als auch im privaten weiter. Und es gibt auch viele schöne Beispiele dafür, das man durchaus das ein oder andere bei CIG kritisieren und bemängeln kann. Und eben diese Leute wissen aber auch die positiven Seiten zu schätzen und zu honorieren, was Chris und sein Team für unser aller Traum, zu leisten vermag.

    In diesem Sinne,

    Mein Name ist Maneck van Daik,
    UEE Citizen Record # 340297 // END TRANSMISSION 🙂

  • Thors Hammer

    Mal sehen ob CIG so ehrlich ist und ab Juni, wenn früher Backer ihr Geld zurückfordern können den Zähler entsprechend runterzählen lässt. Gibt da so Einige mit 1000 Dollar und mehr die sauer wegen der Verzögerung sind.
    Ich habe von Anfagng an den viel zu kurzen Zeitrahmen kritisiert der m.E. bewusst gelogen war um mehr Backer zu bekommen, bei realistischcen 4 Jahren hätten wohl weniger gebackt. Es war hireichend bekannt dass ein AAA-Game heute 5 Jahre und mehr dauert, GIG ohne funtionierendes Studio wollte das in weniger als der Hälfte der Zeit schaffen? Da kann man nur hoffen dass dieser riesen Fehler CIG nicht das Genick bricht und über die Rückforderungen hinaus riesen Schadensersatzbeträge eingeklagt versucht werden was in den USA leider üblich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *