Reverse the Verse_ May 13th, 2016

Reverse the ‘Verse: May Subscriber Edition

Grüße Sternenbürger,

auch zu diesem Monat gibt es ein spezielles RtV indem nur ausschließlich Fragen der Abonnenten beantwortet werden. Neben Jared Huckaby aka DiscoLando haben sich heute Matt Sherman, Calix Reneau und Matt Intrieri zu ihm gesellt.

Hier ist die Zusammenfassung, euer SCNR-Team wünscht euch viel Spaß!


  • Matt Sherman war damit beschäftigt, die Reliant flugbereit zu bekommen und die Buccaneer für den Verkauf am Freitag vorzubereiten. Er arbeitet des weiteren an der Dragonfly und einem bislang nicht angekündigtem Schiff.
  • Calix Reneau hat sehr hart an der Caterpillar gearbeitet und macht Schritt-für-Schritt Fortschritte um sie in den Hangar zu bekommen.
  • Matt Intrieri hat sein Zauber dafür verwendet um Werkzeuge zu erschaffen für das Team und Wege zu finden diese effizienter zu machen.
  • Die Erstveröffentlichung des Komponentensystems wird Dinge enthalten wie Motoren, Kühler, und Schilde neben dem Multiquellen-Schild Neuaufbau zur selben Zeit. Dies erlaubt uns einen physikalischen Zugang zu den Teilen um im Weltraum, auf der Station oder im Hangar zu modifizieren (wenn zugänglich). Der Basiscode nähert sich der Fertigstellung und sollte in den nächsten Patches mit dabei sein.
    • Die Schilde werden auch nicht mehr so Blasen-ähnlich fungieren, sondern eher wie eine Haut, die sich über das Schiff legt.
  • Das aktuelle Komponentenschadenssystem, dass die Gesundheit/den Zustand der Komponenten beinhaltet, geht in vielen kleinen Stücken kaputt, bis der Schaden auch auf andere Komponente übergeht. Daher werden sich Schüsse an bestimmten Stellen der Hülle bezahlt machen und bringen dadurch ein sehr dynamisches Gameplay mit. Wenn man zum Beispiel direkt einen Powerplant triffst und zerstört, hat es einen anderen Effekt, als wenn man nur die Rohleitungen dieser trifft, je nach dem wo genau getroffen wurde, doch in beiden Fällen würde nicht direkt das ganze Schiff zerstört werden.
  • Die grundlegende Implementation des System wird sehr vereinfacht sein, doch wird mit der Zeit immer weiter ausgebaut. Anfangs wird man eine Kamera haben um sich in Echtzeit und aus einer sicheren Distanz anzuschauen was passiert, doch in Zukunft, wenn zum Beispiel ein Reporter Zeuge eines Verbrechens ist, muss der Übeltäter Beweise vernichten um zu verhindern, dass er geschnappt wird.
  • Die Fracht in der Caterpillar passt in die Mitte, da der Laufsteg hierfür gedacht ist. Der Traktor-Strahl der im Ship-Shape genutzt wird, war ein Prototyp. Hierzu ist noch nichts in Stein gemeißelt. Es diente nur zum zeigen, wo der Strahl sich an der Caterpillar befinden könnte.
  • Die Caterpillar wird um die 110m lang sein, doch kann sich noch ändern und ist noch nicht final, bis das Schiff in der Engine gebaut wurde und begangen werden kann.

Transkript von: CanadianSyrup & Stormy Winters.
Originales Transkript: INN

Übersetzung: Cpt. Adama von und für www.star-citizen-news-radio.de!

Quelle: RSI

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *