SC 245

[PC Games Hardware.de] Star Citizen: Chris Roberts über Lokalisierung, Großraumschiffe, Waffen und Reparaturen

Von George J. King

Wieder einmal hat Chris Roberts in 10 For The Chairman Fragen der Unterstützer der Weltraum-Simulation Star Citizen beantwortet. Diesmal drehen sich viele Fragen um Waffen und Raumschiff, es werden aber auch Themen wie die Lokalisierung des Titels in verschiedene Sprachen und die Anzahl der Spieler in einer Raumstation angesprochen.

Eine wichtige Frage betrifft dieses Mal die Übersetzung des Spiels in verschiedene Sprachen. Die Lokalisierung von Star Citizen ist laut Chris Roberts bereits in das Spiel integriert, aber noch nicht fertiggestellt. Ob eine englische Version von Squadron 42 zuerst veröffentlicht wird, hängt nicht nur von der Nachfrage und dem Zeitplan ab, sondern auch von Tests und dem notwendigen Feinschliff.

Viele weitere Fragen drehen sich um Raumschiffe. So sollen Raumschiffe irgendwann umfangreicher kontrolliert werden können und teilweise verschiedene Steuerungsmodi bieten. Großraumschiffe werden nicht nur durch einen Steuermann an der entsprechenden Konsole kontrolliert, sondern auch an anderen Stationen für Radar, Waffen, Kommunikation und dergleichen, wie es bei einem echten Schiff auch der Fall wäre.

 

Den gesamten Artikel findet ihr bei PC Games Hardware.de

 

Quelle: PC Games Hardware

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *