SC 289

[PC Games.de] Star Citizen: ​“Minimal realisierbare Feature-Liste“ – was enthält die Release-Fassung?

Von Maik Koch

Was enthält die finale Verkaufsversion von Star Citizen? Chris Roberts spricht in der aktuellen Ausgabe von 10 for the Chairman von einer „minimal realisierbaren Feature-Liste“. Aktuell ist unklar, was das kommerziell erfolgreiche Crowdfunding-Projekt wirklich in der finalen Version bieten wird. Was meint ihr?

In der aktuellen Ausgabe von 10 for the Chairman beantwortet Mastermind Chris Roberts Fragen zu Mammut-Projekt Star Citizen. Die selbst gesteckten Ziele von CIG sind hoch, User und Unterstützer des Crowdfunding-Projektes äußerten allerdings bereits in der Vergangenheit ihre Zweifel an der Realisierbarkeit für die finale Verkaufsversion. Auf die Frage eines Users bezüglich Zusatzinhalten für das Projekt gab Roberts zu verstehen, dass für den kommerziellen Release eine „minimal realisierbare Produkt-Feature-Liste“ festgelegt werde.

 

Den gesamten Artikel findet ihr bei PC Games.de

 

Quelle: PC Games.de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

8 Kommentare

  • Gottlieb van Hülse

    Zuerst folgende Tatsache, bevor ich hier als Troll oder Hater beschimpft werde.
    Ich habe Star Citizen bis jetzt mit über 1.300 Euro unterstützt. Bin auch weit davon entfernt zu sagen dass das Projekt gescheitert ist.

    Aber…

    So wie es jetzt aussieht bekommen wir zum Launch ein Star Citizen Light von Roberts auf die Platte gezaubert.
    Das muss nichts Schlechtes sein. Denn schließlich bedeutet jedes Feature dass nach Launch nachgereicht wird, wieder zusätzliche Motivation dass man das Game weiterspielt.

    Die Frage ist eher, wie lange werden wir dann auf die ganzen Features warten dürfen? Mit ein paar Monaten hätte ich kein Problem. Allerdings habe ich die Angst dass uns Roberts eine Beta als Release Version andrehen will, nur damit er sagen kann „das Spiel ist fertig Jungs“.
    Und dagegen habe ich schon etwas. Schließlich sollte die finale Version zumindest 80% der versprochenen Features bieten. Alles andere würde ich dann selbst als Verarschung gegenüber den Bakern sehen.

    Die nächsten Monate werden interessant werden.

    • Yagosias Oliloas Iussundrois VI

      Ich habe auch Angst das die Finale Version das der Roberts uns eine minimale Version rausbringt die dann keinen(mir) so wirklich Spaß macht und damit eine Troll Welle auslöst oder viele Backer enttäuscht.

      Soweit ich aber informiert bin kommen in der Release Version sowas wie Haustiere nicht rein, oder erweiterte KI Features.:{, oder auch die Planeten Landungen(wobei das schon wieder ungewiss ist da sie mit der prozeduralen Generierung in Moment riesen Fortschritte machen).Es steht aber alles in noch nicht so richtig fest, was fertig wird wird fertig.Wir können nur abwarten und Kuchen essen .

      Aber ich gebe dir recht 80% sollten schon rein.

      Mit freundlichen grüssssen
      Yagosias Oliloas Iussundrois VI

      „Lang lebe Cake Imperium“

  • ThePitcher

    Die sollten endlich mal aufhören mit den Videos und sich auf das wesentliche Konzentrieren, über 100 Millionen Dollar und es kommt nur noch ein blödes erklär „im sinne, von wir habe das ,wir machen das“ Video, das regt mich langsam echt auf wir haben 2016 Chris und du labberst immer noch!! Bin Backer seit anfang an aber es wird langsam lächerlich… bestes Beispiel Elite , es muss dringent eine Spielbare Basis her damit die leute Überhaupt an der der Stange bleiben…so sehe ich das. Und das es so kommt mit Star Citizen 1.0 Light war doch klar… ich befürchte sogar das es so bleibt wie es ist… und mit erscheinen SQ42 verklicker sie uns dann ,hier cititzen 1.0!

    Und mal ehrlich Spielbar ist im mom so gut garnichts bei SC.! Traurig und sehr müssig wieder vertröstet und Verschoben zu werden.

  • Starjockey

    Nicht vergessen: Das Spiel ist in der Entwicklung.

    Es wurde immer wieder betont, dass das, was wir im Moment zu sehen bekommen, nur ein ganz kleiner Teil von dem Spiel ist, was wir dann letztendlich spielen werden, und auch nur ein kleiner Teil von dem, woran gerade gearbeitet wird.

    So eine Entwicklung der Größenordnung dauert nun mal, mit Aufbau aller Entwickler-, MoCap und Soundstudios, gut und gerne 5-7 Jahre. Aufgrund des Crowd-Funding bei Star Citizen sind die Investoren allerdings wir Spieler und nicht die Publisher, die normalerweise erst ein paar Monate vor Release überhaupt bekanntgeben würden, dass an einem Spiel gearbeitet wird. Deswegen scheinen die meisten Spieler immernoch zu denken, so ein Spiel zu entwickeln würde nur ein Jahr, oder so, dauern. Durch das Crowdfunding bekommen wir aber die komplette Entwicklungszeit, Live und in Farbe, inclusive Sudioaufbau mit, was sonst nicht der Fall wäre, und dafür muss ich sagen, liegen wir gut in der Zeit.

    Wenn wir uns jetzt wie Publisher verhalten und die Entwickler drängen würden, das Spiel schnell fertig zu machen, dann würde auch der gleiche verbuggte Käse rauskommen wie bei anderen Spielen von der Stange, was mit ein Hauptgrund dafür ist, das Spiel eben nicht von einem Publisher abhängig zu machen.

    Also mal gespannt abwarten und die regelmäßigen, schön angerichteten Appetithäppchen genießen und Feedback an die Entwickler zurück geben, solange bis das Spiel offiziell veröffentlicht ist und auch darüber hinaus, denn die Entwicklung hört ja mit der offiziellen Version 1.0 nicht auf, sondern Star Citizen ist ja ein Persistentes (=permanent existierendes) Universum , also quasi ein MMO, und das wird ja, wie alle MMOs, weiter gewartet und aktualisiert und im Laufe der Zeit werden auch alle zusätzlichen Stretch-Goals (=Ausgedehnte Ziele) implementiert sein.

    Gruß, Starjockey

  • ThePitcher

    Also :
    1. Mir ist bewusst das es in der Entwicklung ist , bin Backer seit anbeginn also warte nun schon ein paar Jährchen.
    2. 2016 war die eigentliche veröffentlichung angedacht…der OpenBeta des Persistenz.
    3.Es würde auch reichen 1 x mal die woche sich zum aktuellen stand und Entwicklung zu äussern.
    4.Videos sind einfach zuviel,mein geld euer geld ,ich will Vortschritte den so Videos sind auch mal garnicht billig.
    5.Elite von Braben hat bei 10mios den Leuten die Geschichte zugänglich gemacht..und es läuft und wird zur ernsten Konkurenz auch dort ist die Entwicklung durch Crowdfunding erfolgt, für die die das nicht wissen!
    6.Die Angst das es durch Chris andauerende plan änderung seiner Vision nie zum abschluss kommt, den irgendwann ist das StarCitizen ding ein alter schuh die Engine Version ist schon jetzt nicht mehr aktuell.

    Heute Ist Morgen!!!!
    Es wird zeit vor 3 jahren konnte man das wohl noch sagen!!!

  • Djebasch

    Hallo Pitcher,

    eine Veröffentlichung nach 3 Jahren war sehr früh festgesetzt , da bei AAA Titeln eigentlich IMMER 4-5 Jahre angesetzt werden.
    Falls aber SQ42 dieses Jahr erscheint wäre es zumindest Teils erfüllt !

    Ich weiß nicht wo du mehr Videos siehst? Alles was im Netz erscheint wird durch die Abonnenten getragen und die Teilnehmer machen das in Ihrer Freien Zeit um sich etwas dazu zu verdienen…

    Was wir sehen ist nur ein Teil der Entwicklung der 350 Mitarbeiter die an dem Projekt arbeiten, im Hintergrund arbeitet auch immer ein Team das bereits Aktualisierungen auf Ihren Sinn testet und dieses bereit macht zur Einsetzung , aber jede Version mit zu machen macht überhaupt keinen Sinn …

  • Starjockey

    Nach meinem Verständnis der Originaltexte und -videobeiträge sehe ich nicht, wo oder wann Chris Roberts seinen Plan, ein MMO und ein Single-Player Spiel zu entwickeln, mit einer Detailtiefe, die es bis dato noch nicht gab, geändert haben soll. Könnte mir das mal einer spezifizieren?

    Dass man, wenn etwa 500 Mann in 5 Studios mit jeweils etwa 10-20 Teams etwas entwickeln, nicht von allen gleichzeitig berichten kann, ist doch wohl klar, da sich sonst vieles wiederholen würde, weil viele Arbeiten Routine sind. Daher beschränkt man sich darauf, einzelne Interessante Aspekte der Entwicklung zu unterschiedlichen Themen zu beleuchten. Das mag wohl manchem als ständige Richtungsänderung vorkommen, die Marschrichtung bleibt aber konsequent gleich, nur die Blickrichtung schwenkt mal da, mal dort hin, um das Gesamtbild immer mehr zu erkennen.

    Und hier, zur umfassenden Information nochmal ein paar Ressourcen, die die Community aus den Info’s gesammelt hat, die CIG seit Beginn der Kampagne bis heute in den wöchentlichen Shows „Wingman’s Hangar“ (für die, die sich noch erinnern), „Ten for the XXX“, „Around the Verse“ und „Reverse the Verse“ veröffentlicht haben.

    Zur Info, die informativen Shows sind eines der ursprünglichen Ziele, die früher monatlich angesetzt waren, aber nachdem von vielen Backer eine riesige Nachfrage nach mehr Transparenz geäußert hatten, wurden die Shows in kürzeren Intervallen veröffentlicht.

    Die aktuelle Crowd Funding (Spenden) Entwicklung:
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1tMAP0fg-AKScI3S3VjrDW3OaLO4zgBA1RSYoQOQoNSI/edit#gid=1694467207

    Hierbei ist besonders zu beachten, dass die durchschnittliche Gesamtspende pro Spieler (Average Pledge Per Citizen) seit anfang 2014 bis heute fast linear abgenommen hat und nun bei etwas über 80 Euro liegt, was für ein MMO und ein Vollpreis-Singleplayerspiel eigentlich recht wenig ist.

    Das der Einzelne natürlich mehr gespendet hat und damit die Entwicklung der Spiele für diejenigen, die weniger gespendet haben, mitträgt, ist der buchstäbliche Wortsinn von Crowd-Funding.

    Die aktuelle Stretch Goal Liste mit Entwicklungsstatus:
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1e9rQr2_iR0XPrvYrCNoFk4nNq_5VrrJFXf2G02MmVnU/edit#gid=1998968794

    Hier sieht man, wie viel eigentlich schon von den Stretch Goals vollständig umgesetzt ist und wie viel noch in der Entwicklung ist, bzw. noch aussteht. Man kann getrost davon ausgehen, dass die hier als unknown (Unbekannt) eingetragenen Goals ebenfalls in der Entwicklung sind, aber noch nichts darüber gesagt wurde, damit nichts von Squadron42 „gespoilert“ wird.

    Inoffizielle Entwicklungsliste der Schiffe:
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1TZgzbirTbLMj9oLJlMKYpefDo4cL430UQfmhy2HyUJU/edit#gid=2144418183

    Hier kann man sehen welches Schiff sich gerade in welchem Entwicklungsstand befindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *