MISC-Mining-Vehicle-PIECE-4-V21

MISC Prospector Q&A Part 1

Konzept ─ MISC Prospector

Konzept ─ MISC Prospector

„Wenn du dies tust, um schnell reich zu werden, vergiss es. Das sind Märchen. Wenn du Credits aus diesem Stein bekommen möchtest, solltest du besser erst Blut, Schweiß und Tränen investieren.“
– Lonnie “Dreihand” Pardino’s Guide to Mining Alone

Grüße Sternenbürger,

ein neuer Konzept-Sale, eine weitere Fragen und Antwort Session. Seit Freitag, sammeln wir hier Fragen aus dem extra Q&A Post und heute wollen euch Designer und Künstler, die an diesem Schiff arbeiten, 13 Fragen daraus beantworten. Am Freitag wird Part 2 des Q&A’s mit weiteren 14 Antworten zu Fragen kommen.

Die Prospector und seine präzisen Abbau-Fähigkeiten machen aus ihm einen idealen Kandidat, um verdeckte Missionen in gefährlichen Gebieten zu unternehmen, um kleine Mengen hoch-disperse und wertvolle Rohstoffen zu extrahieren. Wir sind sehr gespannt darauf, mit euch über dieses einzigartige Schiff im Detail zu diskutieren, los geht’s!

Spezieller Dank an John Crewe, Phil Meller, Paul Jones, Luke Davis, Todd Papy, und Jonathan Jacevicius, die sich die Zeit genommen haben die Fragen für uns zu beantworten.

Fragen & Antworten

Wird die Prospector die selbe RMAPs Technologie nutzen, wie die Orion?

Das RMAP-System an der Orion wird vom Scan-Operator bedient, der in der Lage ist, präzise Informationen zu liefern. Da die Prospector nur von einem alleine bemannt ist, war unser Anliegen dabei, dass der Fokus mehr auf das Suchen mit dem Suchsystem des Schiffes liegt. Die Prospector wird die Scanner also eher dazu nutzen um generelle Informationen der umliegenden Mineralvorkommen zu liefern. Wie ein großer, ausgebauter Metalldetektor.


Wird die Prospector besser darin sein, kleinere und seltenere Mineralvorkommen  zu finden/abzubauen, als die Orion, die eher auf das Abbauen größerer Massen ausgelegt ist?

Die Prospector wird viel besser sein, um spezifische Ressourcen zu Orten und auch nur diesen Typ von Mineral zu extrahieren. Sie wird Vorkommen direkt abbauen, anstatt viele gleichzeitig.


Werden nur spezialisierte Schiffe wie die Orion/Prospector Mining betreiben können oder kann man das Equipment dazu auch an andere Schiffe anbringen?

Mining-Equipment wird man nur an bestimmte Hardpoints anbringen können, da diese bestimmte Grundvoraussetzungen bzgl. der Rohre, Behälter etc. erfüllen müssen. Es wird also nur spezialisierte Schiffe geben.


Könnt ihr beschreiben wie der Container-Transfer auf Planeten und im Weltall funktionieren?

Da können wir jetzt nicht allzu viel ins Detail gehen, doch wir können sagen, dass die Container im All oder auf Planeten abgekoppelt werden können, damit diese von anderen Schiffen eingelagert werden können.


Hat die Prospector einen Quanten/Sprung-Antrieb und wenn ja, reist es durch kleine Sprungpunkte?

Die Prospector wird mit einem kleinen Sprung- und Quantenantrieb ausgeliefert werden und da es ein kleines Schiff ist, wird es in der Lage sein durch kleine Sprungpunkte zu reisen.


Sind die Container kompatibel mit dem Container-Andocksystem der Hull-Serie?

Ja, sind sie. Das Ziel ist es, dass alle Container untereinander kompatibel sind mit diesem System. Die Prospector und die Hull-Serie sind ein gutes Team! Die Prospector kann durchgehend abbauen, während sie die vollen Behälter abkoppelt und der Hull-Serie erlaubt, diese zu transportieren.


Während des Abbauvorgangs auf Planeten/Asteroiden, wie tief kann der Mining-Laser/Traktorstrahl schneiden/extrahieren?

Leider haben wir hierzu keine exakten Zahlen. Dazu muss der ganze Prozess des Mining weiter ausgearbeitet werden.


Welche Größe haben die Schilde der Prospector?

Sie wird einen kleinen Schildgenerator haben, was ausreicht, um sich in gefährlichen Bereichen zu schützen, doch nicht gut genug um ein Dauerfeuer zu widerstehen.


Wird die Prospector Modular werden, was uns erlaubt, die Mining-Slots für mehr Frachtraum auszutauschen?

Die Prospector hat ein relativ spezialisiertes Setup mit ihrem Verarbeitungs-Equipment und den Lagerkisten. Diese Kisten unterliegen den Standard-Cargo Maßen, doch es ist nicht vorgesehen, ein Frachttransporter zu sein.


Es wurde erwähnt, dass das Schiff 128 Frachteinheiten hat, doch ist das alles nur der Platz, der in den Containern ist (32 Einheiten pro Container) oder beinhaltet dies auch den Platz im inneren des Schiffes?

Dies ist die Angabe der Container, inklusive der Reserve-Ausfall-Container.


Kann man den Mining-Laser upgraden und gibt es verschiedene Arten von Lasern abhängig davon, welche Art von Mineral man abbauen will?

Da wir viele verschiedene, industrielle Hersteller haben, kann man damit rechnen, dass es eine gewisse Auswahlmöglichkeit an Lasern geben wird, die für die jeweiligen Bedürfnisse passen. Einige werden besser darin sein, schnell ein Loch zu dem Vorkommen zu bohren, andere werden besser darin sein, leichtere/dichtere Mineralien abzubauen.


Kann der Mining-Laser als Waffe genutzt werden?

Technisch gesehen, ja. Doch es ist nicht dafür ausgelegt durch Schilde oder Panzerung zu schneiden. Der hohe Energiebedarf, niedrige Schaden und kurze Reichweite des Lasers im Verhältnis zu den Waffen anderer Schiffe, machen daraus keine effektive Waffe.


Ist die Prospector ein striktes Einpersonen-Schiff oder gibt es die Möglichkeit eine Zweispieler-Erfahrung damit zu haben?

Die Prospector wurde so designend, um von einer Person vom Pilotensitz aus bedient zu werden und hat auch nur die Anlagen/Quartiere für eine Person.

prospector-sale

Teil 2 des Q&A’s findet ihr hier.

Übersetzt von: Cpt. Adama von und für www.star-citizen-news-radio.de

Quelle: RSI

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

6 Kommentare

  • Franziskus

    Danke für die Übersetzung.
    Nur eine Anmerkung, ich würde in Frage 10 die „reserve collapsed containers“ eher als Reservefaltcontainer übersetzen anstatt Reserve-Ausfall-Container. Grüße

  • lOrD gHoSt

    hehe, freu mich schon drauf so kleine prospector schiffchen die sich auf asteroiden festsetzen mit meiner Orion zu verscheuchen. das wird bestimmt erschreckend wenn du da in deinem schiffchen sitzt, irgend nen cooles mineral gefunden hast und das extrahieren willst, und plötzlich säbelt da ne orion durch den asteroiden auf dem du gerade gelandet bist und moskitomäßig drann rumsaugst xD

    vielleicht kommt ja später noch raus wie speziell, oder nötig so ein teil ist um an diverse resourcen zu kommen, ohne sie bei einem NPC für teuer geld kaufen zu müssen, oder ob du auch genug mit der Orion z.b. abbauen kannst.

    also kohlebagger und diamantenschürfer als vergleich z.b.
    ich hätte als kohlebagger schon gern auch ein paar diamanten 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *