Around the Verse_ Episode 2.28

Around the ‘Verse: Episode 2.28

Intro

  • Freiflug-Woche geht noch bis Montag.
  • Militär-Sale endet welche die Super Hornet, Gladiator und Retaliator beinhaltet.
  • MISC Prospector Konzept-Sale startet morgen. Sie kostet 140$.
  • Die Reliant und Starfarer Gemini werden Preisänderungen erhalten die für 2.4 geplant sind.

News From Around The Verse

Los Angeles

  • Mark Skelton ist diese Woche zum aushelfen im L.A. Büro.
  • Technik und Design arbeiten an verschiedenen Schiffe und Systemen.
  • Das Item System 2.0 erfährt einen starken Fokus.
  • 2.4 und zukünftigere Update bekommen auch größere Aufmerksamkeit.
  • Art-Team arbeitet an der Caterpillar, starker Fokus an den Design-Konzepten für den Moment.
  • Josh Coombs und Chris Smith arbeiten an der Harald und machen gute Fortschritte.

Austin

  • Das Animations-Team arbeitet aktuell an vielen verschiedenen Schiffen.
  • Es wird an der Argo gearbeitet.
  • Verschiedene Hangartüren-Animationen für die Idris ist in Arbeit.
  • Konzept-Review eines unveröffentlichten Schiffes.
  • Einige PU-Animatoren arbeiten nun an SQ42-Animationen die auch in der PU genutzt werden können.
  • Diskussionen darüber wie sehr die Analytik im ersten Release des Shopping-Systems inkludiert wird.
  • TryOn-Kamera ist in Arbeit. Es erlaubt einem Spieler Klamotten an seinem Charakter zu sehen, bevor man sie kauft.

Foundry 42 UK

  • Die Freelancer bekommt etwas mehr Aufmerksamkeit vom Art-Team.
  • Schlachtschiffe wie die Bengal, Javelin und Idris sind weiterhin im Gange.
  • Das Charakter-Team arbeitet an den Vanduuls und der SQ42-Besetzung.
  • Umgebungs-Team arbeitet an der Wissenschaft und Gas-Stationen für das Odin-System.
  • Assesst können und werden zwischen SQ42 und dem PU geteilt.

Foundry 42 Frankfurt

  • AI schloss die erste Überprüfung bzgl. Verbrauchsmaterial in Subsumtion ab.
  • Enige und Fehlerbehebungen für PU und SQ42.
  • Arbeiten an der Rig-Logik für Gesichtsanimationen.
  • Weitere Arbeiten am TrackView-Tool machen Fortschritte.
  • Fertigstellung einiger FPS-Waffen und fangen mit neuen an.
  • Das Level-Design Team polierte die Piraten-Basis weiter.
  • Überprüfungen der Hurston Landezone und Port Olisar nachdem Dinge hinzugefügt worden sind.
  • Weitere Arbeiten am Power-Verteilungs-System 2.0.
  • Überarbeitungen des FPS-Anzugs.
  • Steve Bender bleibt in Frankfurt um arbeiten am MoCap durchzuführen die in UK gebraucht werden.
  • Chris besucht das Studio auch.

ATV Interview: Brian Chambers

  • Brian hat selber von Star Citizen gehört. Auf der Gamescom sah er eine Gruppe von Star Citizen Fans am Messestand.
  • Er und ein paar Arbeitskollegen haben realisiert, dass sie insgeheim nach neuer Arbeit suchen und entschieden sich dann zusammen nach CIG zu gehen.
  • Sie haben sich für Fernarbeitsplätze in Frankfurt beworben.
  • Sie waren genug, um ein kleines eigenes Büro aufzubauen.
  • Als sie von 7 auf 20 anstiegen, dachten sie sich, dass das Büro noch größer werden könnte.
  • Chris gab ihnen dann das „Go“ um ein Video zum Studio zu drehen.
  • Danach fangen sie an zu expandieren und zogen in ein größeres Studio um – sie wollten ursprünglich eine Fabrik, doch es gab nicht viele Fabriken die den Forderungen entsprachen.
  • Sie sind nun um die 43 Leute inkl. Verträge die gerade erst unterzeichnet wurden.
  • Foundry 42 DE macht Zwischensequenzen für SQ42 mit Senior Environment Artist an Cinematics, Cinematic Designer und drei Senior Cinematic Animatoren. Sie haben Todd Papy und haben eine eigene große Menge des Designs. Sie machen eine Menge der AI, mit Franchesco Ricucci, Leitender AI-Techniker. Bauen ein kleines QA-Team auf; Ein Transfer aus Austin, kommende Transfers aus UK. Toby kümmert sich um Schiffe und FPS-Waffen. Es gibt Effekt-Artists die eng mit UK zusammenarbeiten.  Die Environment-Artists arbeiten an SQ42 und helfen bei den prozeduralen Planeten aus.
  • Brian war stolz darauf, als das neue Studio eröffnet wurde und die Leute sich umgeschaut haben.
  • Es ist unglaublich einzigartig in diesem Projekt mitzuwirken und eine Community zu haben die einem so unterstützt und schnelles Feedback gibt.

Loremakers Guide to the Galaxy: Oberon system

  • Oberon ist ein Neutronen Sternsystem mit vier Sprungpunkten.
  • Oberon war ein binäres System, doch der Neutronenstern schälte sich zu Gonn, einem Super-Erde Karbon-Planeten.
  • Gonn ist die Heimat von Minern, die hoffen, eine Diamanten reiche Umgebung zu finden.
  • Uriel ist ein fehlgeschlagenes terraforming Experiment.
  • Die Bewohner von Uriel leben im Untergrund.
  • Uriel wurde von den Vanduul angegriffen, das tausende Tote forderte.
  • Der zweite Angriff der Vanduul, wurde von Admiral Bishop und der 65.Kampfgruppe verhindert.
  • Oberon III und IV sond Protoplaneten.
  • Oberon V ist ein Mesoplanet.
  • Oberon VI ist ein Gaszwerg.
  • Cherie Heiburg bat kürzlich um mehr Gaszwerge im System.
  • Oberon VII ist ein Klasse-IV Gasgigant mit einer Karbon-Monoxid-Atmosphäre.

MVP

  • Selbie ist der MVP dieser Woche, für die Galactic Transit Map für Star Citizen.

ATV Fast Forward: AI Perception

Transkript von: CanadianSyrup, Shiver Bathory, Psylence, NYXT, Sunjammer
Originales Transkript: INN

Übersetzung: Cpt. Adama von und für www.star-citizen-news-radio.de!

Quelle: RSI

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

1 Kommentar

  • Djannky

    „Josh Coombs und Chris Smith arbeiten an der Harald“

    Mama was ist eigentlich ein Transvestit?
    Keine Ahnung, frag Tante Klaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *