Vega-System-2

BadNewsBaron Interviewt Chris Roberts über Gefängnisse in Star Citizen

Seid gegrüsst wehrte Sternenbürger,

BadNewsBaron interviewt Chris Roberts über das Thema Gefängnisse und Ausbrüche in Star Citizen.  Dies wurde im 10FTC #42 bestätigt:

Wird es da spezifische Missionen geben die mit Gefängnissen zu tun haben? Wird es Gefängniss Planeten oder Stationen geben?

Chris Roberts:

Gute Frage, dies hatte ich erst kürzlich vor ein paar Wochen mit Tony besprochen für die PU. Sachen, die wir gerne machen möchten um das PU mit Leben zu füllen und realistischer zu gestalten. Typischerweise, wie in Freelancer/Privateer, alle Sachen passieren im All und wenn man auf einen Planeten geht, ist es mehr ein Shoppen und Missions-Interface und man hat kein richtiges Spielerlebnis oder kann auch nicht richtig angefahren werden.

Das tolle an unserer Engine ist, dass es eine First Person Shooter engine ist und wir da alles in der Richtung machen können. Die Sachen im All sind dann nur ein höheres Level an Simulationen. Dies bedeutet, dass wir auf den Planeten Sachen machen können wie, Kampf, Abenteuer, Intrigen etc. Wir möchten ungern auf den Planeten nur ein PVP bieten, da dies sehr schnell für viele Spieler nicht spannend bleibt. Doch denke ich, dass es interessant sein kann, wenn man einen NPC auf einer Piraten Welt sucht, der ein Kopfgeld auf sich hat und man eine spezielle Mission dafür erhalt. Somit geht man runter und wird von 2 Typen angemacht und man zieht dabei seine Waffe und erschiesst die beiden im „Han Solo“ Stil. Ich denke sowas wird richtig cool.

Wir sprachen über solche Dinge, die wir einbauen werden. Sprich PvE Szenarios die Leben an verschiedenen Orten einhauchen. Es kann auch sein, dass du ein Treibendes Wrack untersuchst und es warten Piraten oder gar andere Aliens auf dich, die dir ans Leder wollen.

Wir kreieren ein lebendes und atmendes Universum, und eines davon ist das Bounty-Hunting System. Was sicherlich nicht so toll wäre ist, wenn man jemand einsperrt und ihn dabei Trollt in dem man ihn eingesperrt läst. Wir dachten uns auch, das wir eine Geldstrafe einführen könnten wenn man gefangen wird und danach gleich wieder auf dem Planaten spawnt. Aber eines was wir sicherlich auch machen können ist, wenn man gefangen wird, dass es einen Schnitt gibt und man sieht wie man zu einem Gefängniss Planeten oder Station gebracht wird. Dort angekommen kann man ein einfaches FPS level durchschreiten um wieder ausbrechen zu können. Nichts zu schweres, doch aber etwas, was man selbst sich erarbeiten muss wenn man flüchten möchte. sei es dann ein rudimentäres NPC Gefährt oder ein Freund der auf einen wartet und abholt. Dies könnte doch auch sehr cool werden.

Dies ist mal eines der Dinge dir wir besprochen haben. Somit würdet Ihr, wenn ihr gefangen genommen worden seit, eine Minute lang in der Gefangenschaft des Anderen sein, damit er seine Mission fertig machen kann (wenn es ein anderer Spieler ist) und Ihr danach die Szene mit dem Gefängniss bekommt. Danach fliehst, bezahlst oder was auch immer und gehst weiter deinen Piraten Weg. Es wird definitiv Gefängniss Stationen geben, eventuell auch ein paar Gefängniss Planeten. Aber es sind definitiv Dinge, die wir machen wollen um die Verse zu beleben.

 

QUELLE: Reddit

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

15 Kommentare

  • Horst

    Chris Roberts soll nicht nur träumen, sondern erst einmal etwas halbwegs brauchbares vorzeigen. Von seinen Träumen haben wir genug gehört, jetzt wollen wir mal was sehen.

  • Ubimanki

    Na ja wenn ich ins 2.2 gehe, sehe ich schon mehr als andere das ganze Leben schaffen.

    Think positiv, look at the stars and be happy

  • Panther
    Panther

    a journey of a thousand miles begins with a single step.

    Es wird sehr viele Dinge geben, die erst im laufenden Verse hinzukommen werden. Es wird nicht so sein, das SC freigegeben wird und sich nichts mehr dran verändert und damit meine ich nicht nur einige neue Sternensysteme.
    100 Sternensysteme zum Start klingt für mich auch viel zu gut, das werden vermutlich deutlich weniger. Aber was solls, fangen wir lieber klein an und weiten das Verse aus.
    Wenn ich mir die Alpha ansehe und vorstelle wie es erst mit den Planetenlandungen, handeln, der KI usw. aussieht, wird das schon werden.

  • Ashrag

    Wenn ich überlege was so seine Vorstellungen sind und was bis jetzt tatsächlich funktioniert, könnte ich mir gut vorstellen, dass das alles meine Kinder erleben werden und nicht mehr ich… Ich bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht, von dem was er immer so redet und wie dann doch die Realität aussieht…

  • Catulus

    Wenn ich bedenke, was in dieser relativ kurzen Zeit bis jetzt schon alles geschafft wurde, kann ich nur staunen.
    Frei begehbare Multicrewschiffe und das noch während dem Flug zB. , was es bis jetzt noch nirgends gegeben hat, FPS , bald Planetenlandungen usw…., das soll bitte jeder bedenken, bevor er gedankenlos das meckern anfängt.
    Ich kann bei diesen Kadetten immer nur verwundert den Kopf schütteln.

    • Semila
      Semila

      Nicht ganz Korrekt. Space Multicrew Schiffe zum rumlaufen und Geschütztürme bedienen gab es schon bei Star Wars Galaxies Jump to light speed mit den Gunboat Erweiterungn.. schon ein paar Jahre her und wurde eingestellt am 5 November 2011. 🙂

      • Stajerc

        Na ja laufen während des Fluges war eigentlich auch mehr herum glitchen als laufen. Zu mindest auf der YT1300. Da ist es bei SC um Meilen besser.

  • Micderjaeger

    Man was ist eigentlich so schwer daran zu verstehen wi9e dieses Projekt funktioniert!

    Wenn alles auf ein mal fertig währe dann würde alles in Bug Chaos versinken und SC und CIG könnten sich vor Shitstorm´s nicht mehr retten.
    Immer Stück für Stück etwas zum Laufen bringen und dann die auftretenden Fehler beheben um dann die
    nächsten Features einzubauen, wobei dadurch schon wieder genug Fehler auftauchen können das die neuen
    nur eingesetzt werden.
    Das was wir jetzt schon alle bekommen haben ist mehr als ich erwartet habe .
    Große Firmen wie :::: Brauchen auch viele Jahre um neue Spiele zu entwickeln,
    dabei haben sie schon eine bestehende Infrastruktur und ein eingespieltes Entwickler und Programmierer-Team
    und bringen meist nur Folge Versionen von älteren Sachen raus.
    Denen die hier schon länger in SC Universum rumtreiben und sich mit der Materie befasst haben,
    muss ich dass ja nicht mehr erklären, aber eigentlich sollte man CIG mal den Vorschlag machen einen Warnhinweis auf der Start und der Pledge-Seite abzudrucken und den Nutzer auf die Psychischen und Soziologischen Gefahren im Umgang mit SC hinweisen :-))

  • Micderjaeger

    Ja er hat es verstanden !!! „frenetischer Applaus“

    Ich habe nichts erwartet!

    Ich habe nur die Möglichkeit gesehen das aus einer Idee etwas großartiges
    entstehen könnte und meinen Teil dazu beigetragen!
    Und nun schau was schon draus geworden ist.

    Wenn dieses Prinzip auch bei anderen Sachen die noch wichtiger währen funktionieren würde,
    dann hätten wir viele Probleme weniger im Leben!

    Wünsche ein schönes Wochenende!

  • Ashrag

    Ich habe erst vor kurzen ein game gesehen, da sind 5 Spieler in einem Multicrew Schiff gewesen und es lief um einiges besser als bei SC. SC setzt sicher nicht in diesen Punkt ein „Meilenstein“

    Und ich sage nicht, dass er das Spiel komplett jetzt raus bringen soll. Ihr solltet genauer lesen, bevor Ihr gleich jeden „anfahrt“, nur weil er nicht „blind und blauäugig“ jubelt und sein Kopf in Roberts „Ar***“ so tief wie möglich reinsteckt.

    Ich glaub langsam einige können nicht mehr Objektiv denken, wenn es um SC geht und erlauben keiner Kritik.

    Darüber kann Ich nur den „Kopf schütteln“

  • Micderjaeger

    Ich sehe auch die Fehler und fliege öfter aus dem Game und es gibt vieles was besser laufen könnte wenn die Rescorcen Gebündelt eingesetzt werden.
    Aber wir sitzen nun mal nicht im Management und könne das Projekt auch nicht ganz überblicken(nicht mal ansatzweise).
    Dafür müsste man Programmierer und Game Designer und was nicht noch alles sein. Bist du das?
    Und vielen Dank für die Bewertung meiner Kritikfähigkeit und der Bereitschaft CR in seinen Verdauungstrakt
    zu schlüpfen. .
    Schüttelt nicht so Doll eure Köpfe , das könnte Zwischen dem 2. und 3. Wirbel irreparable Schäden verursachen.

    Schick bitte mal den Link des Games!

  • OSG

    Es gibt halt bei manchen nur ein Schwarz und Weiß denken.

    Für die Leute gibt es nur entweder glaubt man an CR oder man glaubt nicht an CR.

    Leider sind 90 % der Käufer meiner Meinung nach genau solche Leute die nach
    diesen 2 Kriterien die Leute einteilen.

    Wenn nun einer kommt und CR Entscheidungen oder CIG Entscheidungen kritisiert ist
    er ein Noob, einer der das Projekt nicht versteht oder einer der einfach alles
    schwarz sieht und dazu keine Ahnung von der Dehnung hat.
    Von den Leuten wird ihm sogar abgesprochen sich irgendwie kritisch über SC auszulassen oder
    ihm wird nahegelegt doch sein Geld von CIG wieder zurück zugeben und zu verschwinden damit
    ihre heile Welt rosarot bleibt.

    Grüße

    • Semila
      Semila

      Ich finde, jeder darf und kann seine eigene Meinungdazu haben und man solle sowas auch respektieren. Solange man nicht verbal anderst denkende angreifft, und man konstruktiv diskutieren kann, ist dies Legitim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *