UntoldTales_Title

Untold Tales: The unanswered Cry

In einem Universum, das unendlich groß ist, ist die Realität nur ein dünner Schleier der aus unendlich vielen Möglichkeiten besteht und der  jederzeit auseinander gerissen werden kann.  Wir stolpern ständig  über unglaubliche, seltsame und bizarre Vorkommnisse. Neue schockierende Geschichten entstehen jeden Tag und zwingen uns unser Verständnis von dem was möglich ist und was nicht zu verändern, um die Natur der Existenz selbst neu zu definieren. Dies sind die  Untold Tales. (nicht erzählten Geschichten) des Universums.

In der heutigen Sendung hören wir von einer  Such- und Rettungsoperation, die alles andere als normal war. Es ist “The Tale of the Unanswered Cry.”

Das Odin System. Ein System, das die gefährlichen Überreste eines vor sehr langer Zeit zerstörten Planeten, der unter dem Namen Coil bekannt ist,  beherbergt. Mysteriöse Energiestürme bannen sich ihren Weg durch die tiefen des Systems und die Navigation durch die mit Staub und Asteroiden angefüllte Umgebung, ist selbst für erfahrene Piloten eine große Herausforderung. Aber die Aussicht auf Profit lockt viele Bergleute, Händler und Schatzsucher an, die sich dann in diesem Netz verfangen. Wir sind hier beim privaten Such- und Rettungsteam, Mulligans ERS, das sich auf die Tätigkeit in diesem Sektor spezialisiert hat.

DOTTIE MULLIGAN: Ich habe hier im System als Teil eines medizinischen Teams einer Munitions Firma , die hier ein Geschäft eröffnen wollten, zu arbeiten begonnen. Das Unternehmen existierte nicht sehr lange, aber meine Zeit in der Gegend zeigte mir, dass es hier auf jeden Fall die Notwendigkeit für eine anständige S & R-Crew (Suchen und Retten) gab. Wenn es nicht die Stürme waren die die Schiffe zerstörten und die Leute im Raum zurückließen, dann waren es die vielen sehr eifrigen Banden die diese Arbeit übernahmen. Also gibt es hier sehr viele Rettungsaufträge. Das Problem war nur die Leute zu finden.

Der Theoretische Astronom Tad Yai, erklärt dazu:

TAD YAI: Während die Mechanik hinter den so genannten „Elektrischen Stürmen“ im Coil unter den Wissenschaftlern noch diskutiert werden, kennen wir die Auswirkungen auf die Kommunikation und Scans. Diese riesigen Mengen von Energien die sich aufladen und danach als Energie Stürme wieder entladen,  verursachen im besten Falle nur statische Aufladungen und Störungen in den Systemen, aber im schlimmsten Fall wird die Kommunikation total unterbrochen.

DOTTIE MULLIGAN: Du musst ziemlich viel im Coil unterwegs sein um überhaupt was zu finden. Das bedeutet, dass wir regelmäßige Patrouillen fliegen und uns umhören ob irgend jemand Hilfe benötigt.  Das hier  ist schon etwas anderes als bei anderen Jobs bei dem die Notrufe eingehen und der einzige Grund warum du rumfliegst ist, dass du der bist der am nächsten zur Position des Notrufes steht. Nein Leute, wenn ihr hier einen Notruf haben wollt, müsst ihr da raus und ihn auch finden. Ob das gut oder schlecht ist können wir nicht sagen. Wir sind auf jeden Fall eines der wenigen S&R Teams die verrückt genug sind das zu tun.

Es war auf einer solchen Patrouille durch das Coil,  als Mulligan und ihre Crew eine Notsignalboje von einem Schiff mit dem Namen Jasmine Bloom fanden.

DOTTIE MULLIGAN: Es begann wie eine ganz normale Schicht. Es war ein paar Stunden völlig ruhig und als wir damit begannen unser Essen aufzuwärmen, erwachte unser Comm plötzlich zum Leben. Ein Schiffs AEB wurde durch ein Leck in der Hülle ausgelöst und ein Notruf wurde gesendet. Wir wussten, dass wir uns beeilen mussten.

Bei einem Leck in der Hülle, aus dem die Atmosphäre entweicht, können einige Minuten zwischen Leben und Tod entscheiden. Der Medizinische Experten, Dr. Rodney Biggs, erklärt dazu:

RODNEY BIGGS: Sauerstoffmangel, oder Hypoxie führt zu Trägheit, Schwitzen, Atemnot, Verwirrtheit. Das genau ist es was ein Leck durch das man Atmosphäre verliert so gefährlich macht. Es kann sich sehr schnell auf die menschlichen, kognitive Fähigkeiten auswirken und so ihre Fähigkeit sich selbst zu schützen stark einschränken. Besteht das Problem lange genug, bekommt das Opfer einen Black Out. Kurz danach, wenn sie weiterhin ohne Sauerstoff  sind, wird ihr Gehirn,  die Leber sowie andere Organe dauerhaft geschädigt. Und das schon wenige Minuten nach dem die ersten Symptome beginnen.

DOTTIE MULLIGAN: Manchmal hat man Glück und die Mannschaft war in ihren Raum Anzügen oder sie schaffte es auf ihre Fluchtkapseln, aber wir sehen auch genug Fälle, wo die armen Schweine einen Black Out bekamen als sie versuchen ihren  Helm aufzusetzen. Selbst wenn das Leck abgedichtet werden kann, haben die meisten Schiffe nicht so viel Reserve Atmosphäre dabei um sie wieder vollständig herzustellen. Also gilt, wenn es ein Leck gibt aus dem Atmosphäre entweicht, ist es besser je schneller wir vor Ort sein können.

Doch egal, wie schnell Mulligan und Crew zu Hilfe kamen, sie waren dazu verdammt zu spät zu kommen … Jahrzehnte zu spät wie Colin Fistern, der Bruder des Kapitän der  Jasmine Bloom, erklärt.

FISTERN COLIN: Sie hatte es satt, in einem Büro arbeiten und nach  so vielen Monaten ihren dritten Job zu verlieren. Deshalb hatte Jasmine sich einen Transporter gekauft. Sie dachte, sie könnte es als Selbständige besser machen. Ich versuchte es ihr auszureden, aber sie wollte nicht auf mich hören. Sie hatte hier und da einige Aufträge. Sie konnte sich die Aufträge nicht aussuchen, da sie ihre Rückzahlungen für den Kredit mit dem sie das Schiffe gekauft hatte leisten musste. Ich erinnere mich, dass sie oft ziemlich verzweifelt war. Jasmine war kurz davor das Schiff wieder zu verkaufen, als sie davon erfuhr wie viel Geld man mit Transporten im Odin System verdienen konnte. Sie sagte, es sei ihr egal wie gefährlich es im Odin System ist. So war Jasmine eben. Sie flog ins Odin System und das war das letzte Mal das ich was von ihr gehört habe. In diesem März ist das jetzt 30 Jahre her.

DOTTIE MULLIGAN: Das Schiff, wenn man es noch so nennen kann, sah aus als würde es schon Jahrzehnte hier herumtreiben. Was vom Rumpf noch übrig war wurde innen und außen von einem Energie Sturm total verbrannt. Wir sahen uns den Zeitstempel der Notsignalboje an und der zeigte uns, dass die Boje vor gerade mal 45 Minuten aktiviert worden war. Wir sahen uns gegenseitig an. Das macht doch kein Sinn. Was zur Hölle geht hier vor?

Wenn wir aus der Werbepause wieder zurück sind, werden wir mehr über das tragische Schicksal das die Besatzung der Jasmine Bloom ereilte, erfahren.

DOTTIE MULLIGAN: Ich schnitt mich durch das Schott zu den Kabinentüren und da war sie. Ihre Hände berührten immer noch die Konsole…

Und wir endeckten eine Rettungskapsel, die ein dunkles Familien Geheimnis beinhaltete.

COLIN FISTERN: Das war einfach nur Verrat. Wie konnte sie uns das antun?

All das und noch mehr erfahren sie wenn die „Untold Tales“ wieder zurück sind.

 


 

Wenn euch unsere News und Übersetzungen gefallen, dann Logt euch auf der RSI Seite ein  und gebt uns bitte im RSI Deep Space Radar einen Klick zum Upvote.

Die SCNR HP könnt ihr hier Upvoten

und unseren SCNR OnAir Twitch Kanal könnt ihr hier Upvoten

Vielen Dank !

 


 

Übersetzung: SCNR

www.star-citizen-news-radio.de

Quelle: RSI

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *