107 Millionen

Star Citizen erreicht die 107 Millionen Dollar im Crowdfunding

Grüße Sternenbürger

Wieder wurde eine Million mehr im Star Citizen Crowdfunding erreicht. Vor kurzem wurde die 107 Millionen Dollar Marke durchbrochen. Die dritte  Million Dollar im Jahr 2016. Und das alles im Januar.

Möglich gemacht wurde das Überschreiten der neue Rekordmarke durch den Verkauf des Xi’An Karthu-Al Scouts sowie die am 14. Februar bevorstehende Aufteilung der Spiele Pakete in Squadron 42 (Einzel Spieler Kampagne) und Star Citizen (Multiplayer).

 

Was haltet ihr von der Aufteilung der Spiele Pakete?

 

Schreibt uns eure Meinung dazu unten in den Kommentaren oder diskutiert mit dem SCNR Team in unserem Forum darüber.

107 Millionen
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

5 Kommentare

  • Himmselbuster
    Himmselbuster

    Ich halte überhaupt nichts von der Aufteilung der Spielepakete! Das gibt gewissen Leuten wieder ordentlich Bestätigung und in gewisser Weise leider sogar Recht……

  • Silva

    völlig ok. wer jetzt noch keinen alphazugang hat, hat halt das nachsehen.. fertig … es war eh klar, das wenn es rauskommt irgendwo zwischen 50 und 100 € liegen wird. warum dann nicht einfach splitten ? is doch ok …. auserdem wird es mit sicherheit keiner ein 2tes mal so auf die beinen stellen wie es RSI jetzt schon gemacht hat … man hat die chance an etwas nahezu einmaligen teil zu haben .. das sollte es einem dann auch wert sein. so seh ich das.

  • Thors Hammer

    @ Himmelsbuster:Wieso das? Das war doch von Anfang an (2012) so geplant und vermittelt! Niedrigerer Preis ist halt ne Belohnung für früheren Einstieg!
    Die müssten das aber viel teuer machen, wenn eine Aurora MR schon 25$ kostet wird das Package mit der dann wohl min. 35$ kosten. Es gab im Juni 2013 schon mal ne Aktion nur SC ohne SQ 42 für 10 Dollar weniger. Wenn SQ 42 auch 35 kostet dann ist das eine Steigerung von 45 auf 70 Dollar. Ich denke ja immer noch dass es ab Release beides im Paket billiger geben wird, so 100 statt 120 Dollar. 119 DM haben übrigens anno 1984 viele C-64 Spiele gekostet, inflationsbereingt also min. so viel wie beide Spiele hier zusammen.
    WC 3 hat ja nach Laden anno 1995 120 oder 130 DM gekostet, 100 war ein Schnäpchen was schwer zu finden war! 120 Dollar ist auch nicht teuer für ne SW die über 100-Millionen in der Entwicvklung gekostet hat, Standard-Arbeits SW wie MS-Office oder Adobe Photoshop CS (1099 Euro zuletzt) ist um ein vielfaches teurer. Da ist ein AAA-Spiel mit 60 Dollar ein Schnäppchen gegen!
    Für Billigheimer ist SC nun wirklich nichts, die können ja mit F2P-Browserspielen wie BSG-Online etc. vorlieb nehmen!

    • Himmselbuster
      Himmselbuster

      Ich stimme Dir voll und ganz, bin jedoch der Meinung, dass es nicht sehr klug ist die Pakete jetzt schon zu trennen!
      Wenn SQ42 erscheint, erst dann sollten sie es von SC trennen, denn wer von den Zweiflern wird dann vorher noch backen? Alle werden warten, bis es auch was zu spielen gibt. Außerdem geht doch garantiert wieder ein Shitstorm von wegen Abzocke und so los….. 🙂 Das ewige, leidige Thema wird nun noch mal ordentlich befeuert.

  • Roban

    Ich finde es völlig okay weiter Story Addons kostenpflichtig nachzuliefern. Auch nen bissel tolle Fummel, Pets, etc. in nen Onlineshop sind super.

    Aber das Spiel so grundlegend auseinander zu fleddern…ick weiß nicht.

    Okay, wenn beide Spiele nen Tutorial haben und es sich nicht unbedingt anfühlt wie: Da fehlt doch was!
    Ich lasse mich gerne überraschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *