EmpireReportLogo

Empire Report: Suj Kossi unterbricht Kampagne

Alan Nuevo: Guten Abend. Ich bin Alan Nuevo und begrüße Sie zum Empire Report. Unsere Top-Story: Nach einem Bericht der gemeinnützigen Organisation „Retter der empfindungsfähigen Spezies des Universum“ werden die sich bekriegenden Spezies auf Genesis II gegenseitig auslöschen, wenn die Menschheit nicht bald eingreift. Während sich der Senat beunruhigt zeigt, lassen Quellen vermuten, dass die Sorge vorherrscht, einen Präzedenzfall zu erschaffen, wenn man die Nicht-Einmischungsvorschrift „Faire Chance“ überarbeitet, der dann dafür genutzt werden könnte um genau diese Vorschrift zu umgehen. Im Moment scheint die Menschheit nichts tun zu wollen um den Interspezieskrieg auf Genesis II zu stoppen. Beck …

Beck Russum: Danke Alan. Eine überraschende Ankündigung kam heute von Jalan, als die Suj Kossi Kampagne vorübergehend die Kandidatur für den Senat von Tevarian unterbrach. Es sieht so aus, dass Herr Kossi sich eine Woche aus der Politik zurück zieht um sich bei der Marinereserve zum Dienst zu melden. Diese Ankündigung kommt direkt nach den letzten Umfragen, in denen Gabrielle Gracián das erste mal vor Herrn Kossi liegt.

Der offiziellen Pressemitteilung nach, ist Herr Kossi (UEE Veteran und Träger der Tapferkeitsauszeichnung) ein aktiver Reservist seit seiner Entlassung in 2928 und wird die Woche auf MacArthur verbringen um an einem Lehrgang teil zu nehmen, der Piloten zeigt wie man Tiefraum Sensoren repariert. Solche, die den Sprungpunkt nach Elysium aus dem Vanduul kontrollierten Vanguard System überwachen. Auch wenn ihm einige Kritiker Beifall spendieren, so befürchten sie doch eher politische als patriotische Beweggründe hinter der Aktion.

Um mit sich mit uns über diese unerwartete Wendung in der Kampagne von Herrn Kossi zu unterhalten, begrüßen wir Berater Nori Ryak bei uns. Lassen sie uns mit der offensichtlichen Frage anfangen: warum jetzt?

Nori Ryak: Teil der UEE Marine zu sein, war ein einflussreicher Teil im Leben von Herrn Kossi. Als er den Dienst verließ, wollte er mit dem Verbunden bleiben, was ihn, seiner Meinung nach, auf seinen heutigen Weg gebracht hat. Ein Weg dies zu tun war für in der Reserve beizutreten und jedes Jahr ein paar Wochen mit der Marine zu verbringen. Das ist jetzt lediglich eine Fortsetzung dessen, was er seinen Austritt aus dem aktivem Dienst macht.

Beck Russum: Mit dem Anstieg von Frau Gracián in den Umfragen, scheint das ein schlechter Zeitpunkt zu sein, um die Kampagne zu unterbrechen. Können Reservisten ihren Dienst nicht verschieben?

Nori Ryak: Nun, obwohl das eine Möglichkeit ist, hat Herr Kossi sich dazu entschlossen seinen Dienst in diesen kritischen Zeiten zu leisten. Seit dem Angriff auf Vega II hat die UEE der Sicherheit der Systeme, welche an den Raum der Vanduul grenzen, die höchste Priorität eingeräumt. Hätten diese Sensoren zuverlässiger gearbeitet, dann hätten die Menschen eine frühere Warnung bekommen und wer weiß wie viele Leben das gerettet hätte?

Kürzlich hat der Senat Ausgaben genehmigt, um sicher zu stellen, dass alle Sensoren, welche die UEE vor den Vanduul schützen, auch wirklich funktionieren. Dafür muss die Marine sicher stellen, dass auch jeder einzelne Sensor richtig arbeitet und jene reparieren oder ersetzen, die das nicht tun. Um das tun zu können, müssen mehr Piloten dazu in der Lage sein.

Diese Reparatur Missionen, welche als die gefährlichsten in der Marine gelten, sind genau das, was Herr Kossi jahrelang tat, als er Pilot war. Genau genommen hat der die Tapferkeitsauszeichnung dafür bekommen einen Angriff der Vanduul auf genau so eine Mission zurück zu schlagen. Im Moment glaubt Herr Kossi, dass seine Fähigkeiten mehr der Sicherheit des Imperiums dienen als dem Verlauf der Kampagne.

Beck Russum: Eli Vaughn vom Gemma Beobachter hat heute in einem Bericht geschrieben, dass das ganze nichts anderes ist als eine Publicity Stunt, um die sinkenden Umfragezahlen von Herrn Kossi zu bremsen. Was sagen sie dazu?

Nori Ryak: Ich reagiere grundsätzlich nicht auf das was Eli sagt, da er Herrn Kossis Kandidatur nicht gerade offen gegenüber steht. Aber, als Reservist, macht Herr Kossi genau das, was er seit seinem Verlassen des aktiven Dienstes macht. Es gibt keinen Unterschied zu dem, was er vorher getan hat. Herr Kossi nimmt lediglich seine Pflicht als Marinereservist wahr.

Beck Russum: Sollen wir wirklich glauben, dass es hier kein politisches Motiv gibt?

Nori Ryak: Hören sie, ich weiß, wir sind mitten in einer Kampagne, aber man sollte nicht alles im Leben vom Herrn Kossi durch die Linse der Politik sehen. Ich sage es den Kritikern gerne noch einmal: nicht jede Entscheidung, die er trifft oder Tat die er tut hat seine Zukunft in der Politik im Fokus. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass Herr Kossi nicht nur ein Kandidat für den Sitz Jalans im Senat ist. Er ist Vater, Ehemann, Aktivist, Militärveteran, Träger der Tapferkeitsauszeichnung und viel mehr. Und das alles für ein Ziel:

Er möchte aus der UEE einen besseren Platz zum Leben machen.

Punkt.

Heute hat er sich dazu entschieden dies durch Militärdienst zu machen. Und am 3. Mai hofft er dies als neuer Senator von Jalan machen zu können.

Beck Russum: Danke für ihre Zeit Herr Ryak. Gleich bei uns: Colt Legrande geht mit uns in die Umkleide nach dem unglaublichen Halbfinal Verlustes von Terra gegen Davien gestern Nacht. Dies und die Ergebnisse vom Sataball wenn wir wieder da sind.

 


 

Wenn euch unsere News und Übersetzungen gefallen, dann Logt euch auf der RSI Seite ein  und gebt uns bitte im RSI Deep Space Radar einen Klick zum Upvote.

Die SCNR HP könnt ihr hier Upvoten

und unseren SCNR OnAir Twitch Kanal könnt ihr hier Upvoten

Vielen Dank !

 


 

Übersetzung: SunDancer

www.star-citizen-news-radio.de

Quelle: RSI

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *