101 Mille

Star Citizen hat die 101 Millionen Dollar im Crowdfunding erreicht

Grüße Sternenbürger

Wieder wurde eine Million mehr im Star Citizen Crowdfunding erreicht. Vor kurzem wurde die 101 Millionen Dollar Marke durchbrochen.

Hauptgrund dafür war der „Feiertags Verkauf“  von 200 Retaliators und 120 Idris – P zum Gesamtpreis von 650.000 Dollar, sowie der Verkauf der MISC Reliant Varianten. Durch diese Verkäufe gelang es nun wieder einen neuen Rekord im Crowdfunding aufzustellen.

 

Schreibt uns eure Meinung dazu unten in den Kommentaren oder diskutiert mit dem SCNR Team im unserem Forum darüber.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

15 Kommentare

  • Himmselbuster
    Himmselbuster

    Irgendwie habe ich ja etwas mehr von RSI erwartet, als die 100 Millionen erreicht wurden. Vielleicht wäre es mal eine gute Gelegenheit gewesen, ihre Webseite mehrsprachig zu machen! Ihr macht hier eine tolle Arbeit und ohne Eure Übersetzungen würde ich nicht halb so viel mitbekommen, ich habe aber den Eindruck, dass Ihr Euch alles selbst zusammenstückeln müsst, weil es RSI überhaupt nicht interessiert, dass es Leute gibt, die halt andere Sprachen sprechen bzw. gelernt haben. Ich habe mal gelesen (ich glaube, Chris himself sagte dies), dass Sandy mehrere Sprachen spricht, da wäre sie doch als „VP of Marketing“ genau die richtige Person für diese Aufgabe…..

    • lOrD gHoSt

      hab ich was verpasst, war was bei 100mille? xD

      und ne webseite mehrsprachig zu machen, öhm… wer macht das? außerde die großen multi billionen dollar firmen, die schon sehr lange im geschäft sind, und ihr(e) produkt(e) auf dem markt haben. die hatten sicher auch keine multilang internetseite als sie sich in der alpha befanden, nur mal so ^^

      ich würde interessehalber mal wissen wieviele deutsche backer es gibt, und wieviele davon überhaupt die info sachen lesen.

      dafür gibts wahrscheinlich zu wenige als das sich das lohnt, und die meisten können heutzutage genug englisch um da durchzusteigen. und die die es nicht können: tja, wie immer: pech gehabt. ist jetzt nicht böse gemeint, aber so isses doch immer 😀
      ich sitz hier z.b. mit 3 monitoren im surround setup und ner multiGPU graka rum, und frag mich immer: WARUM, warum hat nicht jedes game nativen surround und SLI support?! tja, weil halt ^^

      so genug geschwafelt!

      zum thema:
      die javelins haben ja schon alleine 500k eingebracht, also kein wunder 😀
      dann nochmal 150k für die 5k starterpakete, und ein paar sabre und reliants, und schwups! achja, idris natürlich nicht vergessen ^^
      durch mich sinds gradma 4,76€ mehr geworden, CCU 325a -> Sen 🙂

      btw: 200 Retaliators? 😀

    • Stardust
      Stardust

      Vielen Dank für dein Lob 🙂

      Nein, wir bekommen keinerlei Unterstützung von CIG. Das geht den anderen Europäischen Seiten auch nicht anders als uns. Alles was wir an News bringen suchen wir selbst im Netz zusammen und übersetzen es.
      In den USA ist das etwas anderes. Da hat Ben Lesnick (und andere vom CIG Team) Zeit in YouTube Shows oder über Skype, Interviews zu geben und auch mal „Exklusive“ Infos herauszugeben. Aber was solls…wir versuchen so aktuell wie möglich zu sein und die wichtigsten Infos für die deutschsprachige Community zu übersetzen. Von Fans für Fans 🙂

      Ich glaube auch nicht, dass CIG die Zeit oder das Geld für Übersetzungen fehlt. Das schaffen auch wesentlich kleinere Projekte. Mir drängt sich eher der Eindruck auf, dass CIG kein Interesse daran hat.

      Noch etwas:
      Von einigen „Neidern“ wird immer wieder behauptet, wir würden mit der Seite Geld verdienen. Wer das behauptet Lügt! Weder ist auf unserem YouTube Kanal die Monetarisierung aktiviert noch bekommen wir Geld von irgend einer anderen Seite. Bei uns auf der HP gibt es auch keinen Spendenbutton. Außerdem findet ihr hier keine Referral Codes von uns. Ganz im Gegenteil, alle Kosten die für die Seite auflaufen werden vom SCNR Team getragen. Den größten Teil dieser Kosten trägt Semi . Vielen Dank dafür 🙂

      Falls ihr Interesse daran habt beim SCNR Team mitzumachen, schreibt uns in unserem Forum, hier in den Kommentaren oder unter scnr@web.de an.

  • Beardsmear

    Sandy hat mehr als Vollzeit zu tun und Übersetzungen sind nicht billig. Rechne mal mit 1-2 Euro pro Zeile Text. Für welche Sprachen soll es dann gemacht werden? Deutsch, Spanisch, Französisch? Also 5 Euro pro Zeile Text. Aber einer von CGI muss es auch noch prüfen.
    Ganz ehrlich, das macht kein Entwickler in dieser Phase. Lokalisierung für den Release. Ja. Aber vorher wäre das finanziell Irrsinn.

  • Himmselbuster
    Himmselbuster

    Es gibt ein paar Firmen, die die deutschen Gamer für wichtig genug halten, um ihre Webseiten zumindest teilweise zu übersetzen: Warhorse Studios mit gerade mal 2,5 Millionen im Funding-Topf, ihr Game ist auch im Alpha-Stadium und trotzdem sogar schon komplett mit deutschen, französischen und tschechischen Untertiteln! Desweiteren Eagle Dynamics mit DCS, deren Community auch nicht gerade riesig ist. Oder auch Gaijin mit Warthunder (welches mir persönlich zu actionlastig ist) haben ihre Webseite und auch das Spiel (Beta) komplett übersetzt.
    Und wenn RSI mal locker ein paar (potenzielle) Millionen Dollar in Form von UEC als Geschenk für die Backer (bei 50 Millionen Dollar, bei 1 Millionen Backer) ausgibt, sind 5 Dollar pro Zeile Text nicht wirklich viel, im Vergleich zur Imageverbesserung, die es bei vielen Backern bringen würde.

  • Stahlkopp

    Genau, immer fleissig mit Brotkrumen zufrieden sein! Das ist der perfekte Backer.

    An dieser Stelle mal Lob an das SCNR-Team. Danke für eure Arbeit!

    Stahlkopp

  • Panther
    Panther

    Auch wenn die deutschen Backer viel Geld beigetragen haben wird es in dieser Phase keine deutsche Seite geben. Findet euch doch einfach mal mit ab. Anderen Backern ist es scheiß egal wie viel die deutschen gegeben haben, sie würden dann ebenfalls eine Übersetzung fordern. CIG hätte extreme Arbeit damit (und würde damit unser aller Geld verbrennen). Wofür? Nur um ein paar Leute glücklich zu machen, die in ein englisches Game investiert haben und glauben sie seien etwas besonderes?
    Sorry aber das ist großkotzig.
    Vielleicht solltet ihr mal darüber nachdenken.

    Wenn exklusive Inhalte gewünscht werden, warum finden sich die ganzen deutschen Imperator nicht mal zusammen, um gemeinsam die zustehende Zeit einzufordern 😉
    Müsste doch zumindest für einige Interviews reichen.

  • Stardust
    Stardust

    Darum geht es doch gar nicht Panther. Uns ist es egal ob das auf deutsch kommt oder nicht. Aber eben anderen Leuten nicht. Außerdem haben wir selbst Imperator Abos. Die Amis müssen ihre Abos nicht für Interviews oder Infos nutzen. Die bekommen sie so. Uns geht es nicht um ein Interview mit irgend jemanden von CIG.
    Das ist sowieso immer das gleiche BlaBla. Unsere Infos bekommen wir auch so 🙂 Es geht eher ums Prinzip.
    Es geht darum, dass es bei den Amis selbstverständlich ist das alles für sie übersetzt wird. Da war mal ein kurzes Interview von CIG Frankfurt…und komischerweise gab es Ami Untertitel dazu. In die eine Richtung funktioniert das ja scheinbar.
    Und das hat nichts mit „Großkotzig“ zu tun wenn ich meine Meinung zu diesem Thema äußere, auch wenn sie dir nicht gefällt.

  • Panther
    Panther

    Sorry, aber genau diese Einstellung kommt rüber wie bei einem trotzigen Kind 😉
    Die bekommen das aber, wir nicht… ich will aber auch….

    „Es geht darum, dass es bei den Amis selbstverständlich ist das alles für sie übersetzt wird. Da war mal ein kurzes Interview von CIG Frankfurt…und komischerweise gab es Ami Untertitel dazu. In die eine Richtung funktioniert das ja scheinbar.“
    Nein, sie sehen es nicht als selbstverständlich. Es ist freiwillig was ihr macht und es ist großartig dass ihr so viel Energie dafür gebt, aber CIG ist nun einmal ein US Unternehmen und da wird für ein anderes Land keine Ausnahme gemacht. Auch nicht für SCNR. CIG wäre es egal wenn es SCNR nicht mehr geben würde, die würden es vermutlich nicht mal mitbekommen.

    Was das Interview angeht.. wie du schon sagst, es war ein kurzes Interview und etwas ins englische zu übersetzen, das dann auch der Japaner, Russe, Franzose und Spanier versteht ist etwas komplett anderes.
    Wenn CIG anfängt ALLES vom Jumppoint bis zu jedem einzelnen Beitrag zu übersetzen ins deutsche, dann müssen sie es auch auf französich, russisch usw. anbieten.
    Ihr solltet eigentlich wissen was für ein gigantischer Aufwand dieses ist. (das es keine original Vorlagen von CIG gibt kann ich ebenfalls nachvollziehen, das sind nun einmal interne Unterlagen eines Unternehmens!)
    Ich habe für ein Spiel gespendet und sehe mein Geld lieber in der Entwicklung von diesem, als für irgendwelche Übersetzer ins russische usw.
    Das Spiel selbst wird später in deutsch erscheinen, also ist das doch schon was. Wobei ich mir noch nicht sicher bin ob die Sprache ebenfalls übersetzt wird bzw. ich das will (oft ist die Übersetzung recht schlecht und der Witz geht verloren).
    Apropos, wie ihr sicherlich wisst wurden teilweise Beiträge von CIG nicht komplett richtig übersetzt und es ist zu Missverständnissen gekommen (ich rede jetzt nicht von Übersetzungen von SCNR)… auch darin würde bei einer kompletten Übersetzung eine gewisse Gefahr bestehen. Da es von CIG kommt, wäre es allerdings recht bindend…

    Bedenkt bitte das SCNR nicht die einzige deutsche Seite ist, Starcitizenbase hatte auch schon ein Interview mit Ben, also es ist nicht so dass es gar nix geben würde. Die Sprachbarriere kommt noch hinzu. Wir verstehen die Amis… die uns auch wirklich? Für einen native speaker ist es teilweise schwerer zu verstehen was wir wollen, als wir denken. Selbst in Deutschland verstehen viele die Leute in Bayern oder BaWü nicht und das ist eigentlich die gleiche Sprache 😉
    Ich hätte evtl. auch keine Lust mich zum Affen zu machen.

    Ich will DICH nicht angreifen oder soll das überhaupt ein Angriff sein. Ich wollte nur mal aufzeigen wie es hier rüber kommt für einen neutralen und mal zum nachdenken anregen. Es gibt immer zwei Seiten einer Medaille 😉

    • Stardust
      Stardust

      Es geht doch nicht um SCNR. Außerdem hatten wir auch schon ein Interview mit Eric „Wingman“ Peterson. Bei dem Mann hat sich das wenigstens gelohnt 🙂
      Es geht darum, dass diese Übersetzungen der HP selbst von Firmen mit nur „einstelligen“ Millionen Budget vorgenommen werden und das es diese Unternehmen nicht in den Ruin treibt, sondern das sich dadurch noch mehr Geld verdienen lässt.
      Das hat nichts mit „Trotz eines Kindes“ zu tun, sondern das sind wirtschaftliche Überlegungen. Sieh es mal von dieser Seite, wenn du schon beide Seiten einer Mediale betrachten willst.
      Und nein, natürlich ist SCNR nicht die einzige deutschsprachige Seite. Und es ist mir sowas von egal, ob CIG uns kennt oder nicht. Wir wollen uns nicht Profilieren, sondern machen die Übersetzungen für SC Fans die weniger Englisch Kenntnisse haben.

      Dir noch ein schönes WE……..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *