Schleuse

[Eurogamer.de] Star Citizen Alpha 2.0: Das Happy End eines turbulenten Jahres

Von Alexander Bohn-Elias

Es wird noch eine ganze Weile dauern, bis Star Citizens Skeptiker von dem Spiel ablassen werden. Erst gestern las ich in einem Forum als Reaktion auf ein neues Video etwas in der Richtung von „sieht ja toll aus. Schade, dass es niemals fertig wird“. Selbstverständlich stellte sich nach einem kurzen Nachbohren heraus, dass der Autor wenig über den tatsächlichen Stand des Spiels wusste, das mit der Alpha 2.0 letzte Woche einen riesigen Schritt nach vorne getan hat.

Egal, was man von dem Finanzierungsmodell auch halten mag: Wenn es dann erschienen sein wird und wir uns alle darauf einigen, dass Star Citizen ungeachtet der Qualität des letztendlichen Spiels die Reise wert war, werden wir auf Alpha 2.0 als den Wendepunkt in der Entwicklung zurückblicken. Den Punkt, an dem plötzlich klar war, dass die häufig so hochtrabende Vision Chris Roberts‘ tatsächlich umsetzbar war. Ich hatte auf der Präsentation bei der gamescom schon genau diesen Gedanken. Das Gezeigte jetzt aber selbst nachspielen zu können – das ist einfach noch mal etwas Anderes.

 

Den gesamten Artikel findet ihr bei Eurogamer.de

 

Quelle: Eurogamer.de
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *