Header_20_launch

Die Star Citizen Alpha 2.0 ist verfügbar!

Grüße Sternenbürger!

Die Star Citizen Alpha 2.0 ist da! Heute sind wir stolz darauf, den nächste große Schritt in der Star Citizen Evolution für alle Spieler verfügbar zu machen. Dieses große Update für Star Citizen steht ab sofort mit dem Launcher  zum Download bereit. Mit der Alpha 2.0 führen wir viele neuen Funktionen, darunter große Weltkarten, Multi-Crew Schiffe, FPS Gefechte ohne Ladebildschirm, Missionen und vieles mehr hinzu. Kurz gesagt: Das ist das größte Update zu Star Citizen das wir bis jetzt hatten!

Willkommen auf Crusader

Die Star Citizen Alpha 2.0 ist in der Umgebung von Crusader, einem Gasriesen im Stanton-System angesiedelt. Wir haben diesen Raum Bereich mit mehreren Sehenswürdigkeiten und Spieler-Optionen, wie  unserem ersten echten Multi-Crew Erlebnis angefüllt. Ihr werdet euer Abenteuer in eurem Quartier auf  Port Olisar beginnen. Von dort aus habt ihr die Freiheit, sich mit Freunden zu treffen, ein Schiff auszuwählen oder einer anderen Mannschaft zu helfen. Port Olisar ist riesig und ist die Startrampe für alle Spieler innerhalb der aktuellen Version. Die Gegend um Port Olisar ist eine „Waffenstillstand Zone“, was bedeutet, dass alle Waffen in dieser Sicherheitszone deaktiviert sind um alle Meinungsverschiedenheiten oder Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

19b

Wenn ihr Port Olisar und seine Waffenstillstands Zone verlassen habt,  sieht es anders aus: Die Spieler Waffen sind freigeschaltet  und du kannst sie jetzt überall einsetzen. Was kannst du Erkunden? Crusader hat drei Monde, Yela (mit einem Asteroidengürtel), Cellin und Daymar (jeweils mit Orbitalstationen.) Der Sicherheits Posten  Kareachs ist in der Umlaufbahn von Cellin und der verfallenen Covelex Versand Hub befindet sich über Daymar. Kareachs ist heute ein stark umkämpftes Testgelände für die abenteuerlustigsten Spiele und  eine gute Quelle für Waffen und Ruhm. Wer an Exploration interessiert ist,  der ist eingeladen, den unheimlichen, verlassenen COVALEX Versand Hub in der Schwerelosigkeit zu untersuchen. Das  Asteroidenfeld rund  um Yela scheint wie eine Quelle des  nie endenden  Kampfes zwischen der UEE Sicherheit und opportunistische Piraten, die die Bergungsrechte an den Wracks im Gürte für sich beanspruchen wollen.

 Darüber hinaus gibt es viele Service Stationen von Cry-Astro über die ganze Karte verteilt, die den Spielern erlauben, zu tanken, die  Ausrüstung aufzufüllen  und Reparaturen vorzunehmen. Es kann allerdings nicht Garantiert werden, dass diese Stationen absolut sicher sind und wenn ihr euch einer dieser Stationen nähert, kann es sein, dass ihr ein Ziel von Piraten oder Schmugglern werdet die  reiche Beute mit euch machen wollen.

 

First Person Schlachten

Multi

Es ist Zeit, den Kampf auf den Boden zu bringen! Die  Star Citizen Alpha 2.0 enthält unsere erste Version des FPS Kampfes, komplett mit Kampfrüstung und eine Reihe von versteckten Waffen, die darauf warten  entdeckt zu werden. Hier ist die Situation: Die Comm Arrays rund Crusader sind den Piraten in die Hände gefallen, sie wollen dadurch eine Kommunikation Blackout Zone errichten unter deren Schutz sie ihre illegalen Aktivitäten durchführen können. Die Crusader Industries Sicherheitskräfte versuchen die Piraten abzuwehren, aber jede Hilfe von Spielern ist gerne gesehen. Sobald die Piraten vertrieben worden sind, müssen die „Array  Uplinks“ von den Spielern wieder aktiviert werden. Den Spielern stehen dann, dank des verbesserten Kommunikationsfluss weitere Möglichkeiten offen. Einige dieser Möglichkeiten können im kaiserlichen Kartographie Center, das die Tiefen des Weltraums durchsucht und unbekannter Signale  identifiziert,  gefunden werden. Die Explorer unter euch können sich dann auf den Weg machen diese Signale zu untersuchen.

Neue Schiffe

Andromeda_Cover3

Aber das ist noch nicht alles! Spieler haben nun die Gelegenheit, drei bisher flugunfähige Schiffe auf ihre ersten Streifzüge ins ‚Vers‘  mitzunehmen. Wir beginnen mit den Multi-Schiffen Constellation und Retaliator, so dass Teams von Spielern zum ersten Mal zusammen innerhalb eines Schiffes  arbeiten können. Außerdem könnt ihr die Avenger Warlock nehmen und Verwüstung mit ihren gewaltigen EMP Waffen anrichten. Schließlich werden die Spieler  in der Lage sein, Aegis neueste Schiff, die Vanguard  in einem Hangar bereiten Zustand zu erkunden und zu bewundern.

In den größeren Schiffen wie der Constellation und der  Retaliator, werden die Spieler  nun in der Lage sein, mit der ersten Stufe von Multicrew Aktionen zu interagieren und ein Gefühl dafür zu bekommen, wie viel Spaß  es macht diese Schiffe mit einer Crew die aus Freunden besteht,  zu fliegen.

Raumflug

Neue Flugmodi sind ab sofort verfügbar, der Präzisionsmodus für komplexe Manöver wie Landungen,  der  Cruise-Modus, für maximale Geschwindigkeit aber wenig Wendigkeit und das Standard Combat Maneuvering, das es schon in den früheren Builds gab. Nachbrenner sind ab sofort verfügbar  um eure Schiffshaupttriebwerke mit kurze Bursts an ihre Grenzen zu bringen. Sie sind vor allem nützlich um schnell an den Gegner ranzukommen oder schnell zu entkommen.

20_release_spaceflight

Die Quantum Reise ist jetzt der beste Weg um die riesigen Entfernungen im Raum zu bewältigen, aber denkt daran, immer ein Auge auf der Tankanzeige zu haben oder ihr lauft  Gefahr da draußen zu stranden.  Für den Fall, dass du doch aus irgendeinem Grund stranden solltest, kannst du einem Freund eine Nachricht senden das er dich abholen kommt. Aber dazu müsst ihr dann per EVA euer Schiffe verlassen und zu eurem Freund rüber schweben. Das System mit dem ihr euer  Schiff verlassen könnt ist ein größeres Feature das es den Spielern erlaubt, einen Druckausgleich herzustellen und per EVA euer lokales Schwerkraft Gitter (im inneren eures Schiffes) in Richtung Weltraum zu verlassen, um einen Sender zu Reparieren oder in das Schiff eines Freundes zu gelangen.  Das Bodengestützte Gameplay kommt auch langsam in Schwung… im wahrsten Sinne des Wortes. Spieler können jetzt Waffen abholen, Waffen aufladen und  sich heilen.

Zu den Sternen

Wir haben viel in den großen  Bereich um Crusader gepackt … aber das ist nur der Anfang! Die Star Citizen Alpha 2.0 wird sich während der weiteren Entwicklung auf der Grundlage unserer Pläne für den Ausbau der Spielfunktionen und Mechanik … und natürlich durch die Tests und dem Feedback welche von  euch Spielern zur Verfügung gestellt werden, weiter verändern. Diese Version soll euch einen ersten Vorgeschmack auf das kommende  Star Citizen geben. Wir glauben, dies ist ein ganz besonderes Release und wir können es kaum erwarten euer Feedback dazu zu erhalten!

Ein besonderer Dank

Die Veröffentlichung der Star Citizen Alpha 2.0 auf den Live-Servern wäre nicht möglich gewesen ohne die unzähligen Stunden der Tests, mit tausenden von Mitgliedern der Star Citizen Community die zusammen mit dem Entwicklungsteam im PTU unterwegs waren.  Mutige Testpiloten, wir Salutieren vor euch! (Aber lasst die Motoren nicht abkühlen… es sind noch mehr Ziele im Anflug!)

 

Feature-Liste

Open World Missionen

  • 8 Comm Array Missionen, bei denen Dogfighting und EVA notwendig ist, 8 Forschungs Missionen inklusive dem Schutz der Zivilbevölkerung und die Wiederherstellung verlorener Daten und einer Explorations Mission einer verlassenen Station.
  • 20+ Zufällige Begegnungen – Die meisten sind zufällig Dogfighting Begegnungen, oft mit einer Mischung aus Freunden und Feinden. 4 davon sind zufällige Explorationsmissionen mit der Suche nach verlorenen Wracks.

 

First Person Shooter

  • Aufladen von Waffen
  • In-Game-Pick-ups, einschließlich ballistischer Waffen, Munition und MediPens.
  • Spieler Heilung.
  • Aufgrund der Open-World-Architektur desCrusader System können FPS Kämpfe auf Raumstationen auftreten, auf den Decks der Schiffe oder sogar während eines EVA Manövers.
  • Eine Raumstation ist speziell für FPS Kampf vorgesehen, darin sind auch viele Geschäfte und Caches von persönlichen Waffen.

 

Weltraumflug

  • Ständige Gefechten und Raumkämpfe zwischen Piraten Fraktionen und den System Sicherheitskräfte im Yela  Asteroidengürtel.
  • Wracks zum Plündern im Yela Asteroidengürtel.
  • Schiffsreparatur, Tanken und Munitionsaufnahme bei Cry-Astro.
  • EVA – Extra Vehiculare Tätigkeit.

 

Multicrew Schiffe

  • Multicrew Schiffs Gameplay! Ihr seid nicht an euren Platz gebunden und könnt euch mit euren Freunden im Schiff frei bewegen. Ihr übernehmt verschiedene Aufgaben an unterschiedlichen Crew-Stationen, wie beispielsweise die des Piloten oder Copiloten, Ingenieur oder Turmschützen.
  • Ihr könnt vom Schiff in den Weltraum wechseln.
  • First-Person-Gameplay ohne Übergänge! Transit zwischen dem Inneren des Schiffes  in den Weltraum und zurück ohne Ladebildschirm! Fliegen, Kampf, und Weltraumspaziergang alle im gleichen Spiel.
  • Quantum Travel mit begrenzter Kraftstoffmechanik.
  • Alle nicht Snub Fighter haben ein Quantum-Triebwerk, mit denen sie innerhalb eines Systems 0,2% der Lichtgeschwindigkeit erreichen.
  • MobiGlas Mission und Journal-System.
  • EMP Kriegsführung in der Avenger Warlock.
  • Das gesamte Sternen System ohne Ladebildschirme erkunden.
  • Das neue Flugmodelle IFCS.
  • Schiffsreparatur, Tanken und Munition auffüllen .
  • Party-System.
  • Multi-Schiffscrew Stationen.
  • IFCS Flight Modes – Präzision, SCM, und Cruise Flugmodi.
  • Schiff-zu-Schiff-EMP und dadurch entstehende Ausfälle und Schäden.

 

Locations

  • 1 Planete: Crusader.
  • 3 Monde: Yela mit Asteroidengürtel, Cellin mit einer Station und Daymar mit einer Station.
  • 3 verschiedene Stationen: Port Olisar (Der neue lokale Versand-Hub, ein Raum- Hotel (die Spieler starten von hier aus), Sicherheits Posten Kareachs (unser FPS PvP Standort), Covelex Versand Hub (Verlassener Versand-Hub, dient EVA Exploration Ort für Spieler) .
  • 1 Cry-Astro-Reparatur und Tank
  • 9 Comms Arrays mit Begegnungen, Missionen und EVA Exploration.

 


 

Wenn euch unsere News und Übersetzungen gefallen, dann Logt euch auf der RSI Seite ein  und gebt uns bitte im RSI Deep Space Radar einen Klick zum Upvote.

Die SCNR HP könnt ihr hier Upvoten

und unseren SCNR OnAir Twitch Kanal könnt ihr hier Upvoten

Vielen Dank !

 


 

Übersetzung: SCNR

www.star-citizen-news-radio.de

Quelle: RSI

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

6 Kommentare

  • Starcuter

    Endlich geht es los das PU. Nach den unzähligen LetsPlays kann ich es kaum erwarten selber auf Port Olisar zu erwachen. Der Download läuft schon 🙂 see you in the verse

  • FAZERMAN

    Hey , Danke mal wieder ne schnelle Übersetzung ! War jetzt im 2.0 unterwegs , ein super Erlebniss . Was mich auch noch positiv Überrascht hat , das die Glave die ich im AC freigespielt habe hier auf Port Olisar für mich zur Verfügung steht ! Super so kanns weitergehen . See YOU all in Space ! intergalaktische Grüße * FAZERMAN *

  • Kuzan

    Hi, freue mich wahnsinnig, dass endlich die Alpha 2.0 raus ist, war auch schon auf der Station und versuchte, mit meiner Constellation ein bisschen zu fliegen, aber es müsste eindeutig noch ein Tutorial geben, wie was funktioniert!

    Wie kommt man in die verschiedenen Flugmodi, wie fliege ich zu einem anderen nahegelegenen Planeten oder Station… bin nur im Anfangsgebiet geflogen, weil ich kein Plan hab, wie ich wo anders hin komme.

    Außerdem ist das bei mir so, dass, wenn ich mich bei meiner Constellation in ein Bett lege (was mir ausversehen passiert ist, als ich durch die Tür zum Lagerraum gehen wollte), nicht mehr aufstehen kann… hab alle Tasten durch probiert, man kommt da einfach nicht mehr raus. Ist das nur bei mir so, oder gibts da ne Tastenkombination oder sowas? Kann mir einfach nicht vorstellen, dass das noch ein Fehler ist… So etwas simlpes, wie einfach wieder von einem Stuhl (ja auch von meinem Pilotensitz bin ich nicht mehr runter gekommen, als ich mir mein Schiff im Hangar angesehen hab), oder Bett aufzustehen, muß doch gehen, ich gehe bestimmt nicht jedes mal in Hauptmenü zurück, nur weil ich mich ausversehen irgendwo hingesetzt oder hingelegt hab…

    Kennt jemand eine gute Seite oder ein Video, wo das mit dem Raumflug mal erklärt wird und vllt. noch eine deutsche Übersetzung der Tastaturbelegung? Wäre toll und sehr nett 🙂

    LG Kuzan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *