ScreenShot0000

Spielt die Alpha 2.0 im Einzel Spieler Modus ohne PTU Einladung und Abstürze

Vielen Dank für die Übersetzung an Zenturio!

 


 

Auf Reddit haben einige findige Tüftler eine Möglichkeit gefunden die Crusader Map der Alpha 2.0 im Einzel-Spieler Modus ohne Abstürze spielen zu können. Scheinbar braucht ihr nicht einmal eine Einladung ins PTU um  spielen zu können.

Zenturio hat diese Anleitung für euch ins Deutsche Übersetzt.

 

ACHTUNG:

Wenn ihr die Anleitung benutzt, macht ihr das auf eigene Gefahr und wir übernehmen keinerlei Verantwortung für irgendwelche Folgen die das eventuell nach sich zieht.

 

Hier nun die Anleitung:

Für alle die das PTU schon heruntergeladen haben, diese Anleitung überspringen und bei dem Pfeil weiter machen.

Erstellt euch ein Textdokument names „sc.txt“ auf dem Desktop. kopiert alles was ihr unter diesem Link “ http://pastebin.com/YZG8RAaw „findet in das Textdokument. Ladet euch nun diese Datei runter “ https://mega.nz/#!Up…kwqkP9yE-dtiu8  „und führt sie aus. Nun sollte das Programm alle benötigten Dateien in einem Star Citizen Ordner auf eurem Desktop runterladen. Kann ne Weile dauern, da es 30 GB sind.

Der Star Citizen Ordner auf eurem Desktop ist sozusagen, eure Test-Ordner.

Bei mir funktioniert das, aber mir hat schon jemand gesagt, dass bei ihm die Starcitizendownloader.exe nicht funktioniert. Alternativ könnt ihr euch von einem anderen Spieler der Zugriff auf das PTU hat, die Account-Daten geben und erstmal das PTU runterladen. Dann habt ihr auch den Test-Ordner.

—-> Wenn ihr das PTU schon heruntergeladen habt, kopiert euch den Test-Ordner an einen anderen Ort. Ihr findet ihn hier. „\star citizen\Cloud Imperium Games\StarCitizen“ . Wenn ihr das gemacht habt, dann kopiert euch die Datei „loginData.json“ von selben Ort wo der TestOrdner war in das neue Verzeichnis. Sollte am Ende genauso aussehen wie vorher nur der „public“ Ordner fehlt. Ist sozusagen nur eine Sicherheitskopie vom PTU.  Falls ihr die „loginData.json“ Datei nicht findet, startet euren Star Citizen Launcher und loggt euch ein und schließt ihn wieder. Dann müsste sie  vorhanden sein.

Wenn ihr das gemacht habt, geht in die Location: „\Data\Levels\DogfightModule\“. Dort bennent ihr den Ordner „DFM_DyingStar“ in „DFM_DyingStarOld“ um und den Ordner „DFM_Crusader“ in „DFM_DyingStar“.

Geht dann in den „Bin64“ Ordner und startet Star Citizen mit der „StarCitizen.exe“. Wenn ihr ein Login Failed bekommt, nochmal neustarten. Sobald ihr im Menü seid, aus dem Spiel raustabben.

Dann öffnet ihr Cheatengine. Kann man hier downloaden. http://www.cheatengine.org/. Deaktiviert euer Antiviren Programm, da die Cheatengine als Virus erkannt wird,

Drückt oben auf den kleinen Computer und wählt den Star Citizen Prozess aus.

Danach wählt „Attach debugger to process“

Jetzt müsst ihr den Value Type rechts auf „string“ umstellen und dann nach „DFM_FreeFlight“ scannen. Wählt alle gefunden Adressen mit strg A aus und drückt auf den kleinen roten Pfeil unten rechts. Die adressen befinden sich jetzt in der unteren Liste. Jetzt wählt alle Einträge unten in der Liste mit Strg A aus und drückt Enter. Benennt sie in „SC_Default“ um. Dann könnt ihr die unteren Elemente alle auswählen und von der Liste löschen. Jetzt wiederholt ihr das ganze aber ihr müsst nach „ArenaCommander“ suchen und sie in „PersistentUniverse“ umbennen.

Jetzt tabbt ihr wieder ins Spiel rein und wählt „electronic access“, „arena commander“, und dann „drone sim“

Ändert nicht den Gamemodus sondern nur die Karte zu Dying Star. Ihr könnt kein Schiff auswählen aber das macht ihr ja eh erst auf der Station am Terminal.  Starten drücken und sich freuen.

Es funktioniert alles. Quantum Travel, Mission usw. Leider ist auch der Bug vorhanden, dass man keine Beschriftung der Ziele hat. D.h. ihr müsst ein wenig auf gut Glück eure Ziele auswählen und hoffen, dass ihr dahin kommt wo ihr hinwollt.

Hiermit kann jeder von euch das PTU ausprobieren, ob ihr eine Einladung habt oder nicht und es stürzt nicht ab.  Viel Spaß 🙂

Edit:

Hab dem Flocke gerade geholfen, und er hatte ein Problem mit der .json-Datei. Wenn ihr den Launcher startet und die Live version von 1,3 kurz öffnet wird eine neue .json-Datei erstellt. Bei ihm wurde die .json-Datei in „star citizen\Cloud Imperium Games\StarCitizen\Public“ erstellt. Diese neue .json-Datei kopieren und in euren Test-Ordner einfügen. Vorher aber die alte .json natürlich löschen.

 

Edit:

Wenn ihr die Cheat Engine installiert, passt bitte während der Installation auf damit ihr keine Toolbars oder ähnliches installiert.

 


 

Übersetzung: Zenturio

Quelle: RSI Forum

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

28 Kommentare

  • Luide1

    Auch ich befürworte sowas nicht.
    Wenn es irgend welche Folgen geben sollte, dann für den Verfasser dieses
    Threads. Sowas muss es nicht geben, und würde empfehlen solche Infos wieder zu Löschen.
    Alles zu seiner Zeit.

  • Jacoozie

    Ich finde das eine tolle Sache, denn so kann man endlich mal sehen wie stabil die eigentliche Alpha ist. Die meisten Probleme sind eben doch serverseitige.

    Darüber, dass das einige hier als „Müll“ oder „Cheating“ bezeichnen, kann ich nur den Kopfschütteln.

  • MorkySamba

    Ich sehe das ähnlich wie Jacoozie, wer es nicht abwarten kann und noch keine Einladung bekommen hat kann jetzt doch schon mal reinschauen. Cheaten ist das für mich nicht, da dabei niemand zu schaden kommt oder einen Vorteil erhält.
    Und wenn CIG noch die Server Probleme hin bekommt können auch alle über den regulären Weg sich die Map anschauen. Vor kurzem wurde die Zahl der Einladungen um 50.000 erhöht, man sieht also es geht voran, was mich vermuten lässt, dass spätestens zu Weihnachten 2.0 auf die Live-Server geht.

  • IBROX

    Finde das auch eine sehr gute Sache.

    So können alle die wollen, und NICHT bugsuchen können, sich mal in Ruhe und gemütlichkeit umsehen. mit PU 2.0 und Gildies ohne Constellation wirds ja eine Zeitlang sowieso nur stressig 😉

  • Cpt. Adama
    Cpt. Adama

    So liebe Sternenbürger,

    ich finde es äußerst Interessant, dass es jetzt wirklich Leute hier gibt die daran was falsches/verwerfliches/böses sehen können.
    Dieser Trick ist schon Uralt. Den gab es schon als ArcCorp damals gelaunched ist und fast niemand auf die Multiplayer-Server gekommen ist. (Ist in diesem Fall nur einfach Interessanter)
    Dies als Cheat oder Manipulation zu bezeichnen ist, um es mit den Worten von Herrn Roberts auszudrücken, „Bullshit!“. Es ist eher der erste Modifikations-versuch, ein legitimes Thema, dass auch das fertige Spiel unterstützen wird.
    Ich kann daran nichts Negatives sehen, es hilft eigentlich sogar dem einen oder anderen Bughunter, denn wenn man mal überhaupt sehen kann, wie es eigentlich funktionieren soll, fallen einem bestimmt mehr Fehler in der PTU auf, denn man hat dann einfach einen Vergleich. Des weiteren denke ich sind YouTube/Streamer auch dankbar dafür, eine Möglichkeit zu haben, Star Citizen in einem z.B. 20 Minütigen Video zu repräsentieren, ohne 40 mal dafür Neustarten zu müssen.
    Es ist also alles im grünen Bereich 😉

    Gruß

    Cpt. Adama

    • angryBOT

      Dem kann ich mich nur anschließen. Das hat nichts mit Cheaten oder einer fragwürdigen Praxis zu tun. Sowas lobt Ben Lesnick sogar in der ein oder anderen Aussage, da es ihn begeistert, wie intensiv sich die Fans mit der Software auseinandersetzen.
      Es gibt natürlich einige, die die Hintergründe nicht kennen oder denen es an technischem Know-How mangelt, um zu verstehen, was da eigentlich gemacht wird. Aber diesen Leuten kann ich nur empfehlen erstmal fachkundigen Rat einzuholen. Dann könnt ihr immer noch trollen 😉

  • Fullerbie

    Also da ist doch nix verwerfliches dran man hat schon zu anfangs Zeiten mit den Daten vieles machen können ich denke da ran an den ersten Flug da gab es mal ein versuchs level ich bin den Leuten dankbar weil das sind die die nachher die besten und geilsten Mods fur SC machen also immer weiter.

    Grüßle Fulli

    PS.: Mit Cheats hat das rein garnix zu tun

  • Fullerbie

    Du weißt aber schon das Mods das Game wie auch damals Freelancer (wird Heute noch gespielt) am Leben halten werden ich freu mich auf Private Server im Star Wars Universum usw rum zu Fliegen.

    Grüßle Fulli

    PS.: Wenn du mit Mods Dinge meinst die Star Citizen so verändern das man ein vorteil hat da muss CR dann noch Beweisen das sie das in Griff bekommen.

  • Janmaster
    Janmaster

    Es ist eine Modifikation, es ist nichts verwerfliches daran es auszuprobieren. Das hatt doch nichts mit cheaten zu tun. Und Chris Roberts wird das ziemlich egal sein. Der ist höchstens noch begeistert was sich die Community alles ausdenkt und zusammenbaut 😉

  • Luide1

    Trick hin oder her, da es um nichts offizielles handelt sollte man so was nicht verbreiten.
    Hat derjenige dort vielleicht mal eine anfrage gestartet ob das so beabsichtigt und ok ist?
    Wenn ja ok, wenn nein?!?!
    Hm…. muss jeder selber für sich entscheiden.
    Als es den leck mit den Daten vom Bengal Carrier gab war das ja auch nicht beabsichtigt das alle an die Daten kommen.
    Wie gesagt ist meine Meinung, jeder muss wissen was er tut.

    Gibt dazu eigentlich nicht mehr zu sagen. ;o)

  • Dio

    Der Zweck heiligt die Mittel? Sehr naiv so zu denken. Die Cheatengine ist und bleibt ein Cheatprogramm. Ich werde mich an diesem „Bullshit!“ nicht beteiligen. Ich kann warten, auch wenn es schwer fällt. Wer anders denkt soll sich später nicht beklagen wenn ihm sein teuer gekauftes Schiff mittels Cheats weggeschossen wird. Und ich kann nur hoffen das CIG das so hinbekommt wie bei Eve Online und wir von diesem Übel verschont werden.

    • F0rce91
      F0rce91

      Abzuwarten ist natürlich dein gutes Recht. Aber man kann definitiv sagen, dass das Ganze nichts mit Cheaten zu tun hat. Klar heißt das Programm „Cheat Engine“ und wird auch oft zum Cheaten genutzt. Allerdings macht das Tool schlussendlich nichts anderes als Inhalte im Speicher zu manipulieren. Ob man diese Funktion nutzt um sich in einem Spiel Vorteile zu verschaffen, oder nur um sich, wie in diesem Fall, eine Möglichkeit verschafft den Inhalt offline zu spielen, liegt am Schluss an jedem selbst. Fakt ist nur, dass in diesem Fall die Cheat Engine genutzt wird um die Inhalte offline spielen zu können und deshalb ist das auch keine Anleitung zum Cheaten, sondern nur eine Möglichkeit die vielen Abstürze durch den Server zu vermeiden. Ob es im Sinne von CIG ist, dass Leute das Spiel testen können, die offiziell noch keinen Zugriff haben, weis ich nicht. Ich sehe jedoch keine Nachteile für CIG darin, sondern eher im Gegenteil –> es können noch mehr Bugs gefunden werden. Die Server werden dadurch auch nicht mehr belastet und CIG hat sich auch nicht negativ zu diesem vorgehen geäußert. Sollte sich das noch ändern, bin ich mir sicher, dass das SCNR-Team diesen Teil aus dem Artikel streichen wird.

      MfG,
      F0rce91

  • Ashrag

    Bitte unterscheidet doch cheaten und modden. Bei modden geht es generell darum das Spiel für Fans zuverbessern und wird generell nicht auf den offiziellen Servern gemacht sondern fern ab von dem Original! Und zB. Einen Mod zu kreieren der einen ins Star Wars, Star Trek oder Babylon Universum eintauchen lässt hat sicher nichts mit cheaten zu tun, da es ja nicht auf den original Server statt findet…
    Also wenn ihr schon alles schlecht reden müsst dann bitte differenziert ist, den ein mod hat im eigentlichen Sinne nichts mit einem cheat zu tun, es wurde nur dafür missbraucht!

  • LadyBlackhawk
    LadyBlackhawk

    Ich sehe das ganze auch eher positiv!
    Eine Alpha / Beta ist dazu da um alles zu testen, auch Schwachstellen in der Engine!

    Also cheatet was das Zeug hält 🙂

  • El Mariachi

    Ich sehe das auch kritisch aber es muß jeder für sich selber entscheiden, welche externe Tools aus ungeprüften Quellen er auf seinem Rechner laufen lässt.

    Gerade bei der Masse an Kohle (Schiffsbestand) wäre es mir das Risiko nicht wert, die 2.0 ein paar Tage früher zu spielen oder Absturzfrei.

  • Ashrag

    Irgendwie habe ich das Gefühl ihr denken einige, dass die Accounts gesperrt werden…
    Grundsätzlich ist es jedem selber überlassen und meines Wissen werden bei den aufgeführten Sachen keine Accounts durch CIG gebannt, daher hat das mit den Schiffen nichts zu tun und was investiert wurde. Da ihr nicht auf den offiziellen Servern spielt sondern allein, auf euren Server/PC. Ergo niemand hat Schäden zudem es CIG nicht verbietet.
    Der einzige schaden kann entstehen, wenn ihr blind alles downloaded und das ist auf eigene Gefahr!
    Daher verstehe ich kein einziges Kritik Punkt der hier angebracht wurde und es klingt eher für mich nur nach Unwissenheit und ich wiederhole was andere sagen ohne mich zu hinterfragen, was diese Person überhaupt erzählen…

  • Myrothas McMillan

    Modding ist der Grund warum Games noch Jahrzehnte weiterleben.
    Und sich die Alpha im Singleplayer an zu sehen ist weder verboten
    noch unnötig zu teilen. Wer sich nciht spoilern lassen möchte, lässt
    die Finger davon und wer keine Lust hat alle 2-5 Minuten zu disconnecten
    der wird es eben ausprobieren. Is ne Sache von 2 Minuten. 🙂

  • Alex Rain

    Danke dafür, hab schon 3 bugs reported……
    Und an die Komiker die damit ein Problem haben…..ihr seit armseelig und habt nix begriffen….nur wenn ihr das Wort cheat hört gehn bei euch die Lichter auf rot….

  • Dio

    Alex Rain. Korrekt wäre „seid armselig“. Außerdem musst Du niemanden beleidigen nur weil er anderer Meinung ist.
    Einen schönen Tag noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *