OpNetFI_2

OP.NET: Mitstreiter gesucht.

                                                                 <Beginn der Übertragung>

Keine Bewegung! Hier ist OP.NET, die alternative Quelle für Sicherheits- und Kampfspezialisten. Mein Name ist Conva Maynard und ich möchte, dass ihr euch hinsetzt, denn wir haben eine großartige Show geladen.

Wie immer bin ich rechtlich dazu gezwungen unsere Zuschauer daran zu erinnern, dass OP.NET in keinster Weise mit der Gilde der Söldner verbunden ist. Unsere Eindrücke sind also zu 100% unabhängig.

Wir habe eine heute eine tolle Show für euch. Skiv ist aus seinem Urlaub zurück und ich glaube, er hat ihn mit arbeiten verbracht, denn er hat eine wahnsinnig komplexe Analyse der uralten „Energie- oder kinetische Waffen“ Debatte mitgebracht. Manchmal glaubt man, dass die Leute seit Anbeginn der Zeit diskutieren: Laser oder Kugel. Skiv glaubt diese Debatte begraben zu können.

Wir zeigen auch ein neues Showteil Namen Tak-Talk, bei dem wir mit Profis Taktiken und Strategien besprechen, sowohl zu Fuß als auch auf dem Schiff. Wir haben unsagbares Glück, dass Leslie Devian, Ex-Marine, Söldner und knallharter Typ, zu uns kommt, um uns ein paar Tipps für den Übergang Schiff zu Boden zu geben. Anflug und Ausstieg ohne den Verlust des taktischen Vorteils oder gar bemerkt zu werden. Ich bin kein Spieler, aber ich wette, dass das ein Show Segment ist, das ihr nicht verpassen wollt.

Aber zuerst, wie unsere langjährigen Zuschauer wissen, kommt unser „festes Inventar“, die Stellenanzeigen. Nun, normalerweise weisen wir im Intro darauf hin, dass wir unser bestes geben und alle Jobangebote überprüfen, aber trotzdem dazu aufrufen das ganze selber noch einmal zu bestätigen bevor man etwas unterschreibt etc etc.

Das können wir uns diesmal alles sparen, denn die Jobbeschreibung kommt diesmal direkt vom Arbeitgeber… und zumindest einem offiziellem Repräsentanten. Das stimmt doch, oder?

ADINA WINSLOW: Das hoffe ich doch.

Gut, wir wollen nur sicher gehen. Heute bei mir ist Adina Winslow von der Sicherheitsabteilung bei Crusader Industries.

ADINA WINSLOW: Danke, dass ich hier sein kann. Hallo ihr da draußen.

Warum erzählen Sie uns nicht ein wenig über sich?

ADINA WINSLOW: Da gibt es nicht viel zu erzählen. Auf Borea aufgewachsen, außerhalb von Odyssa. Meine Familie arbeitete im Personenschutz. Meistens die kleineren Aufträge wie Kurierschutz und so. Als es meinen Bruder erwischte hat mein Vater sich in den Ruhestand zurück gezogen und ich bin zu Crusader gegegangen. Und seit dem bin ich da. Das ist jetzt … 8 Jahre her? Man, die Zeit rennt echt.

Das können Sie laut sagen. Kaum zu glauben, dass ich schon ein Jahr hier bin. Crusader Industries sucht also ein paar gute Kämpfer?

ADINA WINSLOW: Wo wir gerade darüber reden, ja. Wie Sie ja wissen ist Crusader Industries für die Einhaltung und Durchsetzung der Gesetzte der UEE im Umfeld der Erde verantwortlich. Da Crusader Industries sich auf die dicht besiedelten Gebiete und Handelsrouten konzentriert, ist da noch viel Raum zu überwachen. Ich bin verantwortlich für drei Raster über Cellin, was ein großer Bereich ist wenn man eine akzeptable Dichte an Sicherheitspräsenz haben will. Ich habe nur 15 Sicherheitskämpfer und Reserve unter meinem Kommando. Kurz: wir brauchen Hilfe.

Vollzeitbeschäftigung?

ADINA WINSLOW: Leider nein. Crusader ist Vertragspartner der Söldnergilde und deswegen können sie kein bezahltes Sicherheitspersonal sein. Wir haben aber trotzdem die Genehmigung dafür erhalten freischaffende nicht-Gilden Mitglieder für die Sicherheit auf den Monden anzuheuern.

Ok, für die, die daran Interesse haben, was müssen die erwarten?

ADINA WINSLOW: Hätten Sie mich das vor einem Jahr gefragt, hätte ich gesagt „alles mögliche“ aber im Grunde alles sehr ruhig. Verdammt, das Highlight einer Woche war die Rettung eines treibenden Zivilisten.

Wirklich? Was hat der gemacht?

ADINA WINSLOW: Nur herumtreiben. Es ist unabsichtlich aus seinem Schiff ausgestiegen, als dieses einen Quantensprung machte. Ich hatte Glück, dass ich ihn gefunden habe.

Aber offensichtlich sind Sie nicht hier wegen zusätzlicher Patrouillen oder Handelsrutenüberwachung. Von dem, was Sie mir vor der Show gesagt haben, haben Sie es gerade sehr schwer.

ADINA WINSLOW: ja, ich weiß nicht genau wann sie in unser System kamen aber vor ein paar Monaten fingen die Scharmützel mit diesem Haufen Gesetzloser an. Zuerst dachte ich, es wären nur Herumtreiber, die nach ein paar Raubzügen wieder aus dem System verschwinden würden, wenn sie genug Prügel von den Sicherheitskräften bezogen hätten. Aber sie verstärken ihre Angriffe und haben Comm-Stationen ausgeschaltet, plündern Transporte und einmal haben sie sogar einen Nachschubposten überfallen.

Haben Sie eine Ahnung, wer dieser Haufen ist?

ADINA WINSLOW: Einem unserer Piloten ist es gelungen einige Erkennungszeichen von den angreifenden Schiffe zu erkennen. Das hat eine Verbindung des Piloten zu den „neun Schwänzen“ gezeigt. Ich habe den Namen durch den Freund eines Freundes in der Verwaltung prüfen lassen und die sagten, diese Gang wäre weit unten auf der Liste. Aber wenn Sie mich fragen, ist das eine große Organisation die nicht zögern auf Zivilisten oder Sicherheitspersonal zu schießen. Ich habe den Eindruck, dass sie versuchen sich einen Bereich abzustecken.

Sagen wir, da draußen sitzt jetzt jemand auf glühenden Kohlen und will sofort helfen. Was soll derjenige machen?

ADINA WINSLOW: Normalerweise würde ich sagen, kommen sie zu Port Olisar und schauen sie sich alles an, aber wir warten darauf, dass unser neuer Sicherheitsaußenposten online geht. Eigentlich sollte der schon in Betrieb sein aber irgendein Problem mit der Lüftung schiebt die Inbetriebnahme noch eine Woche nach hinten. Bis das Ding läuft, können wir keine Freischaffenden in die Datenbank aufnehmen. Wie dem auch sei, wenn das Ding erst einmal läuft, dann gehen ich davon aus, dass wir schnell Personal aufstocken.

Ok, das ist verständlich. Wenn Sie noch Zeit haben, können Sie dann noch ein paar Fragen beantworten?

ADINA WINSLOW: Sicher.

Toll. Wir machen eine kurze Pause aber wenn wir wieder da sind, wird Adina Winslow ihre Fragen beantworten und danach kommt die Einführungsausgabe von Tak-Talk. Dies ist OP.NET.

                                                                                  <Übertragung unterbrochen>


Übersetzung: SunDancer

www.star-citizen-news-radio.de

Quelle: RSI

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *