Jump_point_van_coverflat_5

Fan Fiction: Living Verse – Es ist Krieg!

Wir freuen uns sehr, euch heute eine Fan Fiction Story unserer Partner Organisation „Das Kartell“ zu präsentieren. Der Titel lautet „Living Verse – Es ist Krieg!„.

Dies sind die Berichte vom UEE-Reporter Kyle Robert Thomas, der verschiedene Aspekte des Lebens in der UEE und darüber hinaus beleuchtet, wie etwa die Berufsgruppen, das Militär, aber auch fremde Spezies.“.  Die Geschichte stammt von secretTempler   und die Korrektur von Malu23. Ursprünglich wurde diese Fan Fiction im Kartellboten veröffentlicht.

Vielen Dank!

Euer SCNR Team wünscht euch gute Unterhaltung!


Die Dinge beim Namen nennen, das hat Admiral Bishop in der Senatssitzung getan. Ich war da. Keine lange Umschweife mehr, keine Ausreden, kein Ignorieren der Tatsache, dass die Vanduul nie aufhören werden, unsere Welten zu terrorisieren. Nach dem Angriff auf Vega fiel die UEE in eine Art Schockstarre. Wir waren verwundbar und das nicht weit entfernt vom Herzen der UEE. Dieses Mal waren es nicht einfach nur ein paar unglückliche Forscher, die es erwischt hat, oder Piloten der UEE-Marine, die für das Risiko bezahlt wurden. Dieses Mal hat es Menschen wie Sie und mich erwischt. Da wurden Erinnerungen an Orion wach. Wir haben es uns viel zu lange gefallen lassen und nun ist Schluss! Es war Admiral Bishop, der sofort reagierte und alle unsere Kräfte mobilisierte, um den Angriff auf Vega zurückzuschlagen. Ja, Admiral Bishop ist der Held der Stunde. Der Befreier von Vega und womöglich auch der Befreier der UEE? Immerhin löste er die Schockstarre des Senats mit seiner flammenden Rede.

VanduulBomber_OrganicBomb_jD

Wie konnte es nur soweit kommen?

Warum mussten Zivilisten auf Vega ihr Leben lassen? Warum so viel Leid? Wer ist dafür verantwortlich? Das sind die Fragen, die sich die Menschen derzeit stellen. Wir Menschen brauchen immer erst einen Verantwortlichen. Sind die Vanduul die Verantwortlichen? Sind die Verantwortlichen in der UEE-Marine zu suchen oder im Senat? Oder tragen wir alle eine Verantwortung? Ich kann Ihnen, meinen treuen Lesern, keine klare Antwort auf diese Fragen geben, denn so eindeutig ist die Antwort nicht.

 

VanduulRaidScreenGrab3b_

Die Natur der Vanduul

Die Vanduul haben den Angriff auf Vega durchgeführt, sie haben das Blut unserer Freunde und Mitbürger auf Vega an ihren Krallen kleben. Die Vanduul sind eine aggressive Rasse. Es liegt in ihrer Natur, Krieg zu führen und über die Schwachen zu triumphieren. Für sie gilt nur das Recht des Stärkeren. Die Vanduul können gar nicht anders als ihrer Natur zu folgen. Ist das eine Entschuldigung für ihre Angriffe? Nein, aber es ist eine Erklärung. Eine Erklärung, die uns Exosoziologen immer wieder nach Angriffen geliefert haben. Aber wir waren zu wütend, um die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen und haben stattdessen die Wissenschaftler angegriffen und ihnen vorgeworfen, die Vanduul zu verteidigen. Dabei sollten wir wissen, die Vanduul fallen über die vermeintlich Schwächeren her. Die Frage muss also lauten:

.

GameStar_cov2a

Warum wirken wir auf die Vanduul so schwach?

Hier kommt die UEE und ihre Marine ins Gespräch. Ich selbst war mindestens ein Dutzend Mal auf Schiffen der Marine oder bei Operationen zu Besuch. Ich weiß, was die Männer und Frauen da draußen leisten. Viele tun unter den Umständen einen guten Job. Ich höre aber auch immer wieder von Berichten über mangelnde Disziplin und bröckelndes Ehrgefühl. Ich muss wohl nicht an die Enthüllungen über den militärischen Außenposten im Oso-System erinnern, der die kriminellen Machenschaften der militärischen Besatzung aufgedeckt hat. Der Ruf unserer Marine hat leider ein paar Macken, die immer wieder von herausstrahlenden Menschen wie Admiral Bishop übertüncht werden. Aber mit Ausbesserungsarbeiten ist es nicht getan. Und da kommen wir schon zu dem nächsten vermeintlichen Verantwortlichen: die UEE. Schenkt die UEE der Marine nicht genug Aufmerksamkeit? Damit meine ich nicht nur Credits, sondern auch Zuspruch. Ist die Marine nur ein notwendiges Übel für den Senat? Denn wenn das der Fall ist, dann kann ich persönlich die schrumpfende Moral verstehen. Hinzukommen schlechtes Material und Einsparungen. Aber auch wir sind verantwortlich: Honorieren wir unsere Soldatinnen und Soldaten und ihren Dienst wirklich genug? Jeder von uns ist hier gefragt. Sei es ein Drink, den man einem Veteran spendiert oder einen Job, den man einem Soldaten anbietet, der nach seinem ehrenhaften Dienst ins Zivilleben zurückkehrt.

Vega-System-2

Der Angriff auf Vega und die Polo-Initiative

Der Angriff auf Vega kommt zu einer unglücklichen Zeit. Oder gerade zur Richtigen? Im Rahmen der Polo-Initiative wurden Stimmen laut, die eine Kürzung des UEE-Militäretats forderten. Gegnern der Polo-Initiative könnte der Angriff auf Vega wie gerufen kommen. Immerhin zeigt  er doch, dass wir ein starkes Militär benötigen. Verschwörungstheoretiker behaupten sogar, dass der Angriff auf Vega provoziert wurde. Es ist zu früh zu behaupten, dass der Militäretat nicht ausreichend sei. Ein direkter Zusammenhang zwischen den Auswirkungen der Polo-Initiative und unserer Schwäche in der Verteidigung des UEE-Raumes muss nicht gegeben sein. Auch ein Versagen des Oberkommandos und der Aufklärungseinheiten entlang der Grenzen ist nicht auszuschließen.

Untersuchungen werden sicherlich die Verantwortlichen identifizieren. Was wir aber jetzt nicht brauchen sind Untersuchungsausschüsse, sondern Siege. Wir müssen die Vanduul zurückdrängen und entschlossen Stärke zeigen. Erst dann können alle Bürger entlang der Grenzen wieder ruhig schlafen.

Euer Kyle Robert Thomas.


 

Autor:  secretTempler

Korrekturlesung:  Malu23

Quelle: DasKartell

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *