RtV

[Übersetzung] Reverse the Verse Special Subscriber Edition Episode 2 Oktober 2015

Thanks for transcription to CanadianSyrup from INN

Vielen Dank für das Transcript an CanadianSyrup von INN

 

Euer SCNR Team hat für euch eine Zusammenfassung  (man könnte auch sagen eine fast Komplette Übersetzung)  der wichtigsten Infos erstellt:

 

– Geremiah (Character Artist), Elwin ( Lead Vehicle Artist) und Gurmukh (Concept Artist) sind hier zu sehen.

– Gurmukh hat diese Woche damit verbracht Konzept Bilder für die Archimedes fertig zu stellen, einige Renderings usw. gemacht. Dann hat er noch dabei geholfen für die Crucible Bilder zu erstellen  und hat an einem Anvil Style Guide gearbeitet.


– Die Woche von Jeremiah bestand darin, an Charakteren für Squadron 42 zu arbeiten. Unter anderem an ********** NDA Sachen, außerdem hat er an den Charakteren von John Rhys Davies, Gillian Anderson, Ben Mendelson, usw… gearbeitet.

– Jeremiah hat an vielen Sachen gearbeitet über die er nicht reden darf. Außerdem arbeitet er noch an Helmen für eine Corporation, über die er ebenfalls nicht reden darf.


–  Elwin arbeitet an der Conny und versucht sie dorthin zu bringen wo sie sein soll. Er arbeitet an den animierten Teilen, Raketen Boxen und ist mit den Redesign des Fahrgestelles sowie am Merlin Docking Port beschäftigt.

– Chris war mit dem Docking Port sehr zufrieden. Sie warten nun auf die Unterstützung der Coder, um das Teil zum Laufen zu bekommen.  Als nächstes wird er sich mit der Reliant beschäftigen.


– Die Crucible ist ein sehr kompliziertes Schiff. Sie ist das vorletzte der von den Fans ausgewählten Schiffe. Sie ist ein Reparatur Schiff.

– Die Crucible wurde dazu gebaut um Militärschiffe im Einsatz zu reparieren.  Die hintere Ladebucht wurde mit  „Greifer“ Toren und einem  Roboterarm versehen.

– An ein größeres Schiff heftet sie sich an und repariert es im Weltraum. Todd Pappy ist damit beauftragt das Design des Reparatur Prozesses festzulegen. Etwas davon hat man im CitizenCon Demo gesehen, aber das war nur eine Kurzfassung davon und das aktuelle Reparatur System ist wesentlich komplexer.

– Ihr werdet mehr über die Crucible erfahren sobald sie soweit ist. Es gibt noch keinen Termin dafür, aber sie könnte möglicherweise das nächste fertige Schiff sein. Sie ist Modular aufgebaut und die hintere Landebucht kann durch etwas anderes ersetzt werden. Ihr ursprüngliches Konzept stammt von Ryan Church der auch die Conny usw.  Designed hat.

– Eine der Herausforderungen ist es, dass die Crucible den Stil ihres Herstellers trägt. Wir müssen sicherstellen, dass das Innere nach Anvil aussieht. Eine andere Herausforderung ist es festzulegen welche Schiffe im inneren repariert werden können und welche nicht.

– Momentan sind wir damit beschäftigt die Mechaniken festzulegen, bevor wir damit beginnen zu sehr an den Konzepten zu arbeiten. Die Game Designer arbeiten daran die Sachen im inneren zu platzieren, bevor sie zu viele Konzept Bilder erstellen.


– Charakter Artist Omar Aweidah ist inzwischen auch dazu gekommen.

– Omar arbeitet zur Zeit an Konzept Bildern…Helmen usw. Außerdem arbeitet er am neuen Charakter Layout, austauschbaren Gegenständen und solchen Sachen. Sie probieren aus das Limit nach oben zu Pushen und dennoch Speicher zu sparen.

-Dann arbeitet Omar noch an einem Anzug über den er nicht reden darf, aber das ist ziemlich cool.

– Omar hat auch noch an einem Helm für die Navy gearbeitet. Der wurde inzwischen veröffentlicht und er darf darüber reden.


(Ist das Konzept für die P-72 schon fertig? Werden wir sie bald sehen können?) Ja sie ist fertig und die Bilder sind zu 95% fertig. Wenn ihr sie bald sehen wollt, müsst ihr nett zu Ben sein. Realistisch gesehen müsste sie „Soon“ kommen.


– Gavin Rothery hat in Großbritannien die Sabre entworfen.

– Er hat auch noch den „First Pass“ der Komponenten und die Starfarer erstellt.


– Die Sabre ist inzwischen beim „White Boxing“.


(Welche Hardware benutzt ihr?) WACOM Grafik Tablets.


– (Wird es Designer im Verse geben?) Ja es wird verschiedene Arten von Designer im Verse geben. Welche für Kleidung und solche Sachen.


-(Gibt es ein Update zum Skin System für Schiffe. Wird man Schiffe bemalen können?) Nein dazu gibt es momentan kein Update. Aber sie sehen sich gerade nach Möglichkeiten um das leichter zu machen. Sie suchen nach Möglichkeiten dies den Spielern zu erlauben, haben sich aber noch auf kein System festgelegt. Sie arbeiten daran zuerst die Inhalte fertig zu stellen und danach an den Anpassungen für die Schiffe.


– An NYX wird zur Zeit in Austin gearbeitet. Vielleicht gibt es ein paar Updates dazu wenn sie in zwei Wochen Austin besuchen. Das ist aber kein Versprechen.


-(Gibt es was neues zum Xi’An Scout?) Er wird zurzeit in Austin ausgearbeitet. Sie machen in Großbritannien Konzepte für das innere und äußere. Und arbeiten am „Culture Kit“ für die Xi’An, die als Basis für alle anderen Xi’An Schiffe dienen wird.


-Dan Kamensky ist nun ebenfalls dazu gestoßen. Er ist ein Associate 3D Artist und arbeitet an Schiffen, Modellen, unterstützt Tests usw.

-Er hat die Herald ausgearbeitet. Sie besteht aus einem Gewirr von Kabeln, Servern und solche Sachen. Sie ist das zweite Drake Schiff und deshalb hat er etwas Freiraum auszuarbeiten was Drake definiert.


-(Gibt es was neues zu den Charakteren mit offenem Nacken?) Bei den alten Charakteren war noch nicht klar welche EVA Fähigkeiten sie haben sollen und welche nicht. Das wurde jetzt besser durchdacht und neu konzipiert usw.

– Nun haben sie ein Kragen System.  Wenn dein Anzug EVA Kompatibel ist und du einen Helm aufsetzt, verschließt sich der Kragen automatisch und der Nacken liegt nicht mehr offen. Was ihr da gesehen habt war nur aus Konzeptgründen so. Kein Charakter im Weltraum wird einen offenen Nacken haben.


(Gibt es was neues zur Prowler?) Die Arbeiten daran haben noch nicht begonnen. Die Tevarin haben auch noch kein „Culture Kit“ aber wir werden bald eines erstellen. Wir beginnen mit der Prawler wenn die Reliant Varianten fertig sind und das wird sehr bald sein.


(Wie sieht es mit selbst erstellten  Logos aus?) Wir hatten darüber schon gesprochen, aber das ist mehr etwas für die Spiele Designer. Wir hoffen ja, aber daran wurde noch nicht viel gearbeitet.


(Gibt es ein Update dazu welcher Schiffshersteller in welchem Studio entwickelt wird?) In Großbritannien werden Aegis, MISC und alle Vanduul Schiffe entwickelt. Austin und Santa Monica haben Anvil, Drake, RSI, und Origin. Consolidated Outland wurde noch niemandem zugewiesen.


(Gibt es neue Infos zur Starfarer?)Sie ist gerade in Arbeit. Teile davon sind schon beim „Grey Boxing“ und einige Sektionen sehen unglaublich gut aus.


(Wie eng sind Mode Trends und Technik im Verse miteinander  verschmolzen?) Wir hoffen sehr stark. Ein Vorteil bei der Arbeit an Charakteren ist, dass du sie weiter entwickeln kannst während du sie modellierst. Wenn Leute da noch Ideen dazu haben kann man sie noch einbauen. Wenn jemand eine Idee zu einer Technologie hat, können wir diese ebenfalls noch einbauen. Viele Teile der aktuellen Mode enthalten nur sehr wenig High Tech, aber wir sind auf ArcCorp. Wenn du auf Terra bist, kann das schon wieder ganz anders aussehen und die Mode dort kann viel mehr High Tech enthalten.


(Wie lange dauert es um ein Charakter Konzept zu erstellen?) Kommt darauf an welcher Personen Typ dieser Charakter sein soll…aber normalerweise nicht sehr lange. Wenn es ein Bergarbeiter ist dann dauert es so ca. einen Tag. Soll es ein schwer gepanzerter, schwerer Marine sein, soll der EVA Fähigkeiten haben, dann dauert es etwas länger. Es kommt eben auf die Besonderheiten des Charakters an.

– Es werden immer drei Varianten eines Charakters erstellt. Man kann nicht nur ein Konzept erstellen. Chris und die Designer suchen sich dann den für sie richtigen heraus.

–  Manche Charaktere lassen sich in zwei Tagen erstellen und andere wiederum in zwei Wochen.

– Bei den Schiffen ist es so, dass ein Einsitzer ca. einen Monat dauert und je größer ein Schiff ist um so länger dauert das Schiff eben. Außerdem kommt es noch auf den Hersteller an. Aegis z.B. ist schon sehr gut definiert. Die Retaliator gibt den Ton für die zukünftigen Aegis Schiffe an. Wenn die Sachen wie z.B. die Informationen zur Retaliator zur Verfügung stehen, geht es mit dem Konzept natürlich schneller voran. Aber wenn es von dieser Corporation noch kein Schiff gibt, kann es länger dauern bis man das „Look and Feel“ für diese Firma gefunden hat.


-(Arbeitet ihr schon an Kybernetischen Ersatzteilen wenn man ein Köperteil verlieren sollte?) Nein, nicht wirklich. Wir arbeiteten an ein paar Medizinischen Geräten…aber jetzt nicht mehr. In diesem Bereich ist immer noch sehr viel zu tun.


-(Gibt es was neues zur Carrack?) Gurmukh versucht mehr daran zu arbeiten, aber es ist noch sehr viel zu tun. Er will ziemlich viele lustige Sachen mit einbauen, aber dafür braucht er auch Zeit die dafür eingeplant ist.


(Wie sieht es mit einem Helm aus der einem Cowboy Hut ähnelt?) Hauptsächlich werden die Charaktere der Lore angepasst. Wenn es zur Lore passen würde, hätten Chris und die Story Schreiber wohl kein Problem damit. Aber möchten wir wirklich etwas tragen das schon vor 900 Jahren gemacht wurde?


-(Arbeiten sie in Santa Monica an den Landezonen?) Nein, nur an den Charakteren und an Raumschiffen.


-(Arbeitet ihr zur Zeit an der Alpha 2.0?) Die Conny ist ein wichtiger Teil der Alpha 2.0. Wir wären in großen Schwierigkeiten wenn sie für die Alpha 2.0 nicht fertig wäre. In Austin und Santa Monica arbeiten viele Leute daran um sie fertig zu bekommen.


– Der Post zum neuen Flugmodell kommt am Donnerstag Abend.


-(Wird es die Conny Varianten gleich nach der Fertigstellung der Conny geben?) Nein, unser Fokus liegt darauf mehre andere Schiffe fertig zu bekommen bevor wir uns an die Varianten machen. Wir müssen für die Varianten noch einiges Testen. In der Alpha 2.0 (und die Zeit danach) werdet ihr die Constellation Andromeda fliegen. Es gibt keine Pläne die Varianten kurz danach fertigzustellen.


(Arbeitet ihr an der Freelancer?) Nein, sie ist ein MISC Schiff und wird in Großbritannien bearbeitet. Sie haben damit begonnen mehrere Konzept „Passes“ zu machen um den neuen Look von MISC  wieder zu geben. Der Frachtraum sieht inzwischen ziemlich cool aus. Die Freelancer wird zum Alpha 2.0 Start nicht dabei sein, aber es ist eine Priorität das sie in Kürze mehr Ressourcen zu Verfügung gestellt bekommt.


(Gibt es Infos zu neuen Materialien? Sind das Dinge die bereits existieren oder welche die erst in der Zukunft erfunden werden?) Bei den Alien Spezies werden wir die meisten neuen Materialien finden. Für die Xi’An haben wir sie schon erforscht und die anderen Spezies folgen noch.


(Gibt es neues zu den Avenger Varianten?) Die Arbeiten dafür sind beendet. Aber das wurde alles in Großbritannien gemacht. Keine weiteren Infos dazu.


– Die Alpha 2.0 legt ihren Fokus auf die Talli und Conny sowie den existierenden Einsitzer Modellen.

– Mit der Alpha 2.0 wollen sie es wie beim Start des Arena Commanders machen. Ein oder zwei Schiffe zum Start und dann werden schnell neue dazu kommen. Wir wollen, dass ihr das Basis Multi Crew Modell  in eure Hände bekommt und wollen sicher stellen, dass es nicht „Explodiert“.


– Die Sabre wird nicht zu Beginn der Alpha 2.o  dabei sein. Sie ist gerade beim „White Boxing“. (INN Note: Wir versuchen nachher herauszubekommen ob das so stimmt).


(Sind bei den EVA Anzügen die Dichtungsringe standardisiert, so dass man die Ausrüstung austauschen kann?) Ja, so ist der Plan. Du wirst verschiedene Gegenstände benutzen können wie z.B. Handschuhe. Du wirst die Gegenstände wie Komponenten austauschen können. Du kannst dann also einen RSI Helm und leichte Marine Stiefel usw. tragen. Das ist unsere Idee und wir arbeiten darauf hin.

Das war es mit der Reverse the Verse Special Subscriber Version für diesen Monat. Seid auch nächsten Monat wieder dabei.

Vielen Dank fürs zuschauen.

 


Wenn euch unsere News und Übersetzungen gefallen, dann Logt euch auf der RSI Seite ein  und gebt uns bitte im RSI Deep Space Radar einen Klick zum Upvote.

Die SCNR HP könnt ihr hier Upvoten

und unseren SCNR OnAir Twitch Kanal könnt ihr hier Upvoten

 

Vielen Dank!


Übersetzung: SCNR

www.star-citizen-news-radio.de

Quelle: RSI, INN

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *