RSI Stick1

[Polygon] Star Citizen’s custom joystick looks positively stunning – Übersetzung

Vielen Dank für den Link an Alex Xeno!


Polygon hat eine Artikel zum Star Citizen Joystick gebracht und wir von SCNR haben für die Übersetzung dazu.

Euer SCNR Team wünscht gute Unterhaltung!


Von  Charlie Hall

Der Star Citizen HOTAS Macht schon einen sehr guten Eindruck

Es könnte der beste Joystick des letztem Jahrzehnts werden.

Eine der kleinen Überraschungen der CitzenCon am letzten Wochenende, abgesehen von  der Ankündigung das Mark Hamill und Gillian Anderson Teil des Schauspieler Teams sind, war die Vorstellung des neuesten Prototypen eines der benutzerdefinierbaren Joysticks für Star Citizen.

Carl Jones, Chief Operating Officer und Head of Business Development von Roberts Space Industrys benutzte die CitzenCon dazu um den Fans ein Update zu den Erfolgen bei der  Entwicklung des Joysticks durch die in Großbritannien ansässige Firma Saitek. Es gab zwar keine neuen Informationen zum Premium Modell von dem man behauptet, dass es einen großen OLED Screen besitzen soll, aber dafür jede Menge Details zum Basis Modell des Joysticks.

RSI Stick 2

Es stellte sich heraus, dass es nicht nur ein einzelnes Gerät ist, sondern das  eine ganze Reihe von praktischen Peripherie Teile dazu gibt die  dafür sorgen den Joystick hochgradig anpassbar zu machen.

„Die Idee,“ sagte Jones ist, dass man es auseinanderbauen und es mit anderen Geräten wieder kombinieren kann.“ Mit ihm werden die Spieler in der Lage sein, mit einem Joystick und Tastatur, Joystick und Schupregler, zwei Joysticks oder einer beliebigen Kombination von maßgeschneiderten Star Citizen Marken-Accessoires zu fliegen.

Das Mock-Up wurde unter eine Glasabdeckung präsentiert und beinhaltet eine Kerneinheit, die dem Trustmaster HOTAS der aktuellen T-Serie sehr ähnlich sieht. Es verfügt auf der linken Seite über einen angeschlossenen Schubregler und es scheint als würde der Joystick mit der verstellbaren Griffhöhe, mit der Möglichkeit die Z-Achse zu sperren und eine ähnlichen Konfiguration der Knöpfe, sehr stark an den bereits verfügbaren X-52 von Saitek erinnern. Aber wenn man genau hinsieht, kann man oben am Joystick, dort wo der Daumen liegt und am Schubregler erkennen, dass ein Trackball hinzugefügt wurde.

Diese beiden zusätzlichen Trackballs eröffnet eine Reihe von Optionen für die Spieler. Zunächst einmal erlauben viele Hardpoints in Star Citizen die Montage von „Gimbaled Mounts“ (kardanischen Aufhängungen) mit denen eure Waffen in eine andere Richtung zielen können als die Flugrichtung des Schiffes. Ich habe schon Erfahrungen mit dem Zielen von Waffen die sich an „Gimbaled Mounts“ oder kleinen Geschütztürmen befinden unter Nutzung von Track IR gesammelt. Es ist zwar etwas umständlich aber doch sehr effektiv. Die „Gimbaled Mounts“ auf die Trackballs zu legen erscheint mir als eine sehr kluge Verbesserung. Sie ermöglichen dem Piloten eine genauere Kontrolle der Waffen und er kann gleichzeitig den „Blick auf der Straße“ lassen.

Jones sagte: „Es ist genauso einfach zu bedienen wie eine Maus oder einen andere Controller.“

Ein Trackball hätte das Potential für eine präzisere Steuerung eines sich im Cockpit befindlichen Cursors, als es das kleine „Maus Rad“ am X-52 zulassen würde.

Bedenken sie aber auch das Star Citizen nicht nur ein Raumfahrt Spiel ist. Es beinhaltet auch einen „First Person Shooter“ und mit dem „Social Modul“ einen MMO Teil in dem Spieler auch zu „Fuß“ unterwegs sind. Die beiden Trackballs haben auch hier das Potential die selbe Manövrierfähigkeit zu haben wie Maus und  Tastatur oder ein Gamepad erlauben würden. Aber das ist noch nicht alles, dieser Kontroller geht noch einen Schritt weiter in dem er auch noch eine speziell gefertigte Tastatur in normaler Größe hat. Diese Tastatur kann man auch noch in zwei Hälften teilen.

Das gezeigte Mock Up erlaubt es, den sich auf der rechten Seite befindlichen Zehner Block abzunehmen. Der Spieler kann somit den Schubregler rechts dazwischen setzen und den größeren Teil der Tastatur auf die andere Seite des Schreibtisches zu  stellen um mehr Raum für die Flugsteuerung im Vordergrund zu haben.

RSI Stick 3

Jones sagte auch, dass es im größeren Teil der Tastatur, rechts ein kleines Display geben wird um dem virtuellen Piloten mit Flugstatus Informationen zu versorgen.

Jones sagte, dass es das Ziel sei eine HOTAS Erfahrung zu liefern die den ehrgeizigen Zielen von Star Citizen entsprechen. Das bedeutet, dass die Spieler sowohl innerhalb als auch außerhalb ihrer Raumschiffe nie die Hände von diesem Kontroller nehmen müssen.

Der  beliebteste Joystick für Space Sims, der X-52 kam im Jahr 2005 auf den Markt. Auch der aktuelle „Gold Standart“ Joystick für Flugsimulationen, der ganz Metall Thrustmaster „Warthog“ stammt aus dem Jahr 2010. Wenn dieses System tatsächlich so auf den Markt kommt, wäre es eines der komplettesten und ehrgeizigsten Sets von PC Flugsteuerungen seit Jahren.

Natürlich gibt es momentan noch keinen Zeitpunkt für die Markteinführung.

Chris Roberts sagte dazu:“ Einer der Gründe warum wir Saitek ausgewählt haben war, dass sie sehr daran interessiert waren etwas Maßgeschneidertes für uns zu machen. Sie können das bereits am Joystick mit Trackball erkennen. Damit erhält man die beste Möglichkeit zur Flugsteuerung und  gleichzeitig  dem Zielen mit kardanisch aufgehängten Waffen“.

„Das alles zusammen macht Sinn, weil sie nicht nur umherfliegen. Sie laufen auch zu Fuß umher oder beteiligen sich am FPS. Also ich denke, dass wenn man das komplette Set hat, es nicht nur cool ist, sondern auch Genial  aussieht. Ich kann es nicht mehr erwarten eine funktionierende Version davon auf meinem Schreibtisch zu haben“.


 

 

Übersetzung: SCNR

www.star-citizen-news-radio.de

Quelle: Polygon

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

5 Kommentare

  • MICHKA

    Dann hoffen wir mal das die Qualität auch den Anforderungen genügt. Und genau da habe ich meine Zwifel bei Saitek.

    Aber, gerne lasse ich mich positiv überraschen –
    dann wäre das Teil in der Premium Ausstattung schon gekauft.

  • Wuwubatel

    Habe bei Saitek auch meine Bedenken.
    Da behalte ich lieber meinen Sidewinder FFB 2, der für mich das Beste ist, was Microsoft an Hardware heraus gebracht hat.

  • sprechstein

    5000UEC gratis bei Verwendung des folgenden Codes, wenn du dich als Star Citizen registrierst: xxxxxxxx

    Oder einfach über folgenden Link:xxxxxxx

    Ich bekomme dafür Punkte im Referral Programm. Wir haben also beide was davon. Auf spannende Abenteuer in der best damned space sim ever

  • Stajerc

    Kann mich da den Meinungen nur anschließen.
    Für mich sieht das im Moment eher so aus als wenn das Ding nach mehrfacher
    heftiger Benutzung ausleiert, und ungenau wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *