Star Citizen Reise Becher im Pledge Store erhältlich!

Es ist sehr kalt da draußen im Weltraum…aber eure Getränke müssen nicht kalt sein. Der offizielle Star Citizen Reise Becher hält euren Kaffee heiß oder euer Soda kalt, während ihr durch die gesamte Galaxie kreuzt. Der doppelwandige Edelstahlbecher ist 8 Zoll (ca. 20  cm) hoch und bietet Platz für 15 Ounces (ca. 440  ml) des Getränkes eurer Wahl. Dazu passend gibt es noch einen Kunststoff Schraubdeckel mit Star Citizen Druckknopf Verschluss.

Kaufen könnt ihr diesen Star Citizen Reise Becher im Pledge Store für ca 18 Euro.

 

//END TRANSMIISION

 


 

 

Übersetzung: SCNR

www.star-citizen-news-radio.de

Quelle: RSI


// End Transmission

7 Kommentare

  • David

    Die Entwickler sollten mit solch einem Unsinn lieber aufhören und endlich mal ein wenig Kontent bieten. Wenn sie schon mit den Modulen nicht weiter kommen, sollten sie zumindest die bestehenden Module erweitern. z.B. Unterschiedlichere Weltraumgebiete. Wie etwa mit Nebeln, die unterschiedliche einflüsse auf die Schiffe haben.
    Auch nett wären mal ein paar neue Rennstrecken. Oder weitere PVE Elemente wie z.B. finden und bergen von in Not befindlichen Schiffen. Meinet wegen auch nur NPC Schiffe.
    Auch nett wäre es wenn man eine MAP hätte wo alle Schiffe drin sind die zumindest äußerlich bereits fertig sind. Nicht um sie selbst zu fliegen sondern einfach um sie von außen betrachten zu können.

    Meinet wegen auch nur als Deko hinter der Absperrung der Kartengrenzen, so das man sie nur aus einiger entfernung sieht (dann aber bitte nicht zu weit entfernt wo man kaum was erkennt).

    So etwas oder andere erweiterungen die zeigen würden das SC sich entwickelt und nicht stillsteht wären toll. Den rein vom Umfang her hat sich im AC kaum etwas getan seit dem er raus ist, außer das ein paar weotere (wenige) Jäger nun fliegbar sind. Man bekommt zwar regelmässig updates was sie alles machen, doch so wirkliche auswirkungen scheint dies nicht zu haben. Optimierungen am Servercode usw. sind ja gut und schön, doch sie bieten halt keine greifbaren fortschritte.

    • Kadotus

      Die haben neben den Modulen noch SQ 42 und das Persistente Universum zu entwickeln. Das Programmiert sich nicht selbst. Klar könnten sie den Arena Commander richtig schön updaten aber wenn sich dann deswegen der Release des PU noch mehr verschiebt meckern wieder alle. Der Wunsch etwas neues Spielbares zu haben läst einen manchmal vergessen das wir nicht dafür Spenden die Module zu entwickeln sondern Chris Roberts Traum des “Best Damn Space Sim Ever” zu verwirklichen. Der Arena Commander ist im vergleich dagegen nur ein nettes extra.

  • DTC
    DTC

    Ich glaube kaum, dass sich irgendein Entwickler damit beschäftigt 😉
    Sowas macht wahrscheinlich Sandy nebenbei…
    Dadurch wird die Entwicklung des Spiels jedenfalls nicht negativ beeinflusst…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.