Merlin Q&A

Merlin_blueprint

Grüße Sternenbürger!

Während des Reverse the Verse in der letzten Woche, fragte ein Backer ob es diese Woche ein Q&A zur Merlin geben würde. Traditionell machen wir die Q&A-Sitzungen während eines Concept-Sales, doch da die Merlin so ein spannendes neues Schiff ist, dachten wir, dass wir das genau so gut schon diese Woche machen können! Die Fragen wurden aus dem Q&A-Thread im Forum genommen und von unserem Technischen-Designer Matt Sherman beantwortet. Viel Spaß!

Fragen & Antworten

Kann es überhaupt Fracht laden? Wenn ich es nutzen möchte, um damit zu einer Station zu fliegen, um einen Assault zu unterstützen, hat es genügend Platz um wenigsten ein kleines Gewehr zu verstauen?

Es wird an sich keinerlei Frachtraum geben, doch wir wollen sicherstellen, dass Ihr die Möglichkeit habt, um die persönliche Waffe zu verstauen. Welche Sachen das jetzt genau umfasst, steht noch in der Luft, aber Ihr könnt darauf Wetten, dass zumindest eine Handfeuerwaffe oder SMGs reinpasst.

Wird es möglich sein, die Motoren, zu Renn-Maschinen umzubauen?

Ja, es wird einen gewissen Raum geben die Merlin zu tunen/erweitern, sie wird nicht voll Ausgestattet verkauft werden, um sicherzustellen, dass es für Euch genügen Auswahl gibt um wirklich verschiedene Stile zu schaffen.

Hat die Merlin einen Slipstream-Drive? Ich weiß, dass sie keinen Jump-Drive hat, doch kann man damit durchs Solar-System rasen?

Nein, Snub-Maschinen sind dazu entwickelt worden, eine sehr begrenzte Reichweite vom “Mutterschiff“ zu hinterlegen, so dass sie keinerlei Quanten- oder Jumpfähigkeiten brauchen. Wenn Du damit irgendeine andere Entfernung erreichen möchtest, brauchst Du ein anderes Schiff, was dir dabei hilft.

Sind die Größenklassen für die Fighter die gleichen wie für die Waffen? Dass man zum Beispiel die Möglichkeit hat, ein ähnlich großen Fighter an die Constellation andocken zu können? Oder ist dieser Docking-Mechanismus speziell für die Merlin/Archimedes entworfen worden?

Die Halterung auf der Rückseite der Constellation ist speziell für die Merlin/Archimedes entwickelt worden. Es könnte sein, dass es in Zukunft verschiedene Halterungen zur Auswahl gibt, doch das ist noch ein langer Weg und man bräuchte eine gesunde Menge an Snub-Schiffen, um diese Option wirklich zu unterstützen.

Wie andere schon gefragt haben, was ist die Ausdauer dieses Schiffes und, eine zusätzliche, kann die Merlin aus eigener Kraft heraus von einer typischen Planetenoberfläche in den Orbit starten?

Ja. Snub-Maschinen werden wohl kein Quantum- oder Jumpdrive haben, doch sie werden aus eigener Kraft heraus von Planeten landen bzw. starten können. Dies betrifft die Merlin, Archimedes, 85X, ARGO und sogar das unbenannte Schiff das mit der Carrack ausgeliefert wird.

Werden wir Varianten sehen?

Wir haben die Archimedes geplant, die bei der Constellation Phoenix dabei ist. Weitere Varianten haben wir offiziell nicht geplant, aber die Änderungen die wir für die Archimedes geplant haben, könnte dabei helfen neue Möglichkeiten für das Schiff einzurichten.

Wie viele Anpassungsmöglichkeiten werden wir bei so einem kleinem Schiff wie die P-52 haben? Kann ich sie in den gleichen Farben anstreichen wie bei einem größeren Schiff wie zum Beispiel die Constellation. Werde ich die Möglichkeit haben, sie passend zueinander zu machen, aber dennoch anders? Was ist mit der Möglichkeit, Ausrüstung und andere Dinge wie Waffen, Schilden, ect zu ändern…?

Snubs haben genau so eine Basiskonfiguration, wie jedes andere Schiff auch. So wirst Du auf jeden Fall Sachen ändern und optimieren können. Zwar nicht sofort, aber Du wirst definitiv in der Lage sein Sachen wie den Motor, Schildgenerator, Kühler, Avionik und Radars austauschen zu können, mit Dingen von der selben Größe/Gewichtsklasse. Flügel-Waffen werden austauschbar sein und obwohl die Mittellinie-Kanone fest verbaut ist, werden wir uns überlegen welche Optionen es dafür gibt.

Wird es alternativen zu der aktuellen Center-Rotations-Waffe geben? Ein hohen ROF-Laser vielleicht? Oder ein Sucker-Punch-ähnliches Gerät um die Schild runter zu schießen?

Derzeit nicht, nein. Die Merlin ist Krügers erster Schritt im Bereich Schiffsherstellung und die Waffe ist stark in das Design integriert. Es werden einige tuning-Optionen für die T-19P geben, aber es ist unwahrscheinlich, dass eine andere Waffe da drin montiert wird.

Könntet Ihr ein Docking-Adapter mit der Merlin liefern, sodass wir sie für andere Schiffe nutzen können?

Dies würde nicht mit der Merlin an sich zusammen können, doch andere Schiffe können optionale Ausrüstung aktivieren um dies zu verwirklichen. Etwas, dass man bei größeren “Mutterschiffen“ beachten könnte, wie bei der Carrack. Dort kann ein Snub auf eine kleine Plattform landen, anstatt in eine spezielle Halterung, so dass die Merlin leicht eingeladen werden kann, ohne das zusätzliche Ausrüstung an der Carrack installiert werden muss.

Kannst du eine Liste der aktuellen Schiffe nennen die entweder den Snub tragen kann oder für die Zukunft ein entsprechendes Modul dafür bekommen?

Nur das, was wir bis jetzt angekündigt haben, denn zukünftige Module sind für die Zukunft geplant: Sternbild-Serie (mit Ausnahme des Taurus), 890J, Carrack, Idris und Javelin. Da wird es später mit Sicherheit mehr Auswahl geben, doch wir möchten wirklich keine Entscheidungen bis das dafür vorgesehene Basisschiff fertig gebaut und flugfähig ist.

Wird es für beide, Merlin und Constellation-Eigentümer, ein CCU/Upgrade auf die Archimedes geben, wenn diese flugfähig wird?

Ja, wir werden Upgrades zur Archimedes verfügbar machen, wenn es flugfähig ist.

Aktuell kann es die Merlin mit keins der einzelnen Racing-Varianten aufnehmen, die momentan flugfähig sind. Warum ist das so? Die Merlin kann nichts als Einstiegs-Racer angesehen werden, weil es ein Parasite Fighter ist und kann nicht selber zu einem Race kommen in der PU.

Die Merlin wurde gerade erst veröffentlicht, also ist sie noch nicht vollständig eingestellt. Es braucht noch weitere Arbeit, davon wird das meiste im Laufe der Zeit getuned. Möglichkeiten zur Anpassung helfen dort die Performance vom Racing besser anzupassen als im gegenwärtigen generalistischen Setup.

Wie werden Parasite Fighter (oder intern hangarierte Maschinen im allgemeinen) für NPC-Eskorten berücksichtigt im PU? Zählen sie als Hauptschiffsbesatzung oder als separate Eskorte?

Der aktuelle Plan ist, dass sie Teil des “Mutterschiffes“ sind. Wenn du sie also bereits bezahlst um dein Schiff zu besetzten, würdest du ihn nicht extra bezahlen müssen, damit er in das Snub-Schiff steigt, wenn es nötig ist. Das komplette Setup für Crews steht noch aus, aber es sollte dich nicht das doppelte Kosten. Sowohl für das Schiff als auch für die zusätzliche Eskorte.

Hat CIG eine Idee, wie lange ein erfahrener Pilot braucht um eine Merlin an die Connie anzudocken? Wäre es Sinnvoll, dies zu tun, wenn man unter Beschuss ist? Wird es eine Autodock-Funktion geben?

Der komplette Docking/Bereitstellungsablauf befindet sich noch in Entwicklung, da wir erst die Constellation flugfähig brauchen, um diese Frage zu beantworten. Es wird wohl eine Art Auto-Assist geben beim docking, doch wir werden es nicht wissen, bis nicht beide Schiffe komplett fertig sind.

Wird sowohl der Tank, als auch die Munition, aufgefüllt, wenn die Merlin sich an die Connie andockt? Einige haben erklärt, dass sie aufgetankt wird, aber wie soll die ballistische Munition nachgeladen werden?

Beides wird aufgefüllt, solange du die dementsprechenden Ressourcen im “Mutterschiff“ hast. So lange du Kugeln hast, kannst du auf jeden Fall andocken und dich neu bewaffnen, bevor Du wieder in den Kampf ziehst.

Während meiner Tests der Merlin, habe ich gemerkt, dass die Merlin in Bereichen von 20G vertikal (Hoch und runter strafen oder hoch und runter pitchen) und 16G seitlich (seitwärts strafen oder Gier-Manöver) manövriert, was mehr ist als bei jedem anderen Schiff und weit außerhalb der realistischen Vorstellung der Menschlichen G-Force Toleranz.

Ultra-Weltraum-Wasser-Physik. Ernsthaft. Es ist die erste Implementierung dieses Schiffes, so dass es nicht überraschend ist, dass einige der G-Kräfte, nicht ganz funktionieren. Wie bei allem anderen, sind wir auf jeden Fall dabei, weiterhin an dem Schiff zu arbeiten, um sicherzustellen, dass die Handhabung und die Kräfte nicht mehr im Bereich des unmöglichen verweilen. Denk daran, als die Mustangs das erste mal rein kamen, bockten diese wie wilde Jet-Skis herum, wurde aber mit der Zeit verbessert. Selbe Geschichte, anderes Schiff.

 

merlin-buy

 

 

 

 

 

 

 

 

merlin-tech

//END TRANSMISSION

 

Quelle: RSI


// End Transmission

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.