GameStar.de schreibt: Star Citizen – Derek Smart holt zum Gegenschlag aus, »Roberts soll zurücktreten«

Vielen Dank für den Link an Alex Xeno!

 


 

 

Von Matthias Holtmann

us berechtigter Kritik wird ein Kleinkrieg: Geht es nach Derek Smart, soll Chris Roberts sich mitsamt seiner Freundin von CI Games verabschieden. In seinem Blog holt er außerdem zum Angriff auf einige Star-Citizen-Fans aus.

Mit der Aussage, dass er »genug von dem Bullshit hat, welcher die ‘Vaporware’ ist […] die RSI/CIG […] den Backern verkauft haben«, zettelt Derek Smart wohl endgültig einen Kleinkrieg gegen Chris Roberts und seine Mannschaft bei Cloud Imperium Games an. Er beschuldigt in einem neuen Blogeintrag Chris Roberts und seine Firma, ihn zu verleumden, Rufmord zu begehen, eine»kultartige Armee von Weißritter-Backern«, »Spinnern« und »Degenerierten« auf ihn zu hetzen.

“Diese Bastarde, von denen die meisten wahrscheinlich noch in den Windeln steckten und sich mit kotverschmierten Händen ihre Gesichter einrieben, als ich mir meine Sporen als Hardcore-Internet-Warlord verdient habe, wissen einfach nicht, mit wem sie es zu tun haben. […]”

Den gesamten Artikel findet ihr bei GameStar.de

Schreibt uns eure Meinung dazu unten in den Kommentaren

Quelle: GameStar.de

 

 


// End Transmission

18 Kommentare

  • Tweety-SC

    Die Spinnen doch die Römer 😉 .. wie gut das der Bewertungsbutton fehlt oder geht der auch ins Minus ^^ Jetzt isser wohl beleidigt, weil man ihn rausgeworfen hat, man kann solchen Leuten auch nichts Recht machen!

  • Yenee

    Vor allem: Mit welchem Recht will er nun vor Gericht? Als Aussenstehender? Er hat doch gar keine rechtliche Handhabe. Wie sehr er sich selbst vergöttert liest man ja dann auch:

    “…Diese Bastarde, von denen die meisten wahrscheinlich noch in den Windeln steckten und sich mit kotverschmierten Händen ihre Gesichter einrieben, als ich mir meine Sporen als Hardcore-Internet-Warlord verdient habe, wissen einfach nicht, mit wem sie es zu tun haben…”

    Meine Fresse, was hat der denn geraucht?

  • Ansaar

    Hey Stardust…
    …könntest du bitte wieder versuchen das Maß an seriöser Berichterstattung zu erreichen das ich von SCNR gewohnt bin und das ausschlaggebend war dass ich euch zu meiner Startseite gemacht habe.
    Das RTL2 Niveau nervt immo sehr.
    Über diesen offensichtlich drogensüchtige Spinner zu berichten ist ja ok. Aber gib dem doch nicht so eine große Dauerbühne.
    CIG macht vieles nicht richtig weil es vorher einfach noch keiner auf diesem Weg gemacht hat. Pioniere halt. Ich spare auch nicht mit Kritik…aber das ist reine Sensationsgeilheit…sorry.
    Das die Gamestar.de RTL2 Niveau hat und damit Geld verdient weiß jeder vernünftige Mensch und das ist auch ok, aber bitte verlink den Müll nicht und sorg dafür das die mit dem Scheiß auch noch von vernünftigen Seiten aus gepusht werden.
    Ich weiß das gerade du immer für eine objektive Berichterstattung gestanden hast. Daher mag ich SCNR. Aber das zurzeit hat meiner Meinung nach nichts damit zu tun.
    Ich hoffe du verstehst was ich meine…
    …ich finde das hat SCNR nicht nötig.

    Nichts für ungut Stardust
    Lieben Gruß

    • Ryan 'Tacryll' Lloyd
      Tacryll

      Da kann doch Stardust nix für. Das war ein Presseartikel der Gamestar. Noch dazu finde ich das so schlecht dass es schon wieder lustig ist. Hach… Schön!

    • Cpt. Adama

      Hallo Ansaar,

      unser bestreben ist es jegliche News im Web über SC zu sammeln und Euch hier zur Verfügung zu stellen. I.d.R. auf deutsch und falls dann doch mal ein interessanter Artikel auf Englisch auftauscht, wird dieser kurzerhand von uns übersetzt. Da wollen wir uns kein Urteil erlauben welche News relevant ist für Euch und welche nicht. Da kommt dann ganz ungefiltert alles bei Euch an. Für so etwas haben (und suchen wir momentan auch noch) sogenannte “Newshunter” die uns auf News über Star Citizen im Web aufmerksam machen.

      Gruß
      Adama

    • Stardust
      Stardust

      Hallo Ansaar.
      Zuerst mal vielen Dank für dein Lob.
      Da es von CIG momentan immer nur das gleiche Blabla und “SOON” zu hören gibt, ist das Thema Derek Smart natürlich auch noch sehr aktuell. Wir haben sehr viele E-Mails (die wir alle noch beantworten werden, habt bitte etwas Geduld) zu diesem Thema bekommen und wissen daher, dass viele unserer Leser genau dieses Thema brennend interessiert. Wir verlinken diese Artikel nur und haben keinen Einfluss auf deren Inhalt. Und wie Cpt. Adama schon geschrieben hat, versuchen wir alles über SC im Web zu sammeln und hier für euch zur Verfügung zu stellen.

      Viele Grüße
      Stardust

  • Kadotus

    So langsam wird es echt albern. Den Rücktritt von Roberts? Ich habe Chris Roberts mein Geld gegeben WEIL er Chris Roberts ist. Ohne ihn hätte ich keinen cent locker gemacht. Genau das ist doch das gute an Star Citizen, es wird nicht von einem Gesichtslosen Konzern entwickelt, sondern von Chris Roberts und seinen Jungs die wir Durch zahllose Interviews und anderen Videos kennen.

  • Djebasch

    Der macht sich nur noch unglaubwürdig und damit kann er sein neues Spiel gleich in die Mülltonne verlegen…

  • Dio

    Ich habe von diesem Derek Smart bis heute noch nie etwas gehört. Kein Wunder wenn man sich seine Spiele und die Bewertungen dazu anschaut. Auch redete keiner über ihn. Jetzt schon 🙂 und das ist der einzige Grund für seine Aktionen. Bad Publicity is better than no publicity.

  • Yenee

    An das SCNR-Team:

    Sicherlich sind es die letzten Tage sehr unschöne Sachen, die wir hier lesen. Eine der beiden Streitparteien holt sogar zu derben Beleidigungen in Fäkalsprache aus.
    Es ist für uns traurig zuzusehen, wie Schmutz sich über unseren gemeinsamen Traum des wohl größten PC-Spiels, was bis dato erstehen soll, ergiesst.
    Jedoch wissen wir, aus welcher Ecke dieser Unrat kommt. Würde CIG um Chris Roberts dem nicht energisch entgegentreten würden viele sagen: “Da, schau, es stimmt anscheinend, sie sagen ja nix dazu!” Jetzt, wo sie sich aber wehren sagen wieder andere. “Ha, da fühlt sich wer getreten, scheint also was an der Geschichte dran zu sein!”
    Bis jetzt hattet ihr immer soviele schöne Infos für uns hier zusammen getragen und die extremen Textmassen aus dem Englischen übersetzt, das Leute wie ich sich mit der Materie vertraut machen können. Ohne Eure Übersetzungen wäre mein Wissen um SC doch kaum nennensweret.

    Nun aber berichtet Ihr von der Schlammschlacht um diesen selbstverliebten, aber von der Masse geschmähten D.Smart. Die Verlinkung hier zu Artikeln in der PCG oder Gamestar sind für mich jedoch kein “BILD-Zeitungs-Journalismus”, sondern wichtige Infos, um auch dort diesem Vorgang weiter verfolgen zu können.

    Von daher bitte ich Euch, auch wenn es z.Z. weniger Infos zur Entwicklung von Star Citizens gibt, berichtet auch hier weiter über die unhaltbaren Vorwürfe unseriöser SC-“Kritiker” und den Maßnahmen, mit denen CIG diesen begegnt.

    Vielen Dank und Euch allen ein schönes Wochenende.

  • Miracolix

    Hallo zusammen,
    als Erstes finde ich es gute, dass auch von den negativen Seiten berichtet wird! Bei so einem großen Projekt ist nicht alles Gold was glänzt und es ruft viele Neider auf den Plan. Das sollte nicht unter den Tisch gekehrt werden.
    Klar macht man sich dann auch Gedanken um sein sauer verdientes Geld. Ich, für meinen Teil, hab da schon den Einen oder Anderen Gedanken drüber verloren noch bevor Herr Derek Smart damit anfing.
    Aber wie schon so oft erwähnt ist ein Spiel nicht in 1 – 2 Jahren fertig. Da ich viele Jahre in der Softwareentwicklung gearbeitet hatte, weiß ich wie viele Herausforderungen auftauchen die es zu lösen gilt.
    Leider vergessen das viele Entwickler oder wissen es erst gar nicht.
    So wie bei Herrn Derek Smart letzteres der Fall zu sein scheint.

    Da ich ihn nicht kannte habe ich mich einmal hingesetzt und etwas recherchiert. Er wird wohl in die Kategorie Indie-Entwickler eingestuft.
    Leider ist mir nicht aufgefallen was an seinen Spielen “Indie” sein soll. Ich, für meinen Teil, würde es eher in die Gruppe Retro oder “ich kanns leider nicht besser.” schieben. Der scheinbar größter Kassenschlager scheint ein überarbeitetes Weltraumspiel zu sein was selbst nach etlichen Neuerscheinungen viele nicht beseitigte Bugs enthält und kaum spielbar ist. Von der Grafik ganz zu schweigen.
    Auch bei den Systemanforderungen müsste noch ein 486er PC ausreichen.
    Sein letztes veröffentlichtes Spiel, wohl von 2014, ist vom Allgemeinen her nicht viel Anspruchsvoller. Und als sci-fi MMO eingestuft. Selbst bei diesem “Kassenschlager” gibt es scheinbar nichts herausragendes zu berichten.
    Da er, so wie es scheint, alle seine Spiele mit Weltraum zu tun haben, bringt mich das zu dem Entschluss, dass der Herr einfach nur von Neid geplagt wird.

    Das sagt mir, dass ich mein Geld doch sinnvoll in eine richtig große Sache investiert habe und ich mir keine Gedanken machen muss.
    Anstelle von Herrn Chris Roberts würde ich dem Ganzen keine große Beachtung schenken. Mehr als ein Schreiben, durch meinen Anwalt, würde ich nicht machen.
    Für dieses Schreiben wäre ich auch gerne bereit zu pledgen.

    Ich bin der Meinung, lest die Berichte und heftet sie unter “zur Kenntnis genommen ab”. Mehr sind solche unqualifizierten Aussagen nicht wert.

    Vielen Dank

  • Groompy

    Wieso regen sich alle so auf?
    Ich finde der Derek hat Humor und unterhaltungswert! “Hardcore-Internet-Warlord” 😀
    Ich muss zugeben, ich habe lange nicht mehr so gut gelacht ^^
    Es muss auch mal Kritik geben.. man kann die Leute von CIG auch nicht jeden Tag in die Wolken loben!
    Ich finde seine Blogs unterhaltsam 😉

    • Stajerc

      Ich denke nicht das sich hier viele aufregen (zumindest habe ich keine Ausrufezeichen gesehen). Und da es zur Zeit nicht viel neues um SC gibt, ist es ganz amüsant auch solche Geschichten zu lesen.
      Ich freue mich jedenfalls auf eine neue Episode des selbst erklärten Hardcore Internet Warlords (schmeiß mich weg vor lachen). Mal sehen wie es weiter geht 🙂

  • Das-Bier

    Hallo liebe Community und Liebe scnr Redaktion;). Ich habe mir hier die ganzen Kommentare durchgelesen und muss ehrlich zu geben das ich dem zu stimmen muss das man einfach solche mit ausdrücken um sich werfenden Kindern blockieren muss bzw deren fanatischen Ansicht eh nicht auch noch die Macht der Verbreitung geben sollte. Kleine bockige Kinder ignorieren wir doch auch und lassen sie sich beruhigen. Bei anderen Games werden auch Spieler die aus der Community verbannt ohne Geld zurück. Also mal ehrlich fasst euch an eurer Nase und gebt solchen Kindern nicht die macht. Hier geht es um ein game und nicht um Politik. Das Star citizen viel größer geworden ist als Chris Roberts ursprünglich geplant hatte ist ja jedem klar also müssen wir auch einfach mal den nötigen Respekt aufbringen ihnen Zeit zu geben. Wir können froh sein das wir überhaupt Infos bekommen ;). LG euer aktuel nicht betrunkener Bier:). Rechtschreibfehler dienen alleine der Belustigung von stardust und meiner Katze 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.