PC Games Hardware.de schreibt: FPS-Modul verschiebt sich – Erklärung von Chris Roberts

Von Pit Trautner

In einem Blogpost gibt Chef-Entwickler Chris Roberts detaillierte Einblicke in die Produktion des FPS-Moduls für Star Citizen. Das Feature selber wird sich verspäten, einen genauen Release-Zeitraum gibt es derzeit noch nicht. Allerdings gibt es auch abgesehen von Star Marine neue Entwicklungen bei Star Citizen.

Die Entwickler von Star Citizen arbeiten mit Hochdruck am kommenden FPS-Modul Star Marine, auch wenn sich der Release des neuen Features wohl noch etwas verschieben wird. Das jedenfalls berichtet Chef-Entwickler Chris Roberts in einem Blog-Post zu Star Citizen. Zwar sind die Motion-Capturing-Aufnahmen bereits weit fortgeschritten, allerdings entspricht das gesamte Modul noch nicht den Vorstellungen des Teams. So gibt es auf technischer Seite drei eigens für Star Marine entwickelte Programme, die für eine gute Infrastruktur sorgen sollen.

Den gesamten Artikel findet ihr bei PC Games Hardware.de

 

Quelle: PC Games Hardware.de


// End Transmission

3 Kommentare

  • Tweety-SC

    …”Das Feature selber wird sich verspäten, einen genauen Release-Zeitraum gibt es derzeit noch nicht. …” – Ich denke mal das wird sich vorerst auch nicht ändern, mit viel Glück evlt. zur Gamescom – Das hoffen wir Alle!

  • TheWraith

    Naja, besser ,,So” als ein FPS-Modul ….an dem noch Monate lang nach Herausgabe herumgebastelt werden muss. Wenn`s klappt…dann klappt`s und wenn nicht…dann halt nicht. 🙂 Natürlich versuchen die es bis zur nächsten Gamescom fertig zu stellen. Geduld ist halt das ,,oberste” Gebot 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.