Reliant Q&A Teil 2

Vielen Dank für die Übersetzung an Cyan!  

Falls ihr Zeit und Interesse daran habt Übersetzungen für die Deutschsprachige Community zu machen oder einfach Lust habt bei SCNR mitzumachen, schreibt uns eine Mail an SCNR@web.de

 


 

” Wir nahmen die neu enthüllte Reliant Model 0 auf einen Tesflug mit und was wir fanden war ein echte Überraschung! Unter den schnittigen Linien und dem beweglichen High-Tech Cockpit ist die Reliant ein robustes, verlässliches Schiff, welches zu der Durchführung einer großen Anzahl an Operationen imstande ist. Wir sind so sehr von dem überzeugt, was wir gesehen haben, dass wir dem Schiff unseren berühmten ‘Im Auge Behalten’ Preis offerieren, als eines der neuen Top-Schiffe des bevorstehenden Modeljahres … Jetzt lasst uns unsere Finger kreuzen und hoffen, dass MISC beginnt die letzte Lieferungen des Produktionsmodels abzuschließen, so dass wir eine für Rennen umbauen können!“

 

„Ein Transporter auf den man sich verlassen kann“, Schiff und Pilot, September 2945

Reliant Konzept Blaupause

 

„Wir hatten ein paar schwerwiegende Propleme einige der Xi’An Technologien einzubauen. Ich bin nicht befugt Ihnen genau zu sagen was wir eingekauft haben, aber um auf den Punkt zu kommen, wir haben unseren Kontaktmann auf Rihlah hinsichtlich eines ihrer Wellen-Unterdrückers angefragt… und was wir bekamen schien eher ein wabbliger Silikon Magen zu sein. Wir konnten nicht mal feststellen, wo man es in der Khartu, von der wir arbeiteten, anschließen sollte! Tatsächlich versuchen die Jungs aus der Forschungs- und Entwicklungsabteilung es immer noch auszutüfteln. Aber es reicht wenn ich sage, dass die Reliant mit einiges an ziemlich cooler Technik versandt wird… aber sie hat traditionelle menschliche  Kondensatoren.“

 

– Dar Hardwishe, MISC Schiff Entwickler, Junior-Stufe

 

Seid gegrüßt Bürger,

 

Letzten Monat haben wir eine Reihe Q&As für den Hull-Serie Konzeptverkauf raus gebracht. Die Idee kam so gut an, dass wir uns entschieden haben, es zu einer Tradition zu machen. Alle zukünftigen Konzeptverkäufe werden wenigstens eine `Nachveröffentlichungs´ Q&A Post beinhalten. Zum Anlass des MISC Reliant Konzeptverkaufs, beantworten wir diese Woche Fragen der Unterstützer, die sie in diesen Thread gestellt haben. Ein besonderer Dank geht an den Designer Matt Sherman für die Beantwortung der Reliant Fragen!

 

Fragen und Antworten

 

Was ist mit der Geschwindigkeit? Zwei TR1 als Haupttriebwerke… Die Geschwindigkeit der Aurora beträgt 150 m/s mit einem TR3 und die Mustang Alpha fliegt 200 m/s mit zwei TR2.

 

Es ist geplant, dass sie sich zwischen den beiden ansiedelt und behaltet im Hinterkopf, dass die Aurora einen einzelnen Antrieb hat, wogegen die Reliant zwei hat.

 

Warum sind die zwei S1 Kanonen als feststehend aufgelistet, wogegen sie doch an der Spitze des Flügels als schwenkbar gelagert erscheinen?

 

Wir wollten bloß wirklich gerne zeigen, wie groß der Abdeckungsbereich eines Geschützturms an der Flügelspitze sein kann. Sobald sie in Euren Hangar ist wird ein Traktorstrahl an der Stelle des Geschützturms sein mit den S1 Kanonen an den Flügeln. Zudem planen wir bereits ein Zwillingsgeschütz als mögliche Option durch REC/Voyager Direct Store zugänglich zu machen, sobald die Reliant bereit zum fliegen ist.

 

Wie ist die Forschungs-Variante der Reilant im Einzelnen mit anderen wissenschaftsorientierten Schiffen zu vergleichen / zu unterscheiden? Was ist die prototypische Mission, für welche sich dieses Schiff eignet?

 

System innere Abtastungen/wissenschaftliche Arbeiten. Leider kann dies derzeit nicht näher ausgeführt werden, da das Gameplay System ebenfalls in Bearbeitung ist, aber wir wollten sichergehen, das es andere Gebiete von Wissenschaft und Erkundung gibt, die nicht nur auf dem Auffinden von Sprungpunkten basiert.

 

Ich verstehe das Konzept eines „Rang 2 Starter Schiffs“ nicht. Ein Starter Schiff wenn man eigentlich gar nicht damit richtig startet? Oder ist es ein Starter Schiff, womit Leute das Spiel nach der Veröffentlichung kaufen und somit extra zahlen müssen, um zu beginnen?

 

Wir arbeiten viele Pläne für die Post-Veröffentlichung aus, aber die aktuelle Idee ist es, dass die Reliant (und ähnlich teure ‘Rang 2’ Schiffe) Teil von etwas teureren Paketen ist. Jedoch ist es zu 100% ein Schiff, das für den Spielbeginn bestimmt ist! Wie die Aurora und die Mustang wurde die Reliant von Grund auf dafür entwickelt, dem Spielern so viele verschiedene Möglichkeiten in der Star Citizen Welt zu eröffnen wie möglich.

 

Bedeutet der vertikale Flugmodus, dass die Haupttriebwerke schwenkbar sind und so mehr Manövrierbarkeit erlauben?

 

Sie schwenken keine kompletten 360°, wie es die Antriebe der Cutlass können, aber sie werden einen Bereich für Bewegungen haben. Es wird auch etwas Xi’An Technik an arbeiten sein, über die wir mehr erzählen werden, sobald das Schiff sich der Flugbereitschaft nähert.

 

Wie sind die Menschen an die Technik gekommen, wenn sie bis jetzt noch keinen Kontakt mit den Xi’An hergestellt haben?

 

MISC bekam die Technik von Handelsvereinbarungen mit den Xi’An, also ist dieses Schiff Teil von etwas, das weit über den Erstkontakt mit einer Spezies hinaus geht. (Zu der Zeit wenn Star Citizen veröffentlicht wird, hat die Menschheit bereits eine Geschichte mit den Xi’An. Es gibt immer noch Mysterien um sie herum, aber der Kontakt besteht schon seit einer ganzen Weile.

 

Der Geschützturm den wir in den Konzeptbildern sehen ist ein optionales Stück Ausrüstung. (Reverse the Verse). Ist es der Plan diesen bereit zu haben sobald die Reliant selber Hangar-/Flug-Fertig ist?

 

Ja, während dieser nicht bei der Verkaufs-Reliant vorhanden ist, so planen wir sowohl die Standard S2 (mit installierten Traktorstrahl) als auch eine Zwillings-S1 Version des Geschützes zur Verfügung zu stellen, sobald das Schiff flugbereit ist.

 

Was für eine Rolle seht ihr für die ‘Nachichten-Van’ Variante vor? Kann es in einer Aufklärungsrolle für Live-Updates genutzt werden?

 

Ja, Aufklärung und Berichterstattung. Das Ziel ist es die Filmteams aus der  sichersten Entfernung die möglich ist, die besten Bilder schießen zu lassen. Es trägt nicht so viel Potential in sich wie eine Herald in Sachen der Anzahl der Systeme, aus denen es direkt heraus senden kann, aber es wird ihr definitiv möglich sein das Wort zu verbreiten.

 

Wird es dem „Basis Konzept Model“ möglich sein verschiedene Module auszutauschen oder zu laden, so dass es zwischen Missionsvarianten wechseln kann?

 

Sie wird etwas Flexibilität mit den Ladungen aufweisen können, aber selbst in ihren eigenen Varianten wird sie in ihren Möglichkeiten begrenzt sein.  Das Basis-Model und die Kampfvariante werden mehr miteinander austauschbar sein, sowie die Forschungs- und die Nachrichten-Van-Variante untereinander vergleichbar sein werden. Es werden nicht nur verschiedene Teile auf der selben Hülle sein.

 

Wird irgend eine Variante einen Sitz loswerden, den verbleibenden Sitz in das Zentrum des Cockpits rücken und den freigeräumten Platz für etwas nützlichen verwenden?

 

Es gibt derzeit keine Pläne für eine Solo-Sitz Version der Reliant.

 

Da es heißt, dass die Reliant ein „Mini-Transporter“ ist, können wir da erwarten, dass die Haupttriebwerke in der Lage sein werden, es voranzutreiben, während sie voll beladen ist?

 

Es ist zur Zeit geplant, dass die Antriebe auch voll beladen völlig ausreichend sind.  Vergesst nicht: Die Reliant nutzt Xi’An Technik und wir haben dahingehend ein paar Überraschungen übrig, was dies wirklich bedeutet, sobald das Schiff sich der Flugbereitschaft nähert.

 

Für jemanden mit einer Flotte von größeren Schiffen (Cutllass, Connie, etc.) was kann da eine Reliant noch ergänzen?

 

Das hängt wirklich davon ab, was für Arten von Rollen man mit den anderen Schiffen zu spielen plant. Erkundungs-Carrack? Die Forschungs-Reliant würde mit ihrer gesteigerten Manövrierbarkeit  und Scannerausstattung gut zu ihr passen. Hat man vor, etwas verrücktes und spontanes Geschichtenerzählen mit Freunden zu machen? Bringt einen Nachrichten Van mit, um die Aktion einzufangen.

 

Könnt ihr die Maximalgrößen und Anzahl der Befestigungen klarstellen, die der schwenkbare Hardpoint aufnehmen kann?

 

Der Flügelspitzen Geschützturm ist der aufgelistete S3 Hardpoint für die Reliant. Das heißt man kann folgendes auf ihn betreiben:

 

– ein einzelnes fest ausgerichtetes S3 Stück anbringen

– den beim Verkauf beinhaltete S2 Geschützturm – Er kommt mit einem Traktorstrahl aber auf ihn passt jede S2 Waffen

– der optionale S1-Zwillingsgeschützturm – dies ist das Geschütz, welchen in den Konzeptbildern gezeigt worden ist und wird auch durch REC und dem Voyager Direct Store zu Verfügung stehen, sobald die Reliant flugbereit ist.

 

Auf einen der Bilder ist eine Silhouette, die andeutet, dass die Flügel der Reliant nach oben umklappbar sind, während das Schiff gelandet ist, vielleicht um Platz zu sparen. Ist dies tatsächlich Teil des Designs und wenn ja, wird es der Reliant möglich sein im selben Querschnittbereich zu landen wie eine Aurora oder Mustang?

 

Die gefalteten Flügel sind mehr dafür da, sollte das Schiff für einen Distanz-Transport verladen werden. Sie sollte in einer ähnlichen Menge an Raum Platz finden wie eine Aurora oder Mustang, aber es würde etwas zusätzliche Zeit brauchen, um es startbereit zu machen, im Vergleich zu einer Reliant mit ausgeklappten Flügeln.

//END TRANSMISSION

 


 

 

Übersetzung: Cyan

für www.star-citizen-news-radio.de

Quelle: RSI


// End Transmission

3 Kommentare

  • Tweety-SC

    Hm.. täuscht das oder bin ich nur der Meinung das die Fragen / Antworten bei der Hull vielfältiger waren und irgendwie “besser” – egal.. 11 tsd Schiffe sind ja leider nicht so viel, mal gucken was da noch bis Montag aufschlägt aber ich denke die Million wird es nicht bringen.

    • Cyan

      Ja kommt mir auch so vor. Einige Fragen können durch kurze Recherche selber beantwortet werden oder wurden doppelt beantwortet. Aber bin auch manchmal verwundert über unnötige/unlogische Fragen
      Besonders unsinnige Fragen:
      – Können die Hauptriebwerke eine voll beladene Reliant bewältigen? Nein, das Teil hebt nur leer ab!
      – Wie sind die Menschen ohne Erstkontakt Xi’An Technik gekommen? Zeitreisen! Man, lese dir Info über Xi’An durch!
      Aber vielleicht haben die anderen Fragen nicht mehr hergegeben oder haben nach Dingen gefragt, die unklar sind.

      • Tweety-SC

        Ja schlimmer finde ich jedoch das CIG diese dummen Fragen nimmt für die Q&A. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es keine anderen Fragen gegeben hätte die man hätte nehmen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.