Star Citizen Single Player: Was bisher über die Kampagne Squadron 42 bekannt ist

Die Singleplayer-Kampagne zu Star Citizen, Squadron 42, wird weit größer, als sich das Entwickler und Backer ursprünglich erhofften. Inzwischen hat man sie in den Stand einer eigenen Spielreihe erhoben. Doch was weiß man überhaupt über Squadron 42? Wir haben alle Informationen zusammengefasst.

Star Citizen ist für Außenstehende ziemlich kompliziert. Der Arena Commander, das FPS-Modul, das persistente Universum und die Squadron 42 stehen als Module auf der einen Seite immer mehr Entwicklern und Content auf der anderen Seite gegenüber. Insbesondere die Einzelspieler-Kampagne geht dabei als eine der interessantesten und für viele wohl auch wichtigsten Teile regelrecht unter. Grund genug, Squadron 42 einmal unter die Lupe zu nehmen.

Squadron 42 als eigene Spielreihe

Schon von Anfang an hatten die Cloud Imperium Games vorgesehen, Squadron 42 als unabhängigen Part von Star Citizen zu veröffentlichen. Teil der Planung war, dass man die Kampagne auch nach Veröffentlichung noch um Inhalte ergänzt. Einen dieser Inhalte hatte man Backern, die vor der Sechs-Millionen-US-Dollar-Schwelle ihren Beitrag leisten, als sogenannte “Mission Disk” mit dem Namen “Behind Enemy Lines” in Aussicht gestellt. Seit die Cloud Imperium Games allerdings ankündigten, aus Squadron 42 eine dreiteilige Spielereihe zu machen, herrscht in der Community einige Verwirrung.

Den gesamten Artikel findet ihr bei PC Games Hardware.de

 

Quelle: PC Games Hardware.de


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.