80 Millionen erreicht!

Und schon wieder ist eine neue Million erreicht! 80 Millionen Dollar im Crowdfunding. Unglaublich! Ein weiterer neuer Rekord wurde damit aufgestellt. Kaum zu glauben mit welcher Geschwindigkeit bei Chris Roberts Weltraum Epos Star Citizen eine Million nach der anderen erreicht wird.

Hierbei wird auch die Hull Reihe sehr dazu beigetragen haben um dieses Ziel zu erreichen.


// End Transmission

9 Kommentare

  • Thors Hammer

    Von mir nur 2 Sterne. Warum: Weil hier automatisiert immer das Selbe geschrieben wird, wie z.B. “Unglaublich mit welcher Geeschwindigkeit…”. Dabei wurde von März 2014 bis März 2015 nur knapp genauso viel eingenommen wie in den gleichen 12 Monaten zuvor. Der Geldzufluss stagniert also schon seit langem. In der dieser Woche vor der Hull ging es so bergab, dass wie im Peak die 21.425 hatten und auch an anderen Tagen dieser Woche wurden gerade mal 27.000 erreicht.
    Wegen der Info dass die Hull-Serie zur 80-Millionen beigetragen hat gabs nen Punkt mehr. Aber auch deren Verkauf läuft schleppend, zumal gleich 5 Schiffe in versch. Preisklassen zum Verkauf stehen, aber die Einnnahmen sind so als wäre es nur 1 Schiff.
    CIG sollte dringend das FPS-Modul rausbringen!

    • MP

      Liegt halt an der Steuer, weil sie anders als die anderen die Steuer nicht abziehen (und selbst weniger einnehmen) sondern hinten drauf berechnen. Außerdem ist die Hull-Series kack hässlich, habe die E auch nur wegen der extremen Kapazität… sollte was hübscheres mit ähnlicher Kapazität kommen, fliegt die raus.

  • Thors Hammer

    Die verdienen doch mit Steuer weniger, die Preise in Euro müsstn mit Steuer teurer sein, sind sie aber nícht. In den USA gehts noch ohne Steuer, also so viel kann das daran nicht liegen.
    Dir ist schon klar dass die E eine derart astronomische Kapazität hat dass man in UEC einige grosse Vermögen brauchen wird um Sie zu befüllen ausser Schrott und/oder Abfall? Immerhin das gut 3500-fache eine Freelancer die ja auch schon keinen gerade kleinen Frachtraum hat. Mit ähnlicher Kapazität wirst Du vergessen können die is nur so riesig weil das kein Fracht”Raum” ist sondern die Fracht aussen aufgehängt wird.

    • MP

      Wechselkurs… früher haben sie an Euro verdient, jetzt legen sie minimal drauf. Passt schon. 😉 Und doch, es ist die Steuer. Gibt genügend Umfragen wo sich genau das herausstellt. Einschmelzen wird nur von denen vorgenommen, die glauben etwas besseres zu bekommen und kein Geld an sich haben. Gab es immer, wird es immer geben – hat nichts mit der Pledgeentwicklung zu tun.

      Aufklärung wie und was man damit machen kann, brauch ich nun wirklich nicht. Habe vermutlich das 20fache an Schiffen von dir. Da sind mehr als genügend Transporter enthalten. ;D

  • Stardust
    Stardust

    Das Problem mit dem schleppenden Verkauf liegt auch daran, dass es kaum “neue” Backer gibt. Viele der “alten” Backer “schmelzen” Schiffe ein um sich ein anderes damit zu holen. Damit ist auch nichts verdient. Ich halte es außerdem für falsch die gesamte Hull – Serie auf einmal zum Kauf anzubieten. Weiterhin empfinde ich die Verkaufs Frequenz von Schiffsverkäufen als zu hoch. Das ist meine persönliche Meinung und nicht die vom SCNR Team.

    • Thors Hammer

      Ja, die sollten unbedingt das FPS-Modul rausbringen, einerseits weils mehr neuer Spieler bringt, andererseits denke ich dass viele Backer enttäuscht sind von den ganzen Verschiebungen und meinen die sollten erst mal mehr zeigen bevor Sie weiter spenden. Das gilt auch für die sehr schleppende Fertigstellung der Schiffe!

    • Vetrecs

      Naja, wir hätten schon alle langsam gerne Butter bei die Fische.
      In meiner Einheit haben viele Leute teilweise riesige Summen
      hingelegt und wollen nicht mehr Geld ausgeben.
      Wer was Investieren wollte, hat das vor der Steuererhöhung getan und
      wenn Sie sich nur ein Platzhalter gekauft haben.

      • Thors Hammer

        Welche “Steuererhöhung” ? Sie wurde doch für EU-Länder erst im Februar eingeführt, ausserdem stagnierten die Einnamen auch schon davor (bis Januar). In den USA und CH fällt hier immer noch keine MWST an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.