thumbnail-default

Star Citizen: Chris Roberts beantwortet Fragen, garantiert Offline-Modus und private Server

von George J. King

Chris Roberts hat ein einem neuen „Ten for the Chairman“-Video wieder Fragen von Spielern zu Star Citizen beantwortet. Diesmal geht es unter anderem um elektronische Kriegsführung, verschiedene Themen rund um das First-Person-Shooter-Modus, PvP und seltene Objekte im Spiel.

In Folge 47 der „Ten for the Chairman“-Videos beantwortet Chris Roberts wieder einmal zehn Fragen von Spielern zu Star Citizen. Dieses Mal geht es vor allem um Auseinandersetzungen zwischen Spielern. So erklärt Roberts auf eine Frage eines Spielers, dass es in Star Citizen auch elektronische Kriegsführung geben wird und beispielsweise größere Raumschiffe mit Funktionen zum Stören des gegnerischen Radars oder zum Tarnen der eigenen Signatur geben wird. Das sei seiner Ansicht nach ein spannender Teil des Spiels. Im FPS-Modul wird es nicht nur die bisher gezeigten Waffen, sondern auch Railguns oder elektrische Waffen geben, die ja nach Umgebung Vor- und Nachteile bieten. Auch der im Vergleich zur Körpermasse eher geringe Rückstoß der meisten Waffen wird berücksichtigt, es wird aber Halterungen geben, die beispielsweise Angriffe aus dem Hinterhalt von festen Positionen ermöglichen.

Den gesamten Artikel findet ihr bei PC Games Hardware.de

Quelle: PC Games Hardware.de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

1 Kommentar

  • Thors Hammer

    In einen Offline-Modus von SC dürfte das aber nur recht eigeschränkt sein. Auf Radio und Fernsehprogramme müsste weitgehend verzichtet werden und sicher auch auf viele Zwischensequenzen, Die werden auch nicht auf Videos und Zwischensequenzen verzichten wenn man irgendwo ankommt und das was passiert ist wichtig ist. Bei einen Spiel dieser Grösse könnte m.E. schnell mal Datenmengen im TB-Bereich anfallen viel zu gross um alles für Offline-Spiele auf HD oder gar SSD zu speichern.
    Für Videos die für Offline-Spiele wichtig sind, sollte Sie die Option bieten das auf ein 2. Laufwerk zu speichern da auch so eine SSD zu schnell voll werden dürfte. Die könnte man dann auf Volumen-Festplatten legen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *