thumbnail-default

Gratulation, Elite Dangerous!

Gratulation, Elite Dangerous!

Ich möchte David Braben und dem ganzen Team bei Frontier Developents für den Start von Elite: Dangerous diese Woche gratulieren. Ich bin ein Unterstützer von Elites Neuauflage seit Tag Eins und ich bin begeistert, dass es Realität wurde. Ich freue mich darauf, während des Weihnachtsurlaubs etwas Pause von Star Citizen zu haben und die fertige Version von Elite: Dangerous zu starten.

Ich weiß das viele Star Citizen Unterstützer meinen, dass zwischen unserem Spiel und Elite ein intensiver Wettbewerb sei, aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein als das. David und ich förderten unsere Projekte gegenseitig, während unserer jeweiligen Crowdfunding Periode, weil wir beide glauben, dass die Welt besser daran ist mit mehr PC Spielen und sogar besser gestellt ist mit mehr Weltraumspielen.

In den Neunzigern gab es genug Raum für mehrfache Space Sims und es gibt keinen Grund, dass dies nicht jetzt noch geschehen kann! Ich habe immer gesagt, wenn wir nur ein Spiel machen, werden wir keinen Erfolg haben.

Ein Grund, warum ich zurückgekommen bin aus der Filmindustrie war, ein Spiel in einem Genre zu entwickeln, das ich liebte und hoffentlich schaffe ich es die Leute daran zu erinnern, wie großartig es ist sich selbst in einem anderen Universum zu verlieren, beim Reisen inmitten von Sternen.

So, statt wegen Elite oder No Man’s Sky besorgt zu sein, heiße ich sie willkommen. Es hat lange gedauert, aber Space Sims bekommen endlich die Liebe die sie verdienen. Und was noch unglaublicher war, dass es eine Bewegung der Basis war. Sie wurden nicht von großen Publishern gelenkt, welche nur auf der Suche sind wie sie ihren Profit steigern können, sondern von Spielern und Entwicklern, die das Genre lieben und die zurückkehren wollen zu den Spielen, die Ihre Vorstellungen einfingen, als sie noch jung waren.

Star Citizen geht einen anderen Weg als Elite und ich glaube fest, dass jedes Spiel sein eigenes Gefühl hervorrufen wird … und beide können existieren und gedeihen … aber ich möchte nur darauf hinweisen, dass beide Projekte von der Öffentlichkeitsarbeit des anderen profitiert haben!

Ich würde jeden ermutigen der Space Sims liebt, sich Elite: Dangerous anzuschauen. Das Team bei Frontier hat eine unglaubliche Arbeit gemacht, und es gibt dort ein faszinierendes Universum für Piloten das sie erkunden können. Ich habe liebkosende Erinnerungen daran, wie ich das Originale Elite auf meinem BBC Mikro vor vielen Jahren gespielt habe … und ich bin hocherfreut, dass heute eine neue Generation an Spielern genau dieselben Erfahrungen machen wird.

 

 

— Chris Roberts

 

Quelle: RSI

 

Übersetzung: Merethos

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *