thumbnail-default

Star Citizen Unterstützung von DirectX 10 und 4GB-Systemen unwahrscheinlich

von Dennis Reisdorf

Die Anforderungen von Star Citizen bringen so manches System ins Schwitzen. Laut Cloud Imperium Games werden Grafikkarten auf Basis der Grafikschnittstelle DirectX 10 höchstwahrscheinlich nicht unterstützt. Auch seien vier Gigabyte Arbeitsspeicher zu wenig für eine flüssige Darstellung der Weltraumsimulation von Chris Roberts.

Dass Chris Roberts‘ Star Citizen über Hardwareanforderungen verfügen wird, die selbst Mittelklasse-PCs ins Schwitzen bringen können, ist bereits seit geraumer Zeit bekannt. Entwickler Cloud Imperium Games sprach nun im Interview mit der englischsprachigen Gaming-Websitedsogaming.com erneut über die zu erwartenden Mindestanforderungen. Eine Unterstützung der Grafikschnittstelle DirectX 10 hält Engine Technical Director Sean Tracy ebenso für unwahrscheinlich wie eine Herabsenkung der Anforderungen auf vier Gigabyte Arbeitsspeicher.

Den gesamten Artikel findet ihr bei PC Games.de

Quelle: PC Games.de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

2 Kommentare

  • Major

    Na sei doch mal ehrlich 🙂

    in 1-2 Jahren sind 8 GB minimum in jedem PC drin
    und 16 GB kosten nicht die Welt.

    Bin sehr optimistisch das 😀 due in 2 jahren wenn der final release ist
    32gb mit ssd jeder haben wird.

    Also ist jeder Kommentar den wir lesen je egal. Die Nachricht
    wieviel Power wir benötigen hat er bereits am Anfang uns wissen lassen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *