thumbnail-default

Star Citizen: Entwickler erklären das Schadensmodell im FPS-Modul

von George J. King

Das First-Person-Shooter-Modul von Star Citizen, das kürzlich vorgeführt wurde, kam bei den Spielern sehr gut an. In einem ausführlichen Blogbeitrag haben die Entwickler nun erklärt, wie das Schadensmodell bei den Charakteren funktioniert, das sich deutlich von herkömmlichen Shootern unterscheidet.

Niemand würde bei Schlachten zwischen Raumschiffen erwarten, dass sich deren Beschädigungen einfach durch „Auftanken“ wieder reparieren lassen, doch bei Shootern sind „Gesundheits-Kits“ oder andere Features, die Verwundungen von Soldaten schlagartig heilen, Genre-Standard. Die Entwickler von Star Citizen werden sich bei ihrem First-Person-Shooter-Modul aber wie bei den Raumschiffen auch eher an einem realistischen Modell orientieren.

Den gesamten Artikel findet ihr bei PC Games Hardware.de

Quelle: PC Games Hardware.de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *