thumbnail-default

Lore Builder 20: Reisen & Generatoren

Vielen Dank für die Übersetzung an Cyan!

Hallo und willkommen zurück zu einer weiteren Folge von Lore Builder, wo wir mit euch, der Community, daran arbeiten, die zuvor unentdeckten Gebiete vom Star Citizen Universum auszubauen. Wie immer, wenn ihr bei diesen Beiträgen neu seid, empfehlen wir euch sehr die aktualisierten Eindrücke und Hintergründe, die in den vorangegangenen Ausgaben beschrieben worden sind, nachzulesen, um ein klares Verständnis dafür zu bekommen, was bereits etabliert worden ist.

Last uns gleich zu den Beiträgen der letzten Woche kommen.

Church of the Journey (Kirche der Reise)

 Wir waren von all den fantastischen Vorschlägen, betreffend was die Leitsätze der Church of the Journey sein sollten, die  von euch bereitgestellt wurden, schwer beeindruckt. Bevor wir auf die spezifischen Lehren eingehen, gibt es  da ein paar weitere Konzepte, die es uns wert erschien, hervorgehoben zu werden.

Einige Leute (SimonJax zum Beispiel) schlugen vor, dass die Kirche eine Bewegung auf Grundlagen von führenden Philosophien  sein sollte, als Gegensatz zu strengen Regeln und Vorschriften. Wir dachten, dass dies gut zu dem Gefühl, das wir mit der Kirche erreichen wollten, passte und haben unsere ursprünglichen Vorschläge überarbeitet.

Bombero11B2O sinnierte darüber, dass es keine Gebäude oder sonstige permanente Strukturen geben sollte, die als konventionelle Kirche fungieren könnten. ‚Kirche‘ würde stattdessen als Wort dienen, um ein kommunales Erzählen von Geschichten zu beschreiben, überall, jederzeit (eine Schiffskantine, eine Bar oder um einen Kochplatz in der Wildnis). Auf diese Weise wäre das Glaubenssystem genauso mobil und fließend wie die Mitglieder selbst.

Adrastos42  brachte die Vorstellung hervor, dass es Anhänger geben könnte, die glaubten, dass Reisen mehr als nur das Bewegen zwischen zwei Punkten verstanden werden kann, sondern auch als das Erforschen von Wissen, Gedanken und Gefühlen in einer ‚Reise des Geistes‘. Auf dieser Weise  kann eine Person ein wahrer Anhänger der Reise sein, ohne jemals ihr Heimatsystem verlassen zu müssen.

Selbie machte zudem den Vorschlag, statt als Journeymen (Wandergeselle) bezeichnet zu werden, könnten die Anhänger der Kirche als Sojourn/Sojourner (Gast oder Besucher) bezeichnet werden. Wir mochten auch den Namen Traveler (Reisender). Die Idee war faszinierend und wir fragen uns, was ihr denkt? Wir haben eine Umfrage angehängt, so dass ihr eurer Meinung eine Stimme geben könnt.

Was die Gebote selbst angeht, die Liste wird als nicht fertig erachtet. Es gab eine Menge ähnlicher Vorschläge bei allgemeinen Themen, also kombinierten wir wo wir konnten und versuchten gebührend Anerkennung zu zollen (entschuldigt wenn ihr einen ähnlichen Gedanken beigesteuert habt und nicht erwähnt worden seid). Wir bewerten und optimieren immer noch die Rolle, welche die Church of the Journey in unserem Universum spielen wird, aber diese führenden Prinzipien fangen den Geist ein, von dem wir denken, dass er die Kirche repräsentiert.

Der Weg der Reise

– Heimat ist wo die Reise dich hinführt

– Das Leben ist eine Reise die gefeiert werden muss; jeder Moment ist eine Möglichkeit um zu erkunden. (Bombero11B2O, Vormund505)

– Die Kirche ist nicht aus Stein gefertigt, sondern aus Geschichten. (Bombero11B2O)

– Damit die Reise Wert hat, muss man reflektieren, wohin die Reise dich gebracht hat und wie der Weg sich währenddessen verändert hat. (Melevorn, AwesomAD)

– Rede mit jedem, zu jeder Zeit; teile dein Wissen und Erfahrung mit jedem der fragt, aber vergesse niemals, den Geschichten von den anderen, die deinen Weg kreuzen, zu lauschen (Bombero11B2O, wombat)

– Die Wahrheit ist die aufregendste Geschichte die es gibt. (Revive)

-Gebe mehr als du nimmst. Wenn du einen Stein nimmst, solltest du einen Felsen hinterlassen. (Tem-Baron, Adrastos42 )

– Genieße was dir vorgesetzt wird, aber nehme niemals, was nicht angeboten worden ist. (Vormund505, wombat)

– Wenn du gehst, tu dies in dem Wissen, dass du den Ort so hinterlässt, wie du ihn vorgefunden hast oder besser, bevor du da warst. (Adrastos42, ShadowKnight)

– Auch wenn die Route die selbe ist, die Reise von jemanden ist es niemals. (Moarginplz, Vormund505)

– Der wenig genutzte Pfad ist der mehr geschätzte Pfad. (aintaer)

– Es gibt immer einen neuen Pfad zu entdecken. (Hammerklau, MistahKurtz)

– Du bist nie verloren, nur an einem Ort von dem du nicht wusstest, dass du zu ihm gehst. (Cypher_Kaldarese, Hex_Kodo)

– Manchmal muss man auch Narben davon tragen, um Erfahrung zu erlangen. (Cypher_Kaldarese)

– Sei höflich, mitfühlend und schöpferisch. (SOAR, Hammerklau)

Ein besondere Erwähnung verdienen zudem Trooper_Thorn für das A.P.B. und Baragoon für das Lied.

Mit dem Thema dieser Woche weiter machend, beginnen wir eine Diskussion, welche kontinuierlich durch unseren „Ask a Dev“ Thread” rotierte. Genau Leute, macht euch bereit, denn wir werden darüber reden:

Gravitationsgeneratoren

Wir haben schon früh festgelegt, dass Schiffe in Star Citizen eine künstliche Schwerkraft haben, die es den Mannschaftsmitgliedern erlaubt, im Inneren ihrer Constellation ohne Magnetschuhe herumzulaufen. Obwohl wir von dem Multi-Crew Demo auf der GamesCom gelernt haben, dass es sich auszahlt, sie trotzdem zu tragen. Nichtsdestotrotz gab es eine anhaltende Debatte darüber herauszufinden, wie genau diese künstliche Schwerkraft funktioniert.

Hier kommt ihr ins Spiel.

Für die nächsten Wochen werden wir die Diskussionen eröffnen, um potentielle Ansätze für eine Erklärung zu finden und festzulegen, wie künstliche Schwerkraft im Spiel funktioniert und präsentieren diese Ansätze dem Design Team.

Verschiedene Regeln helfen die Diskussion zu führen:

– Jeder Vorschlag muss in die derzeitige Spielaufmachung reinpassen (oder minimale Optimierung benötigen). Kurz: wir können nicht die bereits etablierten Aspekte des Spiels komplett neu erfinden, um diese Erklärungen anzupassen.

– Sie muss an- und abschaltbar sein.

– Sie muss bestimmte/direkte Gebiete betreffen (Wir wollen keine Gravitation die aus dem Schiff „heraustritt“).

– Sie sollte mit der wahren Gravitation austauschbar/identisch sein.

– Echte Wissenschaft zu nutzen ist nett, aber ‚Handwinkium‘ ist vollkommen akzeptabel, wenn es Sinn macht.

Also bitte schreibt eure Ideen in die Kommentare unten und nächste Woche beginnen wir.

Das reicht für diese Woche Lore Builder. Bitte reicht eure Ideen in die Kommentare unten ein. Nächste Woche werden wir eure Beiträge begutachten und präsentieren euch ein brandneues Thema für eine Diskussion.

Bis zum nächsten Mal …

Übersetzung: Cyan

von www.star-citizen-news-radio.de

Original: RSI

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *