thumbnail-default

Lore Builder 15 -Getränke-

Vielen Dank für die Übersetzung an Yaktan!

 

Herzlich Willkommen zurück zum „Lore Builder“, bei dem wir die letzten Geheimnisse des Star Citizen Universums lüften. Wenn diese Feature neu für dich ist, lies bitte die „Ersten Schritte“ um die Vorgeschichte und die Hintergrundinfos kennenzulernen.

Nun kommen wir ohne Umschweife zum heutigen Thema :

Getränke in Star Citizen

Wir haben euch letzte Woche gefragt, welche Ideen ihr für Getränke im Vers habt und als Reaktion erhielten wir von euch über 500 Kommentare. Darunter sind alle Arten von Getränken vertreten, von großen Marken, Rezepte von Mixgetränken über Energy Drinks und Wasser mit Zusätzen.

#1

Von : KillEmAll

Hersteller: Terra Mills

Name : Snazzle

Art des Getränkes : Fruchtschorle

Varianten : Alle Früchte die man sich vorstellen kann

 

Zielgruppe/Geschichte : Einer von vielen lagerbaren Getränken, ist Snazzel eine Fruchtschorle mit besonderen technischem Kniff. Die Kohlensäure ruht innerhalb von Nanokapseln, während die Flasche unter stetigen Druck steht. Wenn sie geöffnet wird, platzen die Nanokapseln und die Kohlensäure wird freigesetzt. Aus diesem Grund wird Snazzel nie schal bei der Lagerung. Snazzel ist eine alte Marke aber wurde erst durch die bemannte Raumfahrt populär. Häufig wird es von Eltern für ihre Kinder gekauft, da es keinen Zuckerzusatz gibt und ihre eigenen Kindheitserinnerungen weckt.

#2

Von : Drune

Hersteller: Dugal Traditional Scotches

Name : Dugal`s

Art des Getränkes : Scotch/Whisky

Varianten : Hauptsächlich Dugal`s Original. Vor 40 Jahren erschien einmalig die „400 Jahre Sonderedition“. Es gibt die Legende das der jetzige Preis dieser Edition dem einer 300i entspricht.

 

Zielgruppe/Geschichte : Aufgrund des hohen Preises handelt es sich hierbei um ein Getränk der Oberschicht. Der hohe Preis ergibt sich aus der begrenzten Menge an Scotch die Dugal Traditional herstellen kann und wird begrenzt um ihren ausgezeichneten Ruf zu behalten. Gelegentlich wird es zu besonderen Anlässen und als Luxusgut von der Mittelschicht konsumiert.

 

 

#3

 

Von : Animal Mother

Hersteller: Kessler’s MRE co.

Name : Synergy

Art des Getränkes : Soft- und Energydrinks

Varianten : SynergyMRE/SynergySport/Synergy+/Synergy (Original Geschmack, Limette, Orange)/Synergy Lite

 

Zielgruppe/Geschichte : Aufgrund seiner kompakten Form und seines hohen Gehalts an Nährstoffen war Synergy seit seinem Erscheinen Das Getränk von Erkundungspiloten in den Weiten des Alls. Mit der Zeit wollte Kessler’s MRE co die Zielgruppe erweitern, aus diesem Grund wurde Synergy in SynergyMRE umbenannt. Dies sollte der Gesellschaft suggerieren, dass es sich hierbei um das perfekte Getränk für lange Flüge ohne Zwischenstopps eignet. Auch wenn man SynergyMRE separat kaufen kann, wird es häufig zusammen mit anderen MRE Produkten von Kessler im Packt verkauft. Auch ist es Bestandteil von MRE-Verpflegungspacketen für Piloten.

Bei SynergyMRE wurde ein Produkt entwickelt, das die Müdigkeit verschiedenster Personen unterdrückt (Partygänger, Studenten, „Space“Trucker). Synergy+ wird in schmalen Dosen verkauft und ähnelt anderen auf Taurine basierenden Getränken wie RedBull, Monster und Rockstar. Synergy+ steht in Verdacht für mehrere Todesfälle von Studenten verantwortlich zu sein. Dies haben, um ihre Arbeiten rechtzeitig zu beenden zu können 5-8 Dosen Synergy+ in einer einzigen Nacht getrunken.

SynergySport wird in einer Trinkfalsche ausgeliefert und eignet sich ideal für Athleten und andere Personen die intensiv Sport treiben.

Mit Synergy wird heutzutage ein Softdrink in Flaschen bezeichnet, bei dem vor allem Heranwachsenden die Zielgruppe darstellen.Er ist in 3 Geschmacksrichtungen sowie einer Lite Variante erhältlich, bei der Zucker durch „natürliche“ Zutaten ersetzt wurde und dennoch den originalen Geschmack sehr nahe kommt.

 

 

#4

 

Von : Perry the Cynic

Hersteller: „Liberty Lake“ Brauerei, eine Tochter der „Terra Total“ Brauerein

Name : Liberty Lake

Art des Getränkes : Bier

Varianten : Terra-/ Pike-/ Gen Liberty und vereinzelte Sondereditionen

 

Zielgruppe/Geschichte : Mittelklasse, in Terra weit verbreitet, in anderen Systemen gehobene Mittelklasse und auf der Erde verboten.

„Liberty“ Bier wurde von der „Liberty Lake“ Brauerei, ein Familienbetrieb auf Terra, entwickelt. Die Unterstützung der Unabhängigkeit Terras, sicherte den Besitzer, eine treue Fangemeinde bei den lokalen Konsumenten.

„Liberty“ Bier entwickelte sich zum Großkonzern, aber man sieht dem Label und der Werbung nicht an, auf welchen gefundenen Planeten die glücklichen Entdecker ihre Fahne gehisst und ihr Bierfass aufgestellt haben, in direkter Nachbarschaft zu denen die diese Entdeckung nicht machen konnten. „Liberty“ ist ein Hefeweizen, „Pike“ ein dunkles Malzbier und „Gen“ ein Porter. An großen Festtagen wird gelegentlich „Aero“ verkauft, dabei handelt es sich um „Pike“ das mit Tequila gemixt wird. Vor einiger Zeit wurde „Liberty“ Bier auf der Erde, aufgrund von Gesundheitsrisiken verboten. Anstatt dagegen vorzugehen verkündete der Hersteller stolz das sein Produkt „Auf der Erde verboten“ sei.

 

 

#5

 

Von : Madran

Hersteller: „Spinnenfraktion“ (Barbesitzer)

Name : (Spinnen)Biss

Art des Getränkes : Spirituose

Varianten : Es gibt keinen einheitlichen Markennamen, da es sich stets um das gleiche Produkt handelt, egal von wem sie produziert wird, aber durch fehlende Kontrollen und verschieden Maschinen zur Herstellung (einige sind über hundert Jahre alt), gibt es auch Gerüchte über giftige oder halluzinogene Chargen.

 

Zielgruppe/Geschichte : Nicht das edelste aller Getränke, aber im Universum weit verbreitet, besonders in Spelunken.

 

#6

 

Von : Grand Bagelmeister

Hersteller: „Grenzwelt“ Brauerei, eine Tochter der Magnate Co.

Name : „Iron Adze“

Art des Getränkes : Bier

Varianten : Original (ohne weiteren Markennamen)

 

Zielgruppe/Geschichte : Vor allem in den Bars der Grenzwelten zu finden, besonders bei solchen in denen oft Schwerarbeiter zu Gast sind. Wie andere Produkte von Magnate, sind diese besonders bei jenen beliebt, die sich von der UEE abgeschnitten und ignoriert fühlen und die Werte der eigenen Arbeit hochhalten. Es ist billig genug für die Minenarbeiter in den Grenzwelten, aber wirbt für seinen guten Geschmack und bietet deswegen ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis. Das Einzigartige an diesem Bier ist sein leuchtender lila Schimmer, der dadurch entsteht, dass bei der Fermentation die verwendeten Bakterien, die auf Magnus II heimisch sind eine biolumineszenzische Substanz bilden.

 

 

#7

 

Von : Dutch

Hersteller: Nu-Trite, eine Tochter der Amalgus Biotech

Name : Cruz („cruise“ ausgesprochen)

Art des Getränkes : Ersatz-/Flüssignahrung

Varianten :

„Flow“ : Die originale mit vielen Nährstoffen angereicherte Version, die für Piloten entwickelt wurde die weder die Zeit, den Platz, noch die Lust haben eine normale Mahlzeit zu sich zu nehmen. Jede Portion beinhaltet einen kleinen Schwerkraftgenerator, welcher zwei Geschmacksrichtungen mit Hilfe unterschiedlicher Dichte voneinander trennt. Das gibt dem Konsument die Möglichkeit beide Hälften getrennt voneinander zu trinken, wobei die zweite süßer ist und somit das Dessert darstellt. Der Nährstoffgehalt ist bei beiden gleich.

„Dark“ : Vor allem für Männer hergestellt. Mit süß malzigem Geschmack wie Melasse, sowie mit erhöhter Kalorienzahl.

„Lux“ : Das Gegenprodukt von „Dark“ für Frauen. Der Nährstoffgehalt und die Kalorienzahl sind für die weibliche Physiologie angepasst.

„Sweet“ : Mit leicht scharfem Geschmack.

„Pulse“ : Für Kinder entwickelt. Der Nährstoffgehalt ist reduziert, um mehrfachen Gebrauch hintereinander zu ermöglichen. Desweiten sind kontrovers diskutierte, synthetische, Adrenalinähnliche Zusätze beigemischt um einen Leistungsschub zu ermöglichen. Es ist in verschiedenen Mischfruchtgeschmäcker erhältlich.

Cruz wird von Piloten, Studenten und Soldaten genutzt. Außerdem wird es häufig von Frachtschiffkapitänen, die auf ihre Bestellungen hohe Rabatte bekommen, für ihre Crew verwendet, da es billiger ist als reguläre Mahlzeiten.

 

 

#8

 

Von : Jaeton

Hersteller: Fujin Brauerei

Name : Kōen Shochu, Kōen Sake
Art des Getränkes : Shochu und Sake

Varianten : Sake, Shochu, und Shochu-Highballs (abgekürzt Chu-High), ein abgefülltes Mixgetränk mit Shochu als Basis und mit Fruchtsäften oder Limonaden gemischt.

 

Zielgruppe/Geschichte : Von allen Gesellschaftsschichten gerne konsumiert, die eine Bindung zu traditionellen Japan auf der Erde besitzen, besonders auf Saisei und im Centauri-System. Auch bei der übrigen Bevölkerung der UEE bildete sich in den letzten Jahren eine immer wachsende Beliebtheit. Der Export dieses Luxusgutes aus Saisei breitet sich immer weiter in die Haushalte der wohlhabenden Bewohner aus, die sich von der Erde, welche sie als rückständig und spießig empfinden, differenzieren möchten. Kōen ist nach dem berühmten Nessa-Park benannt, der sich im Herzen von Fujin befindet. Kōen bedeutet Park in der traditionellen japanischen Sprache. Kōen wurde am Anfang in einfacher und traditioneller Weise hergestellt, aus speziellem Reis, welcher auf den Nährstoffreichen Böden Saisei mit höchster Sorgfalt angebaut wurde. Der Sake und Shochu gelten als die Besten im UEE-Gebiet. Trotz ihrer hohen Qualität sind die Preise nicht so hoch, als das bürgerliche Gesellschaftsschichten auf den Genuss verzichten müssten. Die große Beliebtheit von Shochu-Highballs begann in einem Bistro im berühmten Nassa Park. Die Rezeptur dieses sommerlichen Cocktails besteht aus Kōen Shochu der mit verschieden heimischen Fruchtsäften gemischt und auf Eis serviert wird. Heute ist er ein Synonym für den Park. Schon kurze Zeit später begann die Fujin Brauerei den Cocktail vorgemischt in Dosen zu verkaufen, dieser Shochu-Highballs ist unter den Namen Chu-High bekannt.

 

#9

 

Von : Kodo

Hersteller: Torreele Foodstuffs

Name : Black Mountain
Art des Getränkes : Tee

Varianten : In unterschiedlichen Stärken : Stark, Medium,Mild

 

Zielgruppe/Geschichte : Der bei Menschen und Tevarin sehr beliebt Sujin Wurzeltee ist eine Jahrtausende altes Getränk der Tevarin und auf dem Planeten Elysium IV heimisch. Die Wurzel ist weiß und ähnelt in Form und Größe dem auf der Erde bekannten Ingwer. Sie wird häufig in Gebirgen gefunden. Geraspelt und im heißen Wasser aufgekocht bildet die Wurzel einen milchig weißen Tee der sowohl auf Menschen als auch Taverin stimulierend wirkt. Im Gegensatz zu Tarverin ist der Effekt bei Menschen äußerst stark, viel stärker als Vergleichsweise Kaffee. Vor allen bei Piloten äußerst beliebt, auf Grund des lang anhaltenden Stimulanz Effekts, allerdings auch mit leichten Abhängigkeitserscheinungen. Bei moderaten Konsum lassen sich allerdings keine negativen Auswirkungen feststellen, ist die Dosis zu hoch, führt dies zu Kopfschmerzen. Sujin ist leicht bitter und hat einen erdigen Nachgeschmack und hat einen starken Geruch. Der Dampf von Sjin löst besonders gut um den Schleim in verstopfte Nasennebenhölen. Sujinwurzel wachsen auf vielen Planeten und die Kenner bevorzugen frischen Wurzeln. Dennoch gibt es viele Marken mit verarbeiteten Gujinwurzeln. Torreele verkauft erstklassig Sujinpulver in Vakuumverpackten Portionen unter dem Namen „Black Mountain“

 

 

#10

 

Von : Iva

Hersteller: Bilva Schnapsbrennerei

Name : B3
Art des Getränkes : Brandy

Varianten : B3 Uncut 160 proof, B3 Original 100 proof, B3 Smooth 50 proof

 

Zielgruppe/Geschichte : Studenten der Universität auf RhetorIV (Mentor), fanden schnell heraus, dass man aus der heimischen pflaumenähnlichen Pflanze „Bilva“, als Grundlage für hochprozentigen Brandy nutzen kann. Am Anfang war es ein Amateurprojekt und der Brandy als „Mentor“ bekannt, aber es gewann 2872 schnell an Beliebtheit als eine Gruppe von Studenten begann den Alkohol in die Universität nach Rhetor III (Reisse) zu schmuggeln. Diese 3 Studenten gründeten später die Bilva Schnapsbrennerei und ihr Brandy der B3 würde zu einem großen Erfolg. Die teuerste Version ist der „B3 Uncut 160 proof“, dieser wird mit höchster Reinheit in handgeblasenen bunten Flaschen in limitierter Stückzahl verkauft. (Bei jeder Edition ändert sich die Farbe der Flaschen) Dieser ist besonders bei der Elite der auf Rhetor II (Persei) Naval Guard beliebt. Weniger betuchte Käufer greifen zum „B3 Original 100 proof“ in unzerbrechlichen 500ml Flaschen; dieser eignet sich auch besonders gut zum mischen von Cocktails (das Lieblingsgetränk der Professoren von den Universitäten). Beim „B3 Smooth 50 proof“ handelt es sich um Brandy für den Massenmarkt, mit niedrigerem Alkoholgehalt der in großer Vielfalt verkauft wird, von kleinen Plastikflaschen bis hin zu Gefäßen die mehrere Liter fassen. Auf Mentor war „B3 Smooth 50 proof“ nie sehr populär (es wird hier der B3 Original 100 proof bevorzugt), aber auf Reisse ist er ein großer Erfolg und bei jeder Studentenparty zu finden.

 

Die Frist zur Abstimmung geht bis nächsten Mittwoch 11:59 PST, wählen kannst du unter dem Beitrag. Und wenn du einen Originale Einreichung vermisst oder selbst eine großartige Idee zu Thema Getränke hast, schreib diese einfachen in die Kommentare.

 

Nächste Woche küren wir den Sieger der Abstimmung und eröffnen ein neues Thema für Diskussionen.

 

Bis zum Nächten Mal …

 

Angehängte Datei  Lore Builder 15 -Getraenke-.pdf

 

 

Erstübersetzung : Yaktan http://www.star-citizens.de

Korrektur : ChaseHunter http://www.star-citizens.de

Original: RSI

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *