thumbnail-default

53 Millionen Dollar Stretch Goal erreicht

Und schon wieder ist ein Stretch Goal gefallen! Unglaublich! Ein weiterer neuer Rekord wurde damit aufgestellt. Kaum zu glauben mit welcher Geschwindigkeit bei Chris Roberts Weltraum Epos Star Citizen ein Stretch Goal ums andere erreicht wird.

Mit dem 53 Millionen Dollar Stretch Goal wollen wir schon in Richtung des Starts von Star Citizen sehen. Wir machen uns heute natürlich schon Gedanken darüber wie unsere “Post Launch Systeme”  funktionieren werden. Wir machen uns Gedanken darüber wie wir schlechtes Verhalten in Star Citizen bestrafen können und den Spielern dennoch so viel Spaß und Freiheit wie möglich zu geben. Wir möchten dafür mit dem Start der” Independent Arbitrator’s Guild” (unabhängigen Schiedsrichter Gilde) experimentieren. Diese soll Streitigkeiten zwischen Spielern in Star Citizen beheben und wir wollen mit diesem Stretch Goal Geld für diese Organisation bei Cloud Imperium bereit stellen. Hier bekommt ihr den Fiction Hintergrund dazu:

INDEPENDENT ARBITRATOR’S GUILD

Bist du von einem Vorgesetzten ungerecht behandelt worden? Hat das Mitglied deiner Organisation das mit der Verwaltung der Finanzen betraut ist Credits in seine eigen Tasche gewirtschaftet? Glaubst du, du kannst nichts dagegen unternehmen? Falsch, da irrst du sich. Voll Lizensiert und an die UEE gebunden ermöglicht es die” Independent Arbitrator’s Guild”  Citizens (und natürlich auch Zivilisten) Beschwerden gegen die eigene oder fremde Gilden vorzubringen. Wenn ihr Petitionen an eure IAG Repräsentanten weiterleitet, könnt ihr euch sicher sein, dass ihr gehört werdet und Entscheidungen getroffen werden. Ist euer Unternehmen nicht so ganz legal? Das stört uns nicht. Wir sind nur dazu da eure Anfragen zu behandeln und wir garantieren absolute Vertraulichkeit

Und wie immer sind wir schon auf das nächste Stretch Goal gespannt und freuen uns nun auf den neuen „Letter from the Chairman“

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *