thumbnail-default

This Day in History: Der Anfang vom Ende.

12. August 2781 SET

 Der Anfang vom Ende

Eine Kultur der Subversion begann in der UEE zu wachsen. Obwohl der Tod von Anthony Tanaka schon vor fast 25 Jahren stattgefunden hatte, begann die Saat des Widerspruchs erst jetzt zu wachsen. Die Menschen die solang unterworfen waren fanden langsam den Mut zu sprechen. Der zehnte Imperator, Ulysses Messer, jedoch interessierte sich nicht dafür und machte mit seinem gigantischen architektonischen Projekt weiter, das er als High Secretary unter der Herrschaft seines Onkels begonnen hatte. Das Projekt umfasste eine Neugestaltung von vielen öffentlichen Gebäuden,  sowie einer standardisierten Ästhetik für Gewerbe und Wohnräume.

Es war aber genau auf dieser architektonischen Leinwand von grauen, von der Regierung genehmigten Häusern, auf der diese Nachrichten und bunte Bilder  voller Trotz zu erscheinen begannen. Obwohl sie sehr schnell wieder entfernt wurden schien es so, dass sie nur einer neuen uns stärkeren Botschaft Platz machten. Es waren die ersten Schritte von etwas,  das zur Revolution werden sollte.

In der Mitte des Jahres 2781 bereitete Imperator Messer der Zehnte  die Enthüllung des letzten Teiles seines jahrzehntelangen Projekts vor,  das als sein Vermächtnisse angesehen werden sollte.  Es war das Khanos Stadion in Angeli auf Croshaw. Es war als ein Forum gedacht in dem zukünftige Imperatoren ihren Macht verliehen bekommen sollten. Durch das  Design dieser Struktur sollte nach den Wünschen von Imperator Messer  alle die in ihr standen “ vor ihrer eigenen Bedeutungslosigkeit er schaudern“. Um die Kosten für diese gigantische monolithische Bauwerk aufzubringen erhöhte er über Jahre hinweg die Steuern, obwohl die örtliche Bevölkerung schon lange nicht mehr in der Lage war diese aufzubringen. Doch er wollte dieses Mega Bauwerk vollenden, koste es was es wolle.

Es ist unnötig zu sagen, dass Imperator Messer bei der Planung der Gala Veranstaltung keine Kosten scheute.  Er zog Militär zusammen um die Stadt abzuriegeln und den Weg der Kaiserlichen Prozession zu flankieren. Es wurde zwingend erwartet, dass die örtliche Bevölkerung an diesem Fest teilnimmt um den angemessenen zu zu jubeln und die nötige Ehrfurcht zu zeigen. Später freigegebene  Dokumente der Advocacy belegten, dass die Garde sehr weit verstreut war um sicherzustellen, dass das Volk auch jubeln würde.

Imperator Messer  wollte nichts dem Zufall überlassen um den Höhepunkt seines Traumes nicht zu gefährden. Doch er suchte an der falschen Stelle.

Seine beiden Kinder, Linton und Fiona, hatten die letzten zehn Jahre damit verbracht auf ihr Geburtsrecht zu warten. Aber sie waren des Wartens Müde geworden. Linton war zunehmend angewidert von der Geldverschwendung seines Vaters, der besessen davon war Denkmäler zu bauen. Alles in allem war es sein Geld das Ulysses ausgab.

Als ein Mann der mühelos Überzeugen konnte, arbeitete sich Linton durch die Mitglieder des inneren Kreises seines Vaters, sowie auch durch die von prominenten Mitgliedern des Militärs, des Senates und der Advocacy um zu sehen wen er möglicherweise manipulieren könnte, damit sie sich gegen seinen Vater richten.

Seine jüngere Schwester baute ein Netzwerk von Kontakten in den wachsenden Kreisen von Aktivisten auf, aber nicht um etwas zu verändern, sondern nur um sie für ihre Machtspiele zu benutzen.

Am 12.08.2781 fuhr der Konvoi von Imperator Ulysses Messer langsam den  Caravac Bridgeway entlang. Umgeben von schusssicherem Glas stand er stolz da und blickte auf die Massen die dazu gezwungen wurden ihm zu zu jubeln. Linton und Fiona wurden in einem separaten Hover transportiert. Als das Khanos Stadion in Sichtweite kam behaupteten Zeugen, dass sie sahen wie Imperator Messer der Zehnte offen weinte.

Dies war der Moment als die Bomben hochgingen. Einer Widerstandsgruppe, die heimlich von Fiona unterstützt wurde, war es gelungen dutzende von Sprengsätzen in den Fundamenten des Stadions zu legen. Die Explosion war viel stärker als erwartet und tötete im Stadion selbst tausende von Bürgern und noch hunderte die vor dem Station als Begrüßungsgruppe zusammengetrieben worden war.

Imperator Messer beobachtete wie sein Vermächtnis in einer Wolke von Flammen und Rauch zusammenbrach. Sein Advocacy Team begann sofort in Aktion zu treten und versuchten den Imperator an einem sicheren Ort zu bringen, aber militärische Kräfte die Linton unterstützten versuchten sie abzufangen.

Die Straßen verwandelten sich schnell in ein Schlachtfeld als Militär- und Advocacy Einheiten aufeinander trafen. Die Garde Einheiten schafften es gerade so den Imperator vor dem ersten Hinterhalt zu schützen. Ulysses floh durch die Straßen der Stadt, bevor er sich in eines seiner neuen Regierungsgebäude zurückzog.

Sein Advocacy Team verschanzte sich im Gebäude um den Imperator zu verteidigen bis Verstärkung eintraf. Sie wurden aber sehr schnell von mehreren hundert Armee und Marine Angehörigen eingekesselt. Ulysses schloss sich in einem Büro im zwölften Stock ein und als er nach draußen sah, konnte er seinen Sohn ungeduldig bei den Militärs stehen sehen.

Es war nur eine Sache von Minuten bis es offensichtlich wurde, dass das Militär die Advocacy Verteidiger überwältigen würde. Imperator Messer der Zehnte begann zu realisieren, dass er diese Nacht nicht überleben würde und nahm sich mit seiner Zeremonie Pistole das Leben.

Nach diesem Putsch wurde Linton Messer zum Imperator Messer der Elfte erhoben. Seine erste Maßnahme war es alle Revolutionäre die Fiona angeworben hatte um das Station zu sprengen fest zu nehmen und wegen Verrat zu exekutieren.

Linton Messer spürte absolut keine Reue für den Tod seines Vaters, aber da war eine Sache die er nicht voraussehen konnte. Die Aktion von ihm und Fiona in dieser Nacht hatten eine Infrastruktur für die Revolutions-Bewegung geschaffen und  so gestärkt, dass sie ihn elf Jahre später stürzen würden und die Menschheit aus ihrem dunklen Zeitalter holen würden.

Übersetzung: Mera Luna und Stardust

von www.star-citizen-news-radio.de

Original: RSI

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *