thumbnail-default

Gamescom: Neue Spielmodi und mehr Schiffe für Chris Roberts „Star Citizen“

Heise online.de schreibt:

Fast 50 Millionen US-Dollar hat Entwickler-Legende Chris Roberts für sein Spiel Star Citizen einsammeln können. Inzwischen tut sich immer mehr im Spiel-Universum, wie Roberts im Gespräche mit heise online verriet.

Cloud Imperium Games, die Firma hinter der Weltraumsimulation Star Citizen, hat während eines Community-Events im Kölner E-Werk am Freitag Abend einige neue Spielmodi, die komplett überarbeiteten Hangars und mehr verfügbare Schiffe beziehungsweise Schiff-Varianten vorgestellt. heise online hatte schon am Mittwoch auf der Gamescom 2014 Gelegenheit mit Chris und Erin Roberts über den aktuellen Stand, die neuen Features und die nähere Zukunft zu sprechen.

Lest hier den ganzen Artikel

Vielen Dank an unseren News Bounty Hunter Xeno für den Link!

 

 Quelle Heise online.de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *