Fan Fiction: Das letzte Log

So, dann mal wie schon angedroht, zum zweiten Teil der Picollo-Saga.
Nachdem die kleine Anekdote zu meiner Charakterstory wurde, und ich mich dann auch noch selbst als erfolgreichen Offizier des U.E.E Militärs sah, stand die Frage offen, wie es tatsächlich dazu kam, daß ich noch in mehr oder weniger jungen Jahren als Veteran aus den Militärdienst ausstieg und zur DSC wechselte. Schritt eins, der Ausstieg an sich. Irgendetwas muß passiert sein.
Ich machte mal wieder eine Star Trek Session und im elften Teil, dem Film “Star Trek” machte der jüngere Pille eine Bemerkung, die mir jedesmal auf’s neue die Nackenhaare aufstellen läßt.
Dann war die Sache für mich klar und ich hatte schon kurz danach zumindest den Plot im Kopf zusammen. Der Rest sammelte sich fast von alleine an. Das langwierigste ist für mich nach wie vor das Schreiben. Jedenfalls bin ich froh, mir das ganze endlich von der Seele geschrieben zu haben 😉

! Aber Vorsicht, es ist vielleicht nichts für ganz schwache Nerven !

Das Weltall ist nichts weiter als Krankheit und Gefahr, umgeben von Dunkelheit und Stille.

Leonard “Pille” McCoy – Star Trek

Ein Zitat aus der Sicht eines, wie ich glaube, doch sehr bekannten Arztes.

Aber hey, ich will Euch ja nicht den Spaß verderben. Ihr sitzt in Eurem Raumschiff, kuckt durch die Cockpitverglasung und seht durch die schier ewige Leere ‘vor’ Eurem Schiff hindurch, und an Planeten und Asteroidenfelder vorbei, Astronomische Phänomene, interstellare Nebel, und unzählige Sterne hell leuchtend in weiter Ferne. Vergeßt bei diesem beeindruckenden, majestätischen und wunderschönen Anblick aber nicht, wie dunkel eben jener leere Raum dazwischen ist.

Da wir gerade bei der Leere sind. In eben so einer gähnenden Leere treibt gerade eine Freelancer fern jeder Kolonie oder Ansammlung irgendwelcher Lebensformen durchs All. An Board zwei hier nicht näher benannte Funktionäre ‘A’ und ‘B’ der Deutschen SpaceCargo auf diplomatischer Mission:

Lest hier weiter

Vielen Dank für die coole Story Picollo!

Und gute Unterhaltung beim lesen.


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.