thumbnail-default

10 for the Chairman Episode 21

Wie jeden Montag beantwortet „The Man“ Chris Roberts zehn Fragen die ihm von Subscribern gestellt wurden.

Screwball hatte einige Geschenke für CR. Das eine war Kaffee mit Ahorn-Speck Geschmack und das andere war Ahorn Sirup wenn ich das richtig gesehen habe. Und die Geschenke kamen aus New Hempshire und das ist der ursprüngliche Standort von Origin Systems gewesen. Chris hat gesagt, dass er gerne dort war obwohl die Winter dort sehr kalt waren. Außerdem hat Screwball noch ein Gedicht mitgeschickt und er würde sich darüber freuen wenn CR das auch bringen würde. Was er dann auch machte. Die Übersetzung würde sich aber nicht wirklich gut anhören.

1. Werden wir im FPS Teil die unterschiedlichen Level der Gravitation sehen können? Ich weiß das ihr Null-G Umgebungen haben werdet. Aber wie sieht es mit höherer oder niedriger Schwerkraft aus? Werden wir dort schwer fälliger gehen können oder vielleicht so weit springen wie auf dem Mond?

In der Cry Engine gibt es ein vollständiges Gravitations-System und wir werden es auch benutzen. Du wirst die Schwerkraft also zwischen Erd- Standard und Null G verändern können. Bei Null G kannst du dich dann aber mit Magnetstiefeln auf Oberflächen bewegen. Wie es mit höherer Schwerkraft aussieht kann ich noch nicht sicher sagen, weil wir dafür ja schon wieder neue Animationen brauchen werden. Aber wie gesagt, die Cry Engine unterstützt das in auf jeden Fall.

2. Mein Lieblings Thema in der Science Fiction ist die totale Isolation im Weltraum und die absolute Abhängigkeit von der Schiffs Technik. Star Citizen hat seinen Fokus auf Dogfights und das ist auch Super gut, aber gibt es auch Mechaniken zu einer größeren Gefahr als der Piraterie….nämlich der Umgebung im Weltraum? Vielleicht während der Deep Space Exploration oder beim Bergbau?

Ja, ganz klar. Wir legen auch sehr großen Wert auf Sachen die nichts mit dem Dogfighting zu tun haben. Als Explorer kann es dir z.B. passieren, dass du in einen Nebel fliegst der dir deinen Radar deaktiviert oder vielleicht deine Elektronik beeinflusst. Und in SQ 42 finden die ersten Missionen rund um die Shubin Mining Station statt. Das Gebiet ist so eine Art Bermuda Dreieck und die Kommunikation und die Elektronik ist gestört. Das heißt, dass du von Hand navigieren musst. Wir sorgen als schon dafür das die Umgebung sehr gefährlich für dich sein wird. Außerdem wird auch das erste Navigieren durch Jump Points sehr schwierig sein und dich vor so einige Probleme stellen. Es kann auch sein das während deines Fluges irgendwelche Module von dir kaputt gehen und du musst sie während des Fluges reparieren. Also Umgebungs-Effekte die auf dein Schiff einwirken sind definitiv ein Teil von Star Citizen

3. Der Teil von SC der mich am meisten fasziniert ist der Geschäftliche bzw. die Fabrikation und der Vertrieb. Und dabei alles was sich mit dem Design von neuen Schiffen befasst. Wird es irgendwann einmal ein Schiffs Design oder Bau Modul geben mit dem Spieler (wenn sie möchten) ein Schiff designen, bauen und vertreiben können? Oder zumindest für ihre eigenen Zwecke benutzen?

 Wir überlegen uns gerade wie wir generierte Sachen in das Spiel einfügen können. Im persistenten Universum wollen wir keine total verrückten Schiffe haben die völlig ohne Balance sind.  Aber genau deshalb gibt es ja The Next Great Starship. Vielleicht machen wir es möglich, dass ihr Gegenstände  herstellen könnt bei denen wir euch bestimmte Spezifikationen vorgeben werden. Möglicherweise werden wir es euch erlauben, dass ihr bestimmte Schiffe unter Lizenz bauen könnt. Ihr erwerbt dann diese Lizenz und dürft dafür einen bestimmten Schiffstyp in eurer Fabrik bauen.

4. Ich mache mir gerade über das Andocken von Schiffen Gedanken. Bei den meisten Schiffen befinden sich die  Andockringe an sehr lustigen Stellen und man kann sie vom Cockpit aus nicht sehen. Werden die Andocksequenzen automatisch ablaufen oder werden wir unsere Schiffe manuell Andocken müssen?

Also Generell ist ein Flug/ Navigations Computer in der Lage das Dockingmanöver durchzuführen. Aber wenn du willst kannst du das natürlich auch selbst von Hand vornehmen. Das wird zwar nicht ganz einfach werden aber es geht. Es ist genau das gleiche wie beim Landen entweder mit Computer oder per Hand.

5. Werden die Schiffe im DFM ein Manual (eine Gebrauchsanweisung) haben? Wenn ja wird jedes Schiff seine eigene haben? Wie unterschiedlich sind die Kontrollfunktionen bei den verschiedenen Schiffs Typen?

Daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Aber das ist eine gute Idee. Vielleicht machen wir ein PDF für jedes Schiff…oder so etwas ähnliches.  Ich werde das jetzt mal nicht versprechen,  aber wir werden sehen. Die Kontrollen sind bei den meisten Schiffen die selben. Du wirst Joystick, Maus und Tastatur als Kontrollen benutzen können. Natürlich gibt es auf manchen Schiffe mehr Funktionen als auf anderen. Aber im großen und ganzem sind die Kontrollen der Schiffe (insbesondere bei Jägern) so ziemlich gleich.  Aber die Beweglichkeit eines Schiffes hängt ja von vielen verschiedenen Faktoren ab.

6.Wie seid ihr zu der Entscheidung gekommen keine normale Freundes Liste in Star Citizen einzufügen aber dafür die Mitgliedschaft in verschiedenen Organisationen.?

Nun eine Freundesliste ist ja auch so eine Art kleine Organisation in der du eine Reihe von Freunden zusammenfasst. Aber du kannst dennoch z.B. der Kopfgeldjäger Gilde oder der Händler Gilde angehören. Und bei den Organisationen ist das genauso, du kannst sie mehr als eine Art Freundesliste ohne einen Chef oder wie eine Gilde mit einer festen Hierarchie benutzen. Wir wollten mit den Organisationen das beste für die Anhänger beider Versionen herausholen

7.Ich würde gerne mehr darüber erfahren wie eure Pläne mit dem Planetside Modul aussehen? Werden wir nur dort landen können und den Planeten erforschen oder werden wir mit der Umgebung interagieren können? Wird es dort auch verschiedene Geschäfte und Bars geben die wir auch besuchen und mit ihnen interagieren können? Chris Roberts….you are “ TheMan“

Vielen Dank dafür! Die Idee dahinter ist, dass du durch eine Tür deinen Hangar verlässt und dann auf einer Planeten Oberfläche bist mit der du interagieren kannst und andere Leute aus der Community triffst. Du kannst dort alleine oder mit Freunden rumlaufen und Geschäfte besuchen und verschiedene Sachen kaufen. Oder du gehst in eine Bar und kannst dich dort mit Leuten unterhalten oder Missionen suchen und annehmen. Du wirst also definitiv nach der Landung die Gelegenheit haben dich  auf der Oberfläche des Planeten zu bewegen und mit Geschäften zu interagieren. Bis zum Release des PU werden wir dem Planetside Modul noch mehr Funktionen und Inhalte hinzufügen, da dieses Modul  eines der größten Vorhaben in SC ist. Wir haben momentan 450 Landezonen und für die müssen wir die ganzen Umgebungen  erstellen. Dazu werden wir einzigartige Sachen einbauen aber auch Module benutzen, die wir sehr leicht dem Look and Feel der Umgebung anpassen können. Euer Hangar Modul ist euer Zuhause und das Tor zum DFM Modul und  zum Planetside Modul, das wir bis zum Release des PU ständig weiter ausbauen wollen.

8.Wird ein Spieler immer wissen von wem er getötet wurde? Kannst du erfahren wer ein Kopfgeld auf dich ausgesetzt hat wenn dich ein Bounty Hunter erwischt hat?

Ich glaube nicht das du es erfahren wirst wenn jemand einen anderen anheuert um dich zu töten.  Bei den Kopfgeljägern sieht es so aus, dass die meisten Kopfgelder von den Strafverfolgungsbehörden auf dich ausgestellt werden und du auf der „Most Wandet“ Liste erscheinst. Bei Privat ausgestellten Kopf Geldern bin ich mir noch nicht so sicher. Du wirst auf jeden Fall erfahren welcher Charakter das Schiff geflogen hat mit dem du abgeschossen wurdest aber, wie gesagt , ich bin mir nicht sicher ob du erfährst wer das Kopfgeld auf dich ausgesetzt hat. Es ist so ähnlich wie im richtigen Leben.

9. Wird es eine tägliche oder wöchentliche News Show über die Events und den Interaktionen der Spieler untereinander geben? Also so Sachen wie Piraten Angriffe oder Organisationen erklären sich gegenseitig den Krieg oder  wie die Operation Pitchfork. Wird es die Möglichkeit geben  das Spieler ihre eigenen Nachrichten Sendungen machen können so eine Art Zwischending von Wingmans Hangar oder dem Piraten Sender vom furchterregenden Piraten Roberts?

Ja, wir haben eine News Show geplant die ihr in Bars oder auf der RSI Seite sehen könnt. Dafür werden wir nach dem Release des PU Leute beschäftigen die sich im Universum umsehen und sehen was da so passiert und dort Nachrichten für diese Sendung verfassen werden. Das sind so Sachen wie wenn z.B. zwei große Orgs sich eine Schlacht um eine Asteroiden Basis liefern usw.  Und natürlich werden auch wir diese Sendung nutzen um Inhalte die wir für das Universum erstellt haben zu verbreiten. Der Spieler soll richtig fühlen das er ein Teil dieser Welt ist und das seine Aktionen sich auch auf diese Welt auswirken können. Zu den privaten Nachrichten Stationen habe ich mir noch nicht wirklich Gedanken gemacht, aber ich glaube, dass das schon eine gute Idee ist. Und es dürfte für uns nicht sehr schwer sein solche Kanäle in der Art eines Internet Radios bereit zu stellen. Ich mag die Idee und wir werden sehen was wir da machen können. Ich kann es aber noch nicht versprechen.

10.Werden Asteroiden oder andere Ressourcen die man abbauen kann irgendwann erschöpft sein oder „Regenerieren“ die sich nach einer gewissen Zeit wieder?

Wir haben geplant solche Sachen wie z.B. Asteroiden ziemlich nahe an dem was man ausgebeutet nennt haben werden. Es wird in Asteroiden Feldern sehr viele verschiedene Mineralien geben aber wenn es ausgebeutet ist dann findet ihr kaum mehr etwas. Wir denken über eine gewisse Regeneartionsrate dieser Felder nach, aber das ist eine Balancing Sache. Wir wollen, dass wenn jemand der ein Asteroidenfeld ausgebeutet hat, danach weiter zieht und sich ein neues sucht. Wir wollen einem Mineralmangel durch die Erschaffung immer  neuer Systeme umgehen aber wenn es da irgendwelche Engpässe geben sollte, müssen wir natürlich etwas in der Art von Regeneration machen. Aber ich hoffe, dass wir das ohne Regeneration hinbekommen werden. Es wird sehr lange dauern bis ihr ein solches Feld ausgebeutet habt.

Das war es schon wieder mit 10 for the Chairman für diese Woche. Ich möchte mich bei allen Backern und Subscribern bedanken. Wir sehen uns dann nächsten Montag wieder…Bye

Übersetzung: Mera Luna und Stardust

von www.star-citizen- news-radio.de

Original: https://robertsspaceindustries.com/comm-link/transmission/13884-10-For-The-Chairman-Episode-21

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *