Wingman’s Hangar Episode 60

Week in Review

Heute werdet ihr etwas über das Kythera erfahren Das ist ein Dynamisches KI System

Wir haben das 40 Millionen Dollar Stretch Goal erreicht. Vergesst nicht eure Stimmen für das neue Stretch Goal abzugeben.

Ich gebe euch ein kurzes Update zum DFM. Wir haben viele LODs (Level of Detail) und Schadensmodelle fertig gestellt. Petro Camacho ist dabei die Musik für die Kämpfe zu komponieren. Martin Galway und sein Team sind dabei die Geräusche für die Schubdüsen, für Bitching Petty (das ist die weibliche Stimme im Cockpit die immer Warning, Warning sagt ) und was noch so in Star Citizen vorkommt zu erstellen. John Erskin und das Turbulent Team sind dabei ein Leader Board (Rangliste) für das DFM zu erstellen. Was nützt euch und uns das DFM wenn wir nicht wissen wer der beste ist 🙂 und natürlich sind wir noch viel am testen um die ganzen groben Bugs aus dem Spiel zu bringen. Es ist bald soweit das wir euch zeigen können was wir jetzt schon sehen können. Habt noch etwas Geduld.

David Jenisen und Brian Brewer besuchten Infinite Realities in Ipswitch und haben Aufnahmen mit dem Körper- und Gesichts-Capture System gemacht, damit wir echt aussehende Menschen im Spiel haben werden. Das wird wirklich Fotorealistisch aussehen. Einfach Super!

Und es vergeht keine Woche in der unsere großzügigen Fans nicht ein Geschenk für uns haben. Diesmal gab es etwas für Mark Skelton… keine Bombe wie er zuerst vermutete 😉 Darin enthalten war frisch gemachter Kuchen mit Eiern von den freilaufenden Hühnern dieses Fans.

Dann gab es noch TNGS Episode 1.6 am letzten Freitag. Weil wir gerade über Sandi reden… sie war in England und hat zwei neue Leute, Alice Coker und Diarmuid Dunne- Kealy für den Kundenservice trainiert. Aber nicht nur das.Sie hat auch gleich die Gelegenheit wahrgenommen um Moon Collider und das KI System anzusehen

 

Studio Report

Im heutigen Studio Report geht es um die Künstliche Intelligenz in Star Citizen. Wie bei allem in Star Citizen wollen wir die Grenzen dessen erweitern was möglich ist und das gilt natürlich auch für die KI. Wir sind eine Partnerschaft mit Moon Collider eingegangen die uns ein so fortschrittliches System geben können. Der Name das Systems ist „Kythera“

Im Interview mit Sandi sind Matthew Jack ( CEO), Ben Lowing( AI Programmer) und Mike Bell (Lead Engineer). Sie sagt, dass die drei sehr intelligente Leute sind und alle von Cambridge kommen. Sie haben Mathematik, Physik und Programmierung studiert. Das Kythera System kann mit verschieden Engines benutzt werden aber sie haben sich für die Cry Engine entschieden, weil man mit ihr am meisten machen kann.

Wir gehen das ähnlich wie bei einem Rollenspiel an. Ist es ein Pilot oder ein Wingman, ein Vanduul und wer ist noch mit an dem Szenario beteiligt usw. Dann tüfteln wir aus wie ein Angriff stattfindet und in welchen Formationen angegriffen wird. Wir versuchen für jedes Schiff und jeden Wingman eine „Persönlichkeit“ zu finden und zu erstellen.

Eine der coolen Sachen an Kythera ist, dass es dynamisch ist. Zum Beispiel die dynamische Navigation. Das System reagiert auf sein Umgebung. Wenn ein Schiff auf einer Plattform oder im Hangar landet und ein NPC läuft darauf zu, nimmt er automatisch eine andere Route und geht um das Schiff herum.

Wir wollen nicht das die KI automatisiert auf festen Wegen abläuft, sondern das sie auf den Spieler reagiert. Wir wollen es erreichen, dass alle verschieden NPC, Raumschiffe, kurz alles was von der KI gesteuert wird so menschenähnlich wie möglich reagiert.

In Gefechten kommt es ja vor, dass die Schiffe direkt aufeinander zufliegen und unsere KI scannt permanent den Raum um sich herum um zu vermeiden, dass es mit anderen Objekten zusammen stößt.

Chris sagt, dass wir für Star Citizen unbedingt eine neue KI wie Kythera brauchen. Es werden so viele Dinge von der KI gesteuert, dass dies mit einer herkömmlichen KI nicht mehr zu schaffen wäre.

Star Citizen stellt uns vor viele verschiedene Herausforderungen. Aber bei der KI kommen schon einige zusammen. Es muss der Flug durch den Raum gesteuert werden, es gibt Raumkämpfe, First Person Kämpfe und natürlich auch das tägliche „Leben“ der NPCs usw. In dem Projekt Star Citizen kommen so viele verschiedene Elemente wie in keinem anderen Spiel zusammen und diese Herausforderung anzunehmen und das alles zusammen zu bringen macht schon sehr viel Spaß.

Chris sagt noch, dass er hofft, dass uns der Einblick in die KI Spaß gemacht hat und hoffentlich sehr informativ für uns war. Bis zum nächsten Studio Report!

FFFForum Feedback

Wird es Archivments in Star Citizen geben? Ja oder Nein?

Nicht so in der Art wie töte 25 Gegner und du bekommst ein Abzeichen. In Star Citizen wirst du einzigartige Dinge machen können wie z.B. den schreckliche Piraten Roberts töten oder einen Sprung Punkt entdecken und kommst dafür in die Galctipedia.

Ihr seid gerade dabei in allen Studios das DFM zu testen. Wer hat bis jetzt die meisten Abschüsse?

Technisch gesehen haben wir das Dogfighting Modul „in„ den verschiedenen Studios getestet. Die Wahrheit ist, dass wir noch nicht mit den Studios untereinander gespielt haben. Der Server ist zwar schon Online aber wir haben noch ein Problem das wir lösen müssen. Es gibt also noch keinen offiziellen Top Gun Piloten. Chris hat ebenfalls gesagt, dass er nicht der beste Pilot ist.

Was sind Hangar Gebühren und wie muss ich mir das vorstellen?

Wir haben euch ja einen Hangar gegeben und für den müsst ihr nichts bezahlen. Wenn ihr aber jetzt einen zusätzlichen Hangar auf einem anderen Planeten braucht, müsst ihr dafür extra bezahlen und ihn mieten oder kaufen.

Wenn jemand ein Schiff hat das in einem Gefecht schwer beschädigt wurde und der momentane Besitzer ( Mensch oder NPC) ist Tod oder er gibt es auf, darf man dann das Schiff plündern oder ist das Diebstahl?

Nein, natürlich nicht. Aber sollte noch jemand an Bord des Schiffes sein dann schon.

In der Video Frage wird gezeigt, dass jemand Buggys über einen Planeten abwirft. Wird das in Star Citizen möglich sein?

Möglicherweise wird es später einmal möglich sein mit eigenen Fahrzeugen auf fremden Planeten umher zu fahren

Direct X 12 ist am Horizont in Sicht. Denkt CIG schon über eine Nutzung nach?

Ja, natürlich. Wir versuchen immer auf dem neusten Stand der Technik zu bleiben und ich wüsste nicht was dagegen spricht

Die Vanduul Scythe ist doch schon fertig. Warum bringt ihr sie nicht in den Hangar?

Die Scythe ist eigentlich nur äußerlich fertig. Wir müssen noch ein HUD dafür erstellen, wir haben noch keine Animationen um das Schiff zu öffnen und rein zu gehen. Es sind da noch einige Sachen an dem Schiff zu machen. Wenn die Schiffe fertig sind werdet ihr sie in eurem Hangar sehen. Es ist nicht so, dass wir etwas zurückhalten.

Im Film „Titan AE“ haben sie Zero G Scooters benutzt um in die Wracks zu gelangen. Wird es so etwas ähnliches in Star Citizen für die Bergung von Raumschiffen geben?

Bei Scooters bin ich mir nicht so sicher. Aber du hast Schubdüsen an deinem Raumanzug und kannst damit zum Wrack fliegen.

MVP

Als erstes stellt Ben Lesnick uns William Lewis vor. Er ist der neue Lead Moderator im RSI Forum. Er gibt darauf acht das im Forum alles in geregelten Bahnen läuft. Sein User im Forum ist WLewis-CIG und wenn ihr Fragen habt könnt ihr euch auch an ihn wenden.

Und der MVP geht an den User Feylan. Und sein Post ist “ What You Mightn’t Know about CIG Developers“ das bedeutet soviel wie „Was ihr vielleicht noch nicht über Star Citizen Entwickler gewusst habt,“ er hat viele Informationen darüber gesammelt was die CIG Entwickler früher so alles gemacht haben.

Danach übergibt Ben an Will den „BenHammer“ und damit offiziell die „Macht“ im RSI Forum.

Fan Focus

Diese Woche im Fan Focus ist das von einem Citizen mit dem Namen Test Squadron programmierte Spiel „Aurora Crash“

Interview mit Jason Spangler

Jason sagt, dass er schon fast ein Jahr mit Moon Collider zusammen arbeitet und das dieses Dynamische System das Kythera bietet einer der Gründe war, dass sie es für Star Citizen benutzen. Im Grunde gibt er zum Thema KI nur das wieder, was weiter oben schon im Studio Report steht

Zum DFM sagt er, dass sie momentan keine Pläne haben das man gegen AI und Spieler gleichzeitig spielen kann.

Eric sagt, dass sie mit Moon Colliding eine Partnerschaft eingegangen sind um Kythera auch bekannter zu machen und das man dieses KI System für verschiedene Engines nutzen kann. Aber zuerst wird es für die Entwicklung von Star Citizen genutzt.

Eric bedankt sich bei den Subscribern und kündigt noch für Freitag TNGS 1.7 an.

Im nächsten Wingman’s Hangar wird das Thema das Full Performance Capturing sein und wir können davon ausgehen, dass es wieder einen Studio Report dazu gibt.

Cu in the Verse

Übersetzung: Stardust und Mera Luna

von www.Star-Citizen-News-Radio.de


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.