Letter from the Chairman: 37 Millionen $

Grüße Sternenbürger,

ihr habt Star Citizen über die 37 Millionen Dollar Marke im Crowdfunding gebracht. Und dieser Betrag ist eine Zahl, bei der es mir heute immer noch sehr schwer fällt sie zu glauben. Ich möchte euch noch eine andere Zahl mitteilen: 4924. Das ist die Anzahl der Organisationen die ihr in den 12 Stunden seit das neue System online ist, erstellt habt. Die Größe der Star Citizen Community ist wirklich erstaunlich. Ihr habt unser Angebot angenommen und erstellt wirklich was außergewöhnliches..

Mit den 37 Millionen Dollar habt ihr ein neues Sternen System in mitten eines Nebels freigeschaltet:

Tanga System 

Im Herzen eines sehr unüblichen rechteckigen Sternen Nebels (siehe Bild) liegt das Tanga System. Die inneren Planeten wurden verschlungen als die Sonne in seine „Rote Giganten“ Phase überging. Die bewohnbare Zone hat sich nun erweitert und deshalb taute eine kleine Welt im den Außenbereichen des Systems auf und wird für mehrere hundert Millionen Jahre bewohnbar. Das primitive Leben war gerade im Begriff zu entstehen als die Sonne zu einem weißen Zwerg kollabierte und den kleinen Planeten wieder in einen Eisplaneten verwandelte und seine Atmosphäre weggeblasen hat. Daraus entstand dieser Planetare Nebel. Und deshalb wurde dieses System gefunden. Das System hat zwei weitere Planeten (es wird vermutet das es auch drei oder vier sein könnten) aber sie sind Tote Planeten ohne Atmosphäre.

Die letzte Umfrage ging sehr knapp aus, aber es sieht so aus, als würden die Forscher weiter die Nase vorne haben. Ausgewählt wurde das „Unerforschte Naturwunder“. Und aus diesem Grund fügen wir ein neues System (basierend auf einer Entdeckung in der realen Welt) hinzu. Wir wollen es zu einer eindrucksvollen Überraschung für diejenigen Forscher machen, die in der Lage dazu sind es zu finden. Hier ist die Beschreibung:

UDS – 2943 -01- 22 System – Breaking News : UEE Astrophysiker an der berühmten Sternwarte Klavs Station haben mit ihrer fortgeschrittenen Fernerkundungstechnologie ein sehr ungewöhnliches Sternen System am Rande des bekannten Universums entdeckt. Das Objekt sah aus wie ein einziger großer Stern. Aber nun stellte sich heraus, dass es drei Sonnen sind. Es besteht aus zwei weißen Zwergen und einem aktiven Pulsar, die sich gegenseitig umkreisen. Aufgrund der sehr komplexen Gravitations-Faktoren wird vermutet, dass es zu dem System einen Sprungpunkt geben könnte der im bekannten menschlichen Raum oder zumindest in der Nähe davon existiert. Über diese bizarre Stellare Zusammenstellung ist noch so gut wie nichts bekannt. Können in diesem System Planeten existieren? Eines ist sicher : Der erste Citizen der nach UDS – 2943 -01- 22 reisen wird, wird einen wahrhaft höllischen Anblick erleben!

Nun ist es wieder an der Zeit für das letzte der noch verbliebenen Sternen Systeme abzustimmen, das mit dem 39 Millionen Dollar Stretch Goal freigeschaltet wird. Wenn wir von den letzten Umfragen ausgehen, wird das wieder ein sehr knappes Rennen zwischen den drei verbliebenen Optionen werden. Aber ihr könnt euch sicher sein, egal welches System ihr wählt, dass wir sehr interessante Ideen zu diesen Systemen haben.

Vielen Dank für eure andauernde Unterstützung. Ob ihr ein Teil einer Organisation mit tausend Leuten seit oder ob ihr plant alleine und auf eigene Faust das Universum zu erkunden, das Jahr 2014 wird das beste das es je gab für Star Citizen.

WELCHES STERNEN SYSTEM WOLLT IHR IN STAR CITIZEN SEHEN?

A Verschollener Menschlicher Aussenposten

B Geisterwelt der Tevarin

C Wissenschaftlicher Außenposten der Xi’An

Hier könnt ihr Abstimmen

Übersetzung: Stardust und Mera Luna von

www.star-citizen-news-radio.de

22.01.2014 11.39 Uhr

Original:  https://robertsspaceindustries.com/comm-link/transmission/13490-Letter-From-The-Chairman-37-Million


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.