Pressezusammenfassung

Die Presse war von der jüngsten Veröffentlichung des Hornet Werbe Spots und der Broschüre sehr begeistert gewesen. Besonders gut gefallen hat ihnen, dass der Werbespot und das Spiel in Super Hi Rez mit 4k Auflösung erschienen ist bzw. erscheinen wird. Unser Werbespot zur Hornet war ja schon zu 100% in der Ingame Engine gerendert worden. Hier könnt ihr einen Blick auf die Artikel dazu werfen:

PCGamesN – „Der Star Citizen Trailer zeigt die Hornet und die Macht der 4K-Auflösung. Einfach Wunderschön!

EuroGamer – ‘“Atemberaubendes Star Citizen Citizen -Ingame Engine Videoin 4k Auflösung veröffentlicht. Star-Citizen dürfte beim Release einige Grafikkarten zum schmelzen bringen.“

MCV – “Das Star Citizen Video zeigt wofür die 24.000.000 Dollar benutzt wurden . “

Games Radar – ” Nicht von dieser Welt . “

Games.On.Net – “DerStar Citizen Anvil Aerospace Werbespot ist wunderschön. “

Ten Ton Hammer – ” Wenn eine Sache sicher ist, dann das Chris Roberts die Zukunft des Spiel-Erlebnis im Sinn hat . “

Es gab aber auch viele Storys zu dem erreichen des 24 Millionen Dollar Stretch Goal, unser Lieblings Kommentar kommt von Rock, Paper, Shotgun und geschrieben hat ihn Nathan Grayson.

„Also im Grunde genommen wird Star Citizen in der Lage sein sehr gut auszusehen – Auch wenn ihr dazu einen Atomgetriebenen Supercomputer brauchen werdet um es zu spielen. Irgendwo in Chris Roberts verrückter Eiscreme- Mörder -Raserei Vision sind die 25 Millionen Dollar schon in Sicht. Sobald dieses Ziel erreicht wurde wird es dazu verwendet, eine breitere Serverinfrastruktur einzurichten, um einen größeren Star Citizen Alpha Test zu ermöglichen. Das bedeutet natürlich auch, das Europa und Australien schon früher in der Lage sind an dem Test teilzunehmen als ursprünglich geplant. So das war es zu Star Citizen für diese Woche. Schaut nächste Woche wieder vorbei und seht ob das nächste Stretch Goal von Roberts Space Industries schon reicht ist um die US Regierung zu Retten.“

Außerdem besuchte uns noch eine Gaming Webseite aus Austin, die 4Player Network, und nach der Präsentation schnappten sie sich Chris Roberts zu einem Interview. Das Interview aus dem Austin Drafthouse könnt ihr, in voller Länge, hier sehen:

Stardust und Mera Luna

 

Original: RSI


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.