thumbnail-default

Das 17 Millionen Dollar Stretch Goal

Ich möchte mich ganz herzlich bei euch allen bedanken. Wir haben die 17 Millionen Dollar am 31. August 2013 kurz nach 12 Uhr am PST erreicht. Weniger als sieben Tage nach dem Erreichen des 16 Millionen Dollar Stretch Goals. Die Kraft dieser Community ist einfach unglaublich.

Wir haben noch einen weiten Weg zu gehen bevor wir unser Ziel, ein komplett von der Community finanziertes Spiel zu Entwickeln, erreicht haben. Aber wenn ihr so weitermacht wie bisher werden wir das noch bis Ende dieses Jahres schaffen. Das würde ein weiterer erstaunlicher Meilenstein werden den diese Community erreicht.

Eure Begeisterung und Unterstützung spornen uns immer weiter an um die „best damn space sim ever“ (also die verdammt beste Space Sim aller Zeiten) zu machen.

Die 17 Millionen Dollar Marke schaltet ein Schiffsupgrade für alle Pledger, die vor Erreichen dieses Ziels schon dabei waren, frei. Eine Antriebs Modifikation wird in Kürze eurem Account hinzugefügt und ihr werden ihn schon bald im Hangar finden können. Außerdem habt ihr ein weiteres Spielbares Schiff, den massiven Battlecruiser, freigeschaltet.

Das bedeutet das wir gleich und ohne groß zu Reden das 19 Millionen Dollar Stretch Goal enthüllen wollen.

Kenne deine Feinde. Mit dem „Jane’s Fighting Ships“ Handbuch für alle Pledger in PDF Form.

Verwaltet Raumstationen. Spieler können eine limitierte Anzahl von Raumstationen in der Galaxie besitzen und betreiben.

Das RSI Museum wird es dann monatlich geben und es wird immer ein neues Game Feature vorgestellt.

DAS HANGAR MODUL

Wir hoffen das euch das Hangar Modul gefällt. Es ist der Wahnsinn zu sehen wie viele Leute kurz nach dem Download schon Live Streams und Videos davon ins Netz gestellt haben.

Es wird noch viel mehr Kommen. Wir planen das Hangar Modul ständig zu aktualisieren und neue Inhalte und Funktionen dafür bereit zu stellen. Das gilt natürlich auch für alle anderen Module die wir für euch in Zukunft bereit stellen. Am Anfang hatte uns diese Entscheidung das Modul so früh zu zeigen schon etwas Angst gemacht. Aber eure Freude und die Begeisterung mit der ihr das Hangar Modul aufgenommen habt zeigt uns, dass es die richtige Entscheidung war.

Wir finden das die Schiffe auch schon in diesem frühen Stadium cool aussehen. Wir werden weitere Schiff hinzufügen und es wird mehr und mehr Details geben. Das Modul wird immer besser werden!

 

DER VOYAGER DIRECT STORE

 

Wie einige von euch vielleicht bemerkt haben wurde unser Ingame Shop „Voyager Direct“ gestartet.

Es war ein sogenannter „Soft Launch“ ( wir hatten das absichtlich nicht in den täglichen News gebracht) und wir haben den Shop eingebaut um euer Feedback darüber zu bekommen. Es ist uns natürlich bewusst, dass es schon sehr heikel ist den Shop so früh in der Entwicklung von Star Citizen zu integrieren.

Doch auch mit diesem „Soft Launch“ haben sofort viele Spieler im Shop angefangen zu Kaufen. Es dürfte wohl niemanden überraschen wenn wir sagen, dass der Buggy ein Topseller ist.

Leider scheint es einige Missverständnisse zu unseren Absichten mit dem Prototyp des Ingame Shops zu geben. In den Foren gab es letzte Nacht eine wahre Eruption von Posts zu diesem Thema.

Ich habe die ganzen Kritiken gelesen und es waren einige tolle Argumente dabei. Eine der tollen Sachen bei der Entwicklung von Star Citizen ist, dass wir sofort euer Feedback bekommen und dann herausfinden können, wie wir die Dinge besser machen können.

Unsere Absicht mit der Entwicklung des „Voyager Direct“ Shops war genau das gegen Teil von dem über was sich viele User aufregen. Es sollte nie ein „Cash Shop“ werden sondern genau das Gegenteil.

Ich fühlte das es wichtig war klarzustellen welche Gegenstände Ingame zu erspielen sind. Dies war der ganze Grund das wir diese neuen Gegenstände in dem „Voyager Direct“ Shop und nicht in den normalen Pledge Shop anbieten. Wir wollen das Spieler so früh wie möglich, in eingeschränkter Form, Ingame Credits verdienen können. Damit werden wir mit dem Dogfight Modul beginnen. Dort könnt ihr, sagen wir, für eine bestimmte Anzahl von Gefechten oder dem Gewinn eines Team Gefechtes Credits bekommen. Diese könnt ihr dann im „Voyager Direct“ ausgeben. Der „Voyager Direct“ Shop ist der erste Schritt um Grundlegende Systeme ins Spiel zu bringen. Letztendlich wird man alle Ingame Gegenstände in verschiedenen Shops auf verschiedenen Planeten kaufen können, aber das wird nicht vor dem Release des Planetside Modul möglich sein. Seit das „Turbulent Team“ das Shop Interface erstellt hat waren unsere Entwickler schon dabei Gegenstände für das Hangar Modul zu entwerfen. Für uns war es eine gute Gelegenheit euch allen zu erlauben mit diesen Items zu spielen und sie auszuprobieren, anstatt bis zum Planetside Modul darauf warten zu müssen. Das Konzept dahinter war, das Leute die ihre Unterstützung für Star Citizen zeigen wollen, sich hier Gegenstände kaufen können um die Entwicklung weiterhin zu unterstützen. Durch die Preise der Gegenstande wollten wir klar machen, dass sie alle auch Ingame zu erspielen sind. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass alle Produkte die man im „Voyager Direct“ kaufen kann rein Dekorativer Natur oder Basis Ausrüstungsgegenstände für Schiffe sind. Es gibt sie auf fast allen Planeten in großer Anzahl. Für die besseren Item müsst ihr euch schon im Universum umsehen oder sie von NPCs über das Gameplay holen. Es ist nicht notwendig sich was aus dem „Voyager Direct“ Shop zu kaufen. Es ist nur eine Option die wir anbieten. Ihr solltet das genauso sehen wie wenn ihr euch z.B. einen Skin für eure Raumschiffe kauft oder ein Abo für die Jump Point abschließt. Alle diese Gegenstände wird man in kurzer Zeit auch Ingame erspielen können.

Ich bin strikt gegen ein Spiel für das man für alle Gegenstände mit Echtgeld bezahlen muss. Ich hasse es auch in Spielen Geld für rein Dekorative Gegenstände auszugeben. Ich will es den Spielern von Star Citizen ermöglichen das sie alles Ingame erspielen können ohne Geld dafür ausgeben zu müssen. Das schließt natürlich auch Schiffe, Upgrades und Dekorations Gegenstände ein.

Unser Plan, nach dem Start von Star Citizen, ist die laufenden Kosten durch den weiteren Verkauf von Game Paketen sowie den Umtausch von Echtgeld in UECs zu Finanzieren. Die zweite Option ist für Spieler gedacht die nicht die Zeit oder Geduld dazu haben die UECs Ingame zu verdienen. Es wird aber eine gewisse Grenze beim Umtausch geben damit man nicht alles auf einmal Kaufen kann. Der Einsatz von Echtgeld wird dir in einem auf deinen Fähigkeiten und dem Stein-Schere-Papier Prinzip basierenden Spiel nicht so große Vorteile verschaffen wie du vielleicht glauben magst. Wir gehen davon aus das dies unsere laufenden Kosten decken wird und wir keine Abo Gebühren wie Eve Online oder World of Warcraft einführen müssen. Wir gehen damit natürlich ein Risiko ein wenn wir uns zur Deckung unserer laufenden Kosten nur auf den Verkauf von Dekorations Gegenständen verlassen.

Ich war enttäuscht das so viele Menschen das Gefühl hatten das wir so noch mehr Geld von euch bekommen wollten. Ich dachte eigentlich das ich mich in meinem letzten Post deutlich genug ausgedrückt hatte. Die Gegenstände im Voyager Direct“ sind rein Optional und nur wer das Spiel damit weiter „Unterstützen“ will soll sich da etwas kaufen. Niemand soll sich verpflichtet fühlen in dem Shop etwas zu kaufen. Das ganze Team ist sehr Dankbar für die unglaubliche Unterstützung die ihr uns zukommen lasst. Aber alles was ihr über die Game Pledges hinaus geht ist rein Optional um die Spiel Entwicklung weiter zu unterstützen und niemand soll sich irgendwie Verpflichtet fühlen das zu tun.

Ich stimme mit euch Überein das die Preis Struktur sich nicht richtig anfühlt. Ein Teil diese Problems sind die Preise in der realen Welt ( Skins kosten im Pledge Store schon immer 5$) aber wir werden die Ingame Preise noch überarbeiten müssen. Eine andere Sache an der wir arbeiten ist die Idee das die Addon Schiffe Ingame teuer (in UECs ) werden sollen als sie es jetzt in Echtgeld sind. Das führt zu einer Zweiteilung der Preisstruktur…natürlich sollte ein Poster nicht teurer als eine Laserwaffe sein. Es würde auch nicht Helfen wenn wir den Preis eines Posters von 1000 UEC auf 1500 UEC erhöhen würden da sich das auch viel teurer als 5$ anhören würde. Ich würde vorschlagen die Preise im Voyager Direct Shop zu halbieren und die kleineren Gegenstände darüber hinaus nochmals billiger anzubieten.

Darüber hinaus gab es Beschwerden das man zahlen müsste um zu Testen. Das war absolut nicht unsere Absicht. Alles was man benötigt um das Modul zu Testen ist im Hangar schon vorhanden. Man kann Waffen und Gegenstände auch unter den Schiffen austauschen. Also gibt es hier keinen Grund sich Ausrüstung oder Poster im Shop zu kaufen. Die richtigen Tests werden erst beginnen wenn es die Möglichkeit gibt Ingame UECs zu verdienen, damit ihr euch diese Items kaufen könnt. Natürlich schätzen wir euren Eifer uns beim Testen zu helfen sehr. Momentan überprüfe ich die Möglichkeit Test UECs einzuführen. Damit könnte man Gegenstände für einen Tag im Hangar und an verschiedenen Schiffen ausprobieren. Dafür müssen wir aber umfangreiche Arbeiten an der Web Seite durchführen. Wenn wir diesen Weg einschlagen wird das natürlich etwas Zeit in Anspruch nehmen. Ursprünglich hatten wir diese Option erst für das Dogfight Modul geplant, damit man verschieden Konfigurationen ausprobieren kann. Aber wenn ihr das als wichtig Empfindet werden wir das im Zeitplan vorziehen.

Im Geiste des Engagements der Community und als Dank für das Erreichen des 17 Millionen Dollar Stretch Goals denke ich das es das Beste sein wird, dass wir euch weitere 5000 UEC gutschreiben und ihr an der Abstimmung auf der RSI Seite teilnehmt. Dann werden wir wir sehen in welche Richtung es weitergeht.

Falls ihr die Option zur Halbierung der Shoppreise wählt werden euch natürlich die zu viel gezahlten UECs zurück überwiesen.

Also lasst uns eure Meinung hören.

DAS TEAM UND ICH DANKEN JEDEM EINZELNEN VON EUCH !

Hier die Optionen die zur Wahl stehen :

1. Die Gegenstände im Voager Direct Shop sind zu hoch! Sie sollten um 50% gesenkt werden.

2. Baut jetzt ein Testsystem mit Test UECs und temporären Testgegenständen. Wir wollen nicht bis zur Dogfight Modul darauf warten.

3.Ich möchte die Dekorations Gegenstände lieber im Pledge-Store für echtes Geld als für UEC kaufen.

4. Jetzt da die Hintergründe geklärt wurden kann das jetzige Setup so bleiben.

O.K und nun Einloggen und Abstimmen!!!!

Übersetzung: Stardust und Mera Luna

von www.star-citizen-news-radio.de

Original: RSI

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *