thumbnail-default

Kaizen 2

START TRANSMISSION

Hallo und Willkommen zu einer neuen Episode von Kaizen. Eurem Sprungpunkt zur Zahlungsfähigkeit. Meine Name ist Aaron Schere. Ich führe euch durch die jüngsten Konjunktur-und Geschäftsentwicklung im ganzen Reich und darüber hinaus.

Die vergangene Performance ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Weder Schere, Kaizen noch Farnes Media Partners garantieren ein bestimmtes Ergebnis oder einen Gewinn. Bevor ihr, auf Grund der Informationen aus diesem Programm, irgendwelche Investments tätigt, solltet ihr euren Finanz- oder Anlageberater aufsuchen.

Später kommt noch „Breakdown“. Dort sammeln wir wie immer die neusten Daten aus den Systemen und prüfen und analysieren sie mit unserem Team von erfahrenen Analysten und Beratern. Das wird euch helfen die besten Investments für euer Geld zu finden.

Bevor wir aber dazu kommen ist es nun Zeit für „Capitalize“, dort sammeln wir das ganze Spektrum an Nachrichten um die besten Geschäftsmöglichkeiten zu finden.

Hier haben wir eine Situation die sich langsam aber sicher durch die NewsOrgs arbeitet. Zur Überraschung unserer Wirtschafts-Analysten schlug diese Nachricht nicht wie eine Bombe ein. Aber sie vermuten, dass sie das bald tun wird.

Ich rede von den Verzögerungen in der Produktion von RSI und Anvil Aerospace. Am Anfang dieser Woche kam von RSI eine Erklärung an die Händler die besagt, dass sie für die nächsten zwei Zyklen nicht in der Lage sein werden die vereinbarten Lieferungen zu erfüllen. Sie gaben aber keinen Grund oder Zeitraum für den Ausfall der Lieferungen bekannt. Ein paar Tage später veröffentlichte Anvil eine ähnliche Erklärung. Kurz darauf erfolgten einige von den Gewerkschaften organisierte Streiks mit der Begründung, das Anvil die Arbeit eingestellt hat und die Arbeiter nicht mehr bezahlt.

Wie kann es sein, dass zwei verschiedenen Herstellern fast gleichzeitig ihre Produktion einstellen? Sind auch andere Schiffshersteller in Gefahr? Wer ist dafür verantwortlich?

Eine Antwort:

Alkohol.

Nein, das hier ist kein warnendes Beispiel für Sünde und Laster. Hier sieht man wieder wie eine einfache politische Entscheidung in der Galaktischen Wirtschaft nachhallt. Es sind diese Details die die großen News Orgs übersehen, aber unsere Finanz Ermittler nicht.

Auf der Öden Oberfläche von Lorona im Banshee System, weit weg von den großen Bergbaukonsortien gelegen, betreibt Fovealnc eine kleine Anlage die kurzen Kohlenstoff erzeugt. Fovealnc nutzte die Abgelegenheit und Isolation zu ihrem Vorteil, in dem sie ihre Arbeiter dazu verpflichtet, in der unmittelbaren Umgebung zu Wohnen und in den lokalen Geschäften, welche von

Fovealnc betrieben wurden einzukaufen, um die Wirtschaft stabil zu halten.

Das Fabrik Management war der Meinung, dass sie wenn sie ein Alkohol Verbot erließen würden, sich die Produktivität der Fabrik steigert. Also wurde kurzerhand der Alkohol Genuss und Verkauf als Verletzung des Arbeitsvertrages eingestuft.

Unglücklicherweise aber schien es genau den gegenteiligen Effekt zu haben. Nach mehrfachen Appellen an die Firmenleitung diese Entscheidung zurück zu nehmen, gaben die Arbeiter auf. Das Management glaubte mit ihrem Vorgehen Erfolg zu haben und den Widerstand der Arbeiter gebrochen zu haben. Aber damit lagen sie völlig falsch. Die Produktionsrate der Fabrik begann zu sinken.

Aber wie kann das Einfluss auf so große Corporations wie RSI und Anvil nehmen? Das erklären wir euch gleich Schritt für Schritt.

FoveaInc hat Verträge, als exklusiver Anbieter von kurzen Kohlenstoff sowohl für Jahr FabriCorp und Vance Super Industrial. Diese beiden Corporations verarbeiten kurzen Kohlenstoff zu Diamant Laminat, was sie wiederum dazu benutzen, um Cockpit Glas herzustellen. Jede dieser beide Corporations haben exklusive Verträge um Cockpit Glas an…..

Genau……RSI und Anvil zu liefern.

Also nochmal zur Erinnerung. Die Entscheidung auf Lorona den Alkohol zu verbieten führten zu einem Produktionsrückgang von kurzem Kohlenstoff. Das wiederum bedeutete für Jahr FabriCorp und Vance Super Industrial das sie weniger Diamant Laminat herstellen konnten, was wiederum dazu führt hat, dass RSI und Anvil weniger Cockpit Glas bekommt. Und RSI und Anvil können dann auch keine Schiffe mehr an die Händler ausliefern.

Was bedeutet das nun für euch? Wir hoffen ihr wollt nicht gerade ein Schiff von RSI oder Anvil kaufen. Es bedeutet, dass Jahr FabriCorp und Vance Super Industrial verzweifelt auf der Suche nach kurzem Kohlenstoff sind. Wenn ihr jetzt in den Mengen liefern könnt die sie suchen, könnt ihr den Preis bestimmen. Oder wenn ihr in der Lage seit ihre Angebote zu überbieten, seit in der Lage jeden Preis zu verlangen.

Wenn du einer der Menschen bist die es nicht stört unethisch zu handeln, könntest du auch versuchen Alkohol an die Arbeiter von Lorona zu verkaufen. So eine Aktion würden wir natürlich nie empfehlen, aber unsere Aufgabe ist es das Geschäft aus allen Winkeln zu betrachten.

Schere, Kaizen oder Farnes Media Partners würden nie eine Handlung befürworten die eine vorsätzliche und direkte Verletzung des UEE Gesetzes wäre.

Wir machen jetzt eine kurze Pause. Und wenn wir zurückkommen, geht es weiter mit Breakdown.

Mehr Kaizen gibt es danach.

 

TRANSCRIPT BREAK

 

 

Übersetzung: Stardust und Mera Luna von

www.star-citizen-news-radio.de

 

Original: https://robertsspaceindustries.com/comm-link/spectrum-dispatch/13169-News-Update-Kaizen

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *