thumbnail-default

Traveller’s Day

New United NewsFeed
Community Watch
Stadt rüstet sich für den Traveller’s Day

Sollten Sie sich zufällig am nächsten Wochenende im Davien System aufhalten, empfehlen wir Ihnen einen Besuch des diesjährigen Traveller’s Day in New Arden auf Davien II. Treffen zum Traveller#S Day sind inzwischen in allen Systemen des UEE sehr beliebt, aber mit der Größe des Treffens in New Arden können sie sich nicht messen. Es ist mittlerweile zur größten Attraktion der Stadt für Touristen und Einwohner gleichermaßen geworden.

Für Jene, denen dieser Feiertag und sein Ursprung fremd ist – der Traveller’s Day ist der höchste Feiertag der Kirche der Reise. Die Kirche, welche Ende des letzten Jahrhunderts immer mehr an Popularität gewann, wurde von Vita Perry gegründet und begann ursprünglich als Meditationsform, aber wuchs bald an zu einer Weltanschauung, die die Reise mehr feiert, als den Ursprung oder das Ziel. Die Missionare, auch als die Journeyman bekannt, reisen durch das UEE und sogar in das Gebiet der Xi’An und Banu um ihre Erfahrungen und ihre Grundsätze zu verbreiten.

Der erste Traveller’s Day – im Croshaw System 2905 SE beobachtet – war ein ungeordnetes Ereignis, ein einfaches Treffen von Journeymen, die sich über ihre Erfahrungen des vergangenen Jahres austauschen wollten. Diese frühen Praktiker fingen an, dieses Treffen jedes Jahr abzuhalten, egal in welchem System sie sich gerade aufhielten und vielleicht entstand daraus der Feiertag dieser Religion und ein Weg für Leute jeder Lebensart ihre Erfahrungen weiterzugeben und die anderer zu hören. Heute, fast vierzig Jahre später feiern viele Welten im UEE den Traveller’s Day zusätzlich zu den Neujahrsfeiern.
„Wir sind nur im losesten Sinne des Wortes eine Religion.“, erklärt Journeyman Faisal. „ Unsere Kirche ist einfach ein System des Glaubens und aus diesem Grund ist sie immer bei uns, egal wohin wir gehen. Wir feiern die Erfahrung, die jeden von uns unser ganzes Leben lang formt und verändert.“
Die Kirche der Reise ist nicht offiziell als Religion anerkannt, wie es gemeinhin als anerkannt gilt, aber ein einfacher moralischer Kodex kombiniert mit dem generellen Hunger nach Wissen und Erfahrung. Die finanziellen Mittel der Organisation kommen von Franchises Übereinkünften mit speziellen Versandhändlern, Comm-Relais und Gemeindegeschäften. Kein Mitglied? Das geht in Ordnung. Die Kirche heißt Menschen jeglichen Glaubens willkommen.
„Es ist komisch, viele Menschen vermeiden es, zu unseren Treffen zu kommen, weil sie denken, wir sind eine Kirchengemeinde wie in einer konventionellen Religion,“ erklärt Faisal weiter. „Sind wir nicht. Wir hoffen, das der Glaube und die Moral denen wir folgen anderen hilft, sie in ihrem eigenen Glauben, egal welcher Form, zu bestärken.“
Die Festivitäten in New Arden beginnen bei Sonnenuntergang im SataBall Stadion. Eröffnet werden sie mit einem Segen und einem Essen, bei dem Jeder selbst etwas mitbringt. Viele der ansässigen Firmen tragen Spiele und Unterhaltung während der ganzen Nacht bei. Außerdem gibt es Erzähler, Comedians und Sprecher auf verschiedenen Bühnen. Eine Liste der Events und Aktivitäten ist bei der Kirche der Reise  im Kapitel Davien verfügbar.
Die Pilgerreise selbst wird am Südtor des Stadions beginnen am neuen Bahnübergang (Orstzeit: Mitternacht) und bei den alten Docks enden – direkt außerhalb von New Arden im Garten Distrikt. Das wird ein Trek über 20 Kilometer durch die Stadt und das Umland. Jeder der mitwill sollte also entsprechende Kleidung tragen. Erinnerungsspazierstöcke werden ebenfalls verfügbar sein.
Nach erreichen der Docks, wird es ein finales Zusammentreffen geben mit einem Austausch an Geschichten bis zur Morgendämmerung. Kel-To Gemeindegeschäfte wird Erfrischungen und Snacks für Pilgerreise und Treffen bereitstellen.
Eintritt ist für jeden frei, aber eine Spende von Geld oder Essen ist Tradition.

 

End of Transmission

 

Danke für die Übersetzung an: Tya

 

Original: https://robertsspaceindustries.com/comm-link/spectrum-dispatch/12878-News-Update-Travellers-Day

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone


// End Transmission

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *